Herzogin Catherine + Prinz William: Große Emotionen am zweiten Tag in Polen

Der zweite Tag ihrer Polen-Reise wurde für Herzogin Catherine und Prinz William emotional. Das Ehepaar besuchte das ehemalige KZ Stutthof - das natürlich ohne Kinder

Am Montag kamen die britischen Royals in Polen an. Am zweiten Tag ihrer Europa-Reise besuchten Herzogin Kate, 35, und Prinz William, 35, das ehemalige deutsche Konzentrationslager Stutthof bei Danzig. Dort starben während des zweiten Weltkriegs zehntausende Menschen. KZ-Überlebende begleiteten sie bei ihrem Gang über das Gelände und erzählten von ihren Erfahrungen, wie es auf dem offiziellen Instagram-Account der britischen Royals heißt. Im Gästebuch der Gedenkstätte zeigte sich das Paar Medienberichten zufolge "tief bewegt". 

Zweite Station: Innenstadt von Danzig

In der Altstadt von Danzig wurden die Briten dann von einer jubelnden Menschenmasse empfangen. Sie waren auch zu Gast im Europäischen Zentrum der Solidarität (ECS). Ihre beiden Kinder George, 3, und Charlotte, 2, waren dieses Mal allerdings nicht dabei.

Prinz George

Prinz William verrät, wovon sein Sohn total besessen ist

Prinz George und Prinz William
Prinz George hat eine große Leidenschaft, die sein Vater nun verrät. Welche das ist, erfahren Sie im Video.

Gemeinsam wird die Familie am Mittwoch in Berlin erwartet. Dort treffen sie unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel. Außerdem werden sie in den folgenden Tagen auch Heidelberg und Hamburg besuchen. 

Prinz William + Herzogin Catherine

Die Familien-Tour nach Polen und Deutschland

Der letzte Tag in Deutschland neigt sich dem Ende. William und Kate haben die vergangenen Tage viel um die Ohren gehabt. Umso größer dürfte am späten Nachmittag die Freude über das Wiedersehen mit ihren Kindern sein, die mit ihnen zusammen den Rückflug antreten werden.
Sie gucken sich Helikopter an, in die die Kinder sogar einsteigen dürfen.
Das verzückt besonders den kleinen Prinzen.
Sie ist einfach viel zu müde und reibt sich immer die Augen.

105

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals