Herzogin Catherine: Die wahre Geschichte hinter ihrem "Push-Present" von William

Eins steht fest: Prinz William ist ein spendabler Ehemann und überreichte Herzogin Catherine zur Geburt ihrer drei Kinder schöne Schmuckstücke. Doch hinter ihrem vermeintlich neuesten Ring steckt eine ganz andere Geschichte

Prinz William, Herzogin Catherine
Letztes Video wiederholen
Nichts auf der Welt scheint Prinz William glücklicher zu machen, als seine eigene kleine Familie. Dass er seinen Liebsten gerne Geschenke macht, ist kein Geheimnis. Herzogin Catherine zeigte nun ihr neuestes Präsent in Wimbledon.

Was für eine schöne (und teure) Tradition! Prinz William, 36, beschenkte seine Ehefrau Herzogin Catherine, 36, zu jeder Geburt ihrer drei Kinder Prinz George, 4, Prinzessin Charlotte, 3, und Prinz Louis, fast 2 Monate, mit edlen Schmuckstücken. 

Herzogin Catherine: Geschenke von Prinz William

Für seine Liebste scheut der Enkel von Königin Elizabeth, 92, weder Kosten noch Mühen und schaut gerne mal beim Juwelier seines Vertrauens vorbei, um sich bei seiner Gattin für die Strapazen, die eine Frau bei der Geburt ihres Kindes erdulden muss, zu bedanken. So soll er ihr jedes Mal ein sogenanntes "Push Present" (Geschenk fürs Pressen bei der Entbindung) gemacht haben. Zur Geburt von Prinz George und Prinzessin Charlotte soll Mama Kate edle Diamant-Ohrringe von ihrem Ehemann bekommen haben. 

Prinz Louis + Herzogin Catherine

Die zuckersüße Geschichte hinter diesem Foto

Prinz Louis + Herzogin Catherine: Die zuckersüße Geschichte hinter diesem Foto

Ring für Prinz Louis' Geburt?

Beim Wimbledon-Finale konnte man die Herzogin nicht nur in ihrem "Dolce & Gabbana"-Kleid bewundern, sondern konnte nun einen Blick auf ein vermeintlich neues Schmuckstück erhaschen. An Kates rechtem Ringfinger funkelte ein großer Klunker in goldener Fassung und man vermutete zunächst, dass es sich dabei um ein eben solches "Push Present" zur Geburt von Klein-Louis handelte. 

Herzogin Catherine: Sie hat den Ring schon seit 10 Jahren

Doch weit gefehlt! Die britische "Hello!" hat herausgefunden, dass die brünette Schönheit den Ring schon etwas länger ihr Eigen nennt. Die Frau des Thronfolgers trug das Schmuckstück nämlich bereits im Januar 2008 - also schon vor über zehn Jahren! Damals funkelte der Ring an ihrem Finger, als sie gemeinsam mit ihrer Schwester Pippa Middleton, 34, ihren 26. Geburtstag in London feierte. Herzogin Catherine, die damals noch nicht mit Prinz William verheiratet war, wurde auf dem Rücksitz eines Taxis abgelichtet - mit dem wunderschönen Ring an ihrem Finger. Auch im Juli desselben Jahres besuchte sie die Hochzeit von Lady Rose Windsor und George Gilman - ebenfalls mit dem Schmuckstück!

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

6. März 2020  Mit diesem schönen Pärchenbild am sonnigen Howth Cliff bedanken sich Herzogin Catherine und Prinz William für drei schöne Tage in Irland. Das sie dort viele wundervolle menschen kennengelernt haben, kann man ihren strahlenden Gesichtern richtig ansehen
Herzlich willkommen in Irland, Herzogin Catherine und Prinz William! Das Paar landet gegen 14.35 Uhr deutscher Zeit am Flughafen von Dublin. Angereist ist es in einem öffentlichen Flugzeug der Gesellschaft Air Lingus. Kein Wunder: Das Thema Umwelt- und Klimaschutz steht auf dem Programmplan ihrer dreitägigen Reise.
Wie oft der Prinz seinen Namen schon in Gästebücher geschrieben hat, kann er sicher nicht mehr zählen. Hier kommt eine weitere Unterschrift dazu. Der guten Laune Williams tut das keinen Abbruch. Die Chemie stimmt zwischen ihm und Michael D. Higgins.
25. Februar 2020  Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind in ihrer Herzensangelegenheit, dem Thema psychische Gesundheit, unterwegs. Das Musical, das sie sich im Noël Coward Theater im Londoner West End anschauen, unterstützt die Royal Foundation, die sich dem Thema widmet.

222

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals