VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Emotionale Botschaft

Herzogin Catherine
© Getty Images
Anlässlich der Children's Mental Health Week der Wohltätigkeitsorganisation Place2Be hat Herzogin Catherine Kinder auf der ganzen Welt mit bewegenden Worten dazu ermutigt, über ihre psychischen Probleme zu sprechen.

Ihre Worte gehen unter die Haut: Herzogin Catherine, 38, hat anlässlich der Children's Mental Health Week eine emotionale Botschaft geteilt. In ihrer Nachricht, die auch auf dem offiziellen Twitter-Account des Herzogspaars von Cambridge veröffentlicht wurde, ermutigt Kate Kinder auf der ganzen Welt, über ihre psychischen Probleme zu sprechen.

"Ein beängstigender Ort"

"Für viele Kinder kann die Welt heute ein beängstigender und entmutigender Ort sein. Auch wenn wir uns innerlich nicht immer mutig fühlen, kann selbst die kleinste Handlung - wie das Teilen von Sorgen und das Bitten um Hilfe - unglaublich mutig sein", schreibt die Frau von Prinz William, 37, in einem offenen Brief. Ihre Botschaft teilte die dreifache Mutter im Rahmen der Woche für mentale Gesundheit von Kindern, die seit 2015 von der Wohltätigkeitsorganisation Place2Be ausgerichtet wird und dessen Motto in diesem Jahr "Find your brave" lautet. Seit 2013 ist die Herzogin von Cambridge Schirmherrin der Charity-Vereinigung. 

Herzogin Catherine spricht Kindern Mut zu

Kindern dabei zu helfen, sich sicher zu fühlen und sich Unterstützung zu suchen, könne sich entscheidend auf deren Leben auswirken, heißt es weiter. "Die Fähigkeit, Neues auszuprobieren und sich außerhalb der Komfortzone zu bewegen, ist eine wichtige Fähigkeit, die die Widerstandsfähigkeit und das Selbstwertgefühl von Kindern stärkt. Das Erlernen dieser Fähigkeiten in einem frühen Alter kann Kindern helfen, die zukünftigen Herausforderungen im Erwachsenenalter zu meistern", so Herzogin Catherine.

Charity-Projekt liegt ihr am Herzen

Sie freue sich daher sehr, die Children's Mental Health Week zu unterstützen, und sei stolz auf die Arbeit, die die Organisation leiste, schließt die Mutter von Prinz George, sechs, Prinzessin Charlotte, vier, und Prinz Louis, eins, ihr Statement. Es gebe jedoch noch viel zu tun: "Unser langfristiges Ziel ist es, für die kommenden Generationen einen positiven und dauerhaften Wandel herbeizuführen."

Verwendete Quellen: Twitter, royal.uk, Telegraph

mzi Gala

Mehr zum Thema