Herzogin Catherine: Überraschung in Wales! Emotionales Wiedersehen mit Paar aus ihrer Vergangenheit

Anfang der Woche besuchten Herzogin Catherine und Prinz William den Süden von Wales. Dabei war nicht nur das Eis, das die beiden probieren durften, eine süße Überraschung. Eine viel größere wartete vor der Eisdiele. Ein besonderer Mann aus Kates Vergangenheit war vor Ort, um sie wiederzusehen.

Herzogin Catherine

Diese Überraschung ist sichtlich geglückt! Als Herzogin Catherine, 38, und ihr Mann Prinz William, 37, am Dienstag (4. Februar) im Süden von Wales unterwegs waren, warteten zwei ganz besondere Menschen auf die Royals. Besonders für Kate wurde es bei dem unverhofften Wiedersehen hochemotional.

Herzogin Catherine freut sich über unerwartete Gäste

Damit hätte Kate nicht gerechnet. Vor der Eisdiele, die sie und William im Rahmen ihrer Tour durch South Wales besuchten, warteten doch tatsächlich zwei ihrer ehemaligen Lehrer auf sie. Denise Evans-Alford und Kevin Alford hatten sich extra vor der Eisdiele positioniert, um ihre royale Ex-Schülerin einmal wieder zu treffen. Bis zu ihrem 13. Lebensjahr hatten die beiden die heutige Herzogin an der St. Andrew's Prep School in Berkshire unterrichtet. 

Prinz William + Herzogin Catherine

Die schönsten Bilder ihres Besuchs in Wales

Prinz William und Herzogin Catherine in Wales
Prinz William und Herzogin Catherine in Wales
Herzogin Catherine und Prinz William in der "Mumbles Lifeboat Station"
Prinz William und Herzogin Catherine im Tata-Steel-Stahlwerk

12

"Kate hat sich kaum verändert"

20 Jahre hätte Denise Evans-Alford darauf gewartet, Herzogin Catherine endlich einmal wiederzusehen, erzählt sie im Interview mit "Hello". Am Dienstag war es dann endlich soweit. Und Kates ehemalige Lehrerin ist noch immer hellauf begeistert von ihrer damaligen Schülerin, die mittlerweile drei Kinder und in die royale Family eingeheiratet hat.

Catherine trifft ihre ehemaligen Lehrer in Wales

 "Kate hat sich überhaupt nicht verändert", schwärmt Denise Evans-Alford. Und auch ihr Mann Kevin, der Kate damals ebenfalls unterrichtet hatte, outet sich als großer Fan der 38-Jährigen. "Wir haben sie einmal gesehen, als sie wieder zur Schule kam, als sie 14 war, und wir haben sie seitdem nicht mehr gesehen. Natürlich haben wir ihren Lebensweg verfolgt. Sie war in einer so wunderbaren Klasse von Mädchen und sie verstanden sich so gut miteinander", sagt er zu "Hello". Und auch Catherine war von dem unverhofften Wiedersehen sichtlich gerührt. Sie nahm sich Zeit für ihre Lehrer und wechselte einige Worte mit den beiden, bevor sie ihr offizielles Programm fortführte. 

Verwendete Quelle: Hello, Express

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals