Herzogin Catherine : Bestätigt! Catherine Quinn ist ihre neue Vertraute

Eine enge und langjährige Vertraute von Herzogin Catherine wird den Hof in wenigen Wochen verlassen. Ihre Nachfolgerin ist jetzt bekanntgegeben worden - und könnte von großer Bedeutung für Ehefrau von Prinz William werden

Herzogin Catherine

Nach dem Sommer heißt es Abschied nehmen für Herzogin Catherine, 35: Ihre Privatsekretärin und rechte Hand Rebecca Priestley, 34, wird nach zehn Jahren ihre Stellung im Dienste der Royal-Family aufgeben. Am Montag (31. Juli) hat der Hof in einem offiziellen Statement die Nachfolgerin von Kates Vertrauter verkündet.

Das ist die neue Privatsekretärin von Herzogin Catherine

Demnach fiel die Wahl der neuen Privatsekretärin der Duchess of Cambridge auf Catherine Quinn, 58. Sie bekleidet derzeit den Posten der Geschäftsführerin und stellvertretenden Dekanin an der "Oxford University Saïd Business School" und weist eine glänzende Vita auf. So hat die neue Mitarbeiterin von Kate einen Bachelor in Deutsch mit Französisch von der Universität von Birmingham, einen Master in Deutsch von der Ohio State University und einen "Master of Business Adminstration" der Universität von Oxford. 

Sie ist außerdem Vorstandsmitglied der Wohltätigkeitskommission "Charity Commission for England and Wales" und gehört zum Führungsteam der Kriegsveteranen-Organisation "Royal British Legion". Außerdem ist sie eine der Verantwortlichen für den "Wellcome Trust", eine gemeinnützigen Treuhandgesellschaft zur Förderung der Forschung im Bereich Gesundheit.

Herzogin Catherine + Prinz William

Nanny, Assistentin, Fotograf: Das ist ihre Entourage

Kate Middleton + Prinz William


Das sind die Aufgaben von Catherine Quinn

Im Oktober wird Quinn ihre Vorgängerin Rebecca Priestley im Kensington Palast ablösen, berichtet die Zeitung "The Telegraph". Ihre Aufgabe wird es sein, die offiziellen Termine und Auftritte von Kate zu organisieren und dafür zu sorgen, dass ihre Chefin bestens darüber informiert ist, wen sie in diesem Rahmen treffen wird. Wenn Kate in der Öffentlichkeit erscheint, wird Quinn stets einige Meter hinter ihr gehen und Geschenke, Blumen und Karten der Royal-Fans entgegennehmen. 

Kate will ihr Image verbessern

Nach der Einschätzung britischer Medien ist Catherine Quinn, die über deutlich mehr Erfahrung verfügt als Rebecca Priestley, nicht ohne Hintergedanken ausgewählt worden. Kate müsse immer mehr royale Pflichten übernehmen, so dass ihr eine Frau vom Format Quinns bei der Ausgestaltung eines noch seriöseren Profils als Charity-Lady helfen könne. Heißt: Die ohnehin beliebte Kate will ihre Image noch weiter verbessern und zeigen, dass sie ihre Aufgaben als zukünftige Königin Großbritanniens gewachsen ist. Mit Catherine Quinn scheint sie für dieses ambitionierte Ziel die perfekte Mentorin gefunden zu haben. 

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

20. Mai 2020  Beim Aufbau ihres "Back to Nature"-Gartens während der Chelsea Flower Show im letzten Jahr hat Herzogin Catherine natürlich selbst kräftig mit angepackt. Anlässlich der diesjährigen virtuellen Show der Royal Horticultural Society, die jetzt online zu sehen ist, wurde dieses schöne Bild von Kate auf dem Twitter-Account der Kensington-Royals veröffentlicht.
2. Mai 2020  Happy Birthday, Prinzessin Charlotte! Zum fünften Geburtstag ihrer Tochter teilen Prinz William und Herzogin Catherine einige wunderschöne Aufnahmen der kleinen Prinzessin. Mama Kate hat die Fotos selbst geknipst und Charlotte, die hier stolz in die Kamera guckt, toll ins Licht gesetzt.
Dieses malerische Foto entsteht kurz vor ihrem fünften Geburtstag, als Prinzessin Charlotte bei einer wohltätigen Aktion hilft. Dabei teilt sie mit ihrer Familie Nahrungsmittel für Pensionierte aus, die aufgrund der Coronakrise zuhause bleiben müssen. Herzogin Kate nutzt die Gelegenheit, um ein bezauberndes Porträt von Charlotte zu fotografieren.
24. April 2020  Jeden Freitag um 20 Uhr bekunden britische Bürger durch Klatschen ihre Unterstützung und Dankbarkeit für die Helfer des Gesundheitssystems. Auch Prinz William und Herzogin Catherine treten vor die Tür ihres Zuhauses und schließen sich der Aktion an, um die Helfer im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen.

226


Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema:

Britisches Königshaus

Streit um Prinz George und Prinzessin Charlotte

Queen Elizabeth II, Prinz Philip, Herzogin Catherine, Prinz William, Prinzessin Charlotte, Prinz George
Während Herzogin Catherine und Prinz William ihren Kindern viele Freiräume geben, wünscht sich die Queen eine strengere Erziehung. Grund ist das ungestüme Verhalten der Kleinen bei öffentlichen Auftritten.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals