Herzogin Catherine: Die Wettbüros laufen heiß wegen Baby Nummer vier

Wenn es um Nachwuchs von Herzogin Catherine und Prinz William geht, können es die Briten scheinbar kaum erwarten: Die Wettbüros laufen jetzt schon heiß und prophezeien ein viertes Baby  – und das noch in diesem Jahr

Werden Herzogin Catherine, 37, und Prinz William, 36, bald zum vierten Mal Eltern? Ja, wenn es nach den wettbegeisterten Briten geht. Diese nämlich glauben, dass noch dieses Jahr weiterer Nachwuchs im Haus der Royals ansteht. Ob ihnen das Sussex Baby von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, nicht reicht? 

Bekommt Herzogin Catherine schon bald ihr viertes Kind?

Die Gerüchteküche brodelt schon eine ganze Weile. Noch gibt es weder eindeutige Hinweise noch eine klare Aussage seitens der königlichen Familie. Doch wenn es nach den Briten geht, scheint eine erneute Schwangerschaft unmittelbar bevor zu stehen. Laut der Wettbürokette "Ladbrokes", die gegenüber dem britischen "Express" Auskunft gaben, stehen die Chancen dafür bei 5/2 – schenkt man den Wetten der britischen Bürger Glauben. Diese nehmen an, dass die Herzogin noch in diesem Jahr die Geburt ihres vierten Kindes verkünden wird. Sogar die Möglichkeit, dass die Geburt selbst noch in diesem Jahr erfolgt, wird bei den Briten hoch gehandelt. 10/1 stehen die Wetten zum Thema "Cambridge-Nachwuchs 2019".  Auch wenn die Wetten kaum Aussagekraft bezüglich einer tatsächlichen Schwangerschaft haben – ganz aus der Luft gegriffen scheinen sie nicht. "Wir wurden in den letzten 24 Stunden regelrecht überrannt mit der Vermutung, dass Kate Middleton 2019 ihr viertes Kind erwartet und oftmals ist es mit diesen Wetten so: Es gibt keinen Rauch ohne ein Feuer",  haut auch John Hill von der Wettbürokette "Coral" in die gleich Kerbe. 

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.
8. August 2019  Und was macht man da vor lauter Langeweile? Den Reportern und Gästen die Zunge rausstrecken, findet Frechdachs Charlotte. 

226

Auch Herzogin Catherine selbst gab Grund zur Spekulation

Doch abgesehen von den Wünschen der Briten bzw. denen der Buchmacher, auch Herzogin Catherine gab ihren Fans und Beobachtern Futter für die Gerüchteküche. So fasste sie sich beispielsweise bei einem Termin in Belfast Ende Februar mehrfach an den Bauch – eine verdächtige Geste, die wir aktuell vor allem von ihrer schwangeren Schwägerin, Herzogin Meghan, kennen. Nur einen Tag später gestand sie während eines Besuches im nordirischen Ballymena beim Anblick eines kleinen Jungens, "glatt Lust auf ein weiteres Baby zu bekommen". Doch damals wiegelte sie die Frage nach weiterem Nachwuchs noch ab: "Ich glaube, da wäre Prinz William ein bisschen besorgt."

Schwanger oder nicht schwanger – das ist hier die Frage

Ohnehin wird sich Herzogin Catherine, gesetz des Falles, es stünde neuer Nachwuchs an, mit einer Verkündung zurückhalten, bis Herzogin Meghan ihr erstes Kind geboren hat, um ihr nicht "die Show zu stehlen". Fakt ist: Rein äußerlich gibt es aktuell keinerlei Anzeichen für eine Schwangerschaft der Dreifach-Mama. Doch was nicht ist, kann ja noch werden. Und zumindest die Briten scheinen bereit für weiteren königlichen Nachwuchs zu sein. (Und GALA übrigens auch!)

Herzogin Catherine

Jetzt äußert sie sich selbst zum 4. Baby

Herzogin Catherine: Jetzt äußert sie sich selbst zum 4. Baby
Erstmals äußert sich Kate selbst zu den Gerüchten um ein viertes Baby.
©Gala

Verwendete Quellen: Express, Coral, Ladbrokes

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals