Herzogin Catherine: Charlotte blieb bei der Nanny

Bei der "Trooping the Colour"-Parade hatte Herzogin Catherine ihren ersten offiziellen Auftritt seit der Geburt von Charlotte. Doch die kleine Prinzessin fehlte

Eigentlich war es die offizielle Geburtstagsparade der Queen, doch Herzogin Catherine stahl am Samstag bei der traditionellen "Trooping the Colour"-Parade wieder einmal allen die Show. Nur eine fehlte bei dem Event: die neugeborene Prinzessin!

Bei ihrem ersten offiziellen Auftritt seit der Geburt von Tochter Charlotte am 2. Mai 2015 zog die Frau von Prinz William die Aufmerksamkeit in London auf sich und wurde von den Besuchern am Straßenrand ausgiebig bejubelt. Die 33-Jährige nahm neben Herzogin Camilla, 67, in einer Kutsche Platz und winkte dankbar in die Menge.

Herzogin Camilla

Sie ermöglicht schwer kranken Kindern ein wunderschönes Weihnachtsfest

Herzogin Camilla hängt mit einem Mädchen Weihnachtsdeko auf
Herzogin Camilla schmückte gemeinsam mit schwer kranken Kindern den Weihnachtsbaum im Clarence House.
©Gala

Wo ist deine Schwester, George?

Auch auf dem Balkon des "Buckingham Palace" strahlte die frischgebackene Zweifach-Mama. Doch während der kleine Prinz George sich die Parade gespannt auf Papas Arm anschauen durfte, war vom Töchterchen weit und breit nichts zu sehen. Gut möglich, dass die kleine Prinzessin bei Nanny Maria im Innern des "Buckingham Palace" geblieben ist, um nicht von der lauten Parade aus ihrem Schlaf gerissen zu werden.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

9. Januar 2020  Happy Birthday, Herzogin Catherine! Am Kensington Palast angekommen kann sich Kate nicht nur selbst auf ihre Geburtstagsfeier freuen, sie erfreut uns auch mit einem kurzen Blick auf Prinz Louis.
9. Januar 2020  Der kleine Prinz sitzt nämlich hinten in seinem Sicherheitssitz und nuckelt ganz gemütlich am Daumen. Sieht ganz nach Schlafenszeit aus. Wir wünschen eine gute Nacht!
Herzogin Catherine und Prinz William
5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 

216

Familie Windsor versammelt sich auf dem Balkon von "Buckingham Palace". Doch eine fehlt: Wo ist Prinzessin Charlotte?

Bei der farbenfrohen Parade "Trooping the Color" wurde der 89. Geburtstag von Queen Elizabeth nachgefeiert, die eigentlich schon im April ihren Ehrentag hatte. Auch Ehemann Prinz Philip, 94, nahm teil - traditionell in Gardeuniform und Bärenfellmütze gekleidet.

Die Geburtstagsfeier wird jedes Jahr am zweiten Samstag im Juni nachgeholt, da um diesen Termin herum in London besseres Wetter zu erwarten ist.

Wissen Sie alles über Prinz George?

1

Traditionell tragen Königskinder oft mehrere Namen. Wie heißt Prinz Williams und Herzogin Catherines erster Sohn mit vollständigem Namen?

Leider falsch!
Richtig!
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals