Herzogin Catherine: Hiermit neckt sie William am liebsten

Was sich neckt, das liebt sich. Das trifft scheinbar auch bei Prinz William und Herzogin Catherine zu. In einem Interview hat Kate verraten, womit sie ihren Mann am liebsten aufzieht

Prinz William und Herzogin Catherine
Letztes Video wiederholen
Dass Prinz William und Herzogin Catherine über sich lachen können, beweisen sie nur zu gerne bei ihren öffentlichen Auftritten. Und dafür lieben wir sie!

Prinz William, 36, und seine Frau Herzogin Catherine, 37, sind bekannt für ihre Lockerheit und ihren Humor. Bei ihren Auftritten wird viel gelacht und auch gerne gescherzt - und das am liebsten auf Kosten des Anderen. Womit Kate ihren Mann am liebsten auf den Arm nimmt, hat die dreifache Mutter in einem Interview mit der BBC verraten. Um welches Detail es sich dabei handelt und ob William auch darüber lachen kann, sehen Sie oben im Video. Ob die Herzogen von Cambridge zu Hause auch so lustig sind? Ganz bestimmt! Schließlich muss die royale Rasselbande, bestehend aus Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, 3, und der zehn Monate alte Prinz Louis auch bei Laune gehalten werden.

Würstchen, Wombat und Co.

Die lustigen Spitznamen der Royals

Kurz vor Weihnachten will eine Verkäuferin beim Geschenke-Shopping gehört haben, dass Herzogin Catherine ihre kleine Charlotte mit dem süßen Spitznamen "Poppet" - also Schätzchen - anspricht. Süß!
Ganz ähnlich klingt die Bezeichnung, die Prinz George für seinen Vater, Prinz William, gewählt hat. Er sagt "Pops" zu ihm.
Herzogin Meghan und Prinz Harry sind seit ihrer Hochzeit im Mai 2018 das neue royale Traumpaar. Meghan hat für ihren Liebsten natürlich auch einen eigenen Spitznamen.  "Haz" soll sie Harry nennen, wie ihre Agentin gegenüber der "Daily Mail" ausgeplaudert haben soll.
Auch Herzogin Catherine  hat einen Kosenamen für ihren Mann Prinz William. Bei einer öffentlichen Veranstaltung soll sie ihren Mann liebevoll „Babe“ genannt haben.

17

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema