VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Ihr erster Kuss war mit ...

Herzogin Catherine
© Getty Images
Vor ihrer Beziehung mit Prinz William hatte Herzogin Catherine schon andere College-Liebeleien. Auch ihren ersten Kuss schenkte sie einem anderen Mann

Herzogin Catherine, 36, und Prinz William, 36, lernten sich schon zu College-Zeiten kennen und lieben. Die royale Traumhochzeit 2011 und die Geburten der drei gemeinsamen Kinder Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, 3, und Prinz Louis, 8 Monate, machten das Glück des Paares perfekt. Doch bereits vor ihrer Beziehung mit William hatte die Herzogin von Cambridge Liebeleien. Jetzt ist enthüllt worden, von wem sie ersten Kuss bekam.

Herzogin Catherines Herz war gebrochen

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, habe Herzogin Catherine während ihrer Zeit auf dem "Marlborough College", das sie von 1996 bis 2000 besuchte, einige wenige Beziehungen gehabt. Ihren ersten Kuss habe sie mit dem älteren Bruder einer ihrer besten Freundinnen, Alice St. John Webster, ausgetauscht. Danach sei sie eine romantische Bindung mit Harry Blakelock eingegangen, dem Kapitän des Rugby-Teams am College. Mit ihm habe sie auch die Liebe zum Sport Hockey geteilt. Doch die Beziehung sei in die Brüche gegangen, als Harry das College für ein Jahr verlassen und Catherine damit das Herz gebrochen habe.

Warten auf den Traumprinzen

Laut dem Bericht habe Herzogin Catherine vermutlich nicht so viele Liebschaften gehabt manche ihrer Kommilitoninnen: Eine frühere Schulfreundin verriet der "Daily Mail", dass sich Catherine bewusst für jemanden Besonderes aufgehoben habe, als sie auf dem College war. Im Herbst 2001 lernte sie dann während ihres Studiums in St. Andrews ihren späteren Ehemann Prinz William kennen.

Prinz William, Herzogin Catherine

Verwendete Quellen: Daily Mail

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken