Herzogin Catherine + Prinz William: Das ist ihr Programm für den Schweden-Besuch

Prinz William und Herzogin Catherine sind in Schweden angekommen! Zwei Tage lang werden sie vor allem von Prinzessin Victoria und Prinz Daniel begleitet und lernen das Land und die Leute kennen, ehe es nach Norwegen weitergeht

Royaler Besuch für Schweden und Norwegen: William und Catherine sind in Schweden angekommen!

Der offizielle Teil des Besuchs des britischen Herzogpaares startet am Dienstag (30. Januar) mit einem sportlichen Termin Stockholm, aber einen Tag zuvor sind die beiden bereits auf schwedischen Boden angekommen. Die schwedische Boulevardzeitung "Expressen" berichtet, dass die beiden – ohne George und Charlotte übrigens! - Montagabend kurz nach 21 Uhr mit dem Privatjet der britischen Königsfamilie in Schweden gelandet seien.

Hier wohnen William und Kate

Danach sei es in einer Limousine der schwedischen Sicherheitspolizei nach Östermalm zur Residenz des britischen Botschafters in Stockholm, David Cairns, gegangen. Dort werden sie während ihres Besuchs in Schweden wohnen. Normalerweise residieren ausländische Gäste in der Gastwohnung des Königlichen Schlosses, aber nicht William und Kate. Und das hat praktische Gründe. "Die Fassade des Stockholmer Schlosses wird gerade renoviert", erklärte Hofinformationschefin Margareta Thorgren. Dazu werde das Inventar gesichert, und deshalb könne man derzeit nicht in den Gasträumen wohnen.

Es war also eine nicht gerade glamouröse Ankunft ohne roten Teppich vor einem Schloss, dafür mit Schneeregen.

Herzogin Catherine + Prinz William

Zwei Länder in vier Tagen

Norwegen - Tag 4  Achtung William! Herzogin Catherine hat die Schneekugel bereit zum Abwurf.
Norwegen - Tag 3   Es geht heiß her an der Ski-Schanze. Herzogin Catherine feuert die kleinen Nachwuchs-Ski-Springer an.
Norwegen - Tag 3  Besuch auf der Ski-Schanze Holmenkollen: Mette-Marit und Haakon zeigen den Briten die Skisprungschanze und das älteste Skimuseum der Welt.
Norwegen - Tag 3   Warm eingepackt lächeln sich Prinz William und Herzogin Katherine zu. Gerade besuchen sie die Skisprungschanze Holmenkollen.

53


Das Programm in Schweden: Tag 1

Am 30. Januar besucht das britische Herzogspaar erst ein sportliches Bandy-Event, bevor es zum Mittagessen im Königspalast geht, bei dem König Carl Gustaf und Königin Silvia, Prinzessin Victoria und Prinz Daniel anwesend sein werden.

Da sind sie! Erster Tag, erster Termin für Prinz William und Herzogin Catherine in Schweden. Im Vasparken von Stockholm schauen sie bei einem Bandy-Spiel zu.

Das Kronprinzessinnenpaar begleitet William und Kate danach zu Fuß ins Nobelmuseum. Am Stortorget, einem zentral in Stockholm gelegenen Platz, werden die Schaulustigen die beiden Paare sehen können. Dann wird das Nationalzentrum für Architektur und Design, Ark Des, besucht. Am Abend gibt es ein Dinner in der britischen Botschaft in Stockholm, bei dem auch Victoria und Daniel sind. Eingeladen sind außerdem Premierminister Stefan Löfven und die Schauspieler Stellan Skarsgaard und Alicia Vikander.

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel

Schwedens Lieblinge

8. Februar 2020  Eine Familie macht blau! Nur farblich natürlich, für das neue offizielle Familienporträt haben Prinzessin Victoria, Prinz Daniel, Prinzessin Estelle und der sichtlich gut gelaunte Prinz Oscar ihren Look perfekt aufeinander abgestimmt.
8. Februar 2020  Prinzessin Estelle bekommt sogar noch ihr ganz eigenes neues offizielles Porträt. Natürlich mit Schleife im Haar, das ist schließlich fast schon ihr Markenzeichen.
26. Dezember 2019  Am zweiten Weihnachtsfeiertag besucht Prinzessin Estelle mit ihren Eltern und der Familie von Prinz Daniel das Eishockeyspiel Brynäs gegen Oskarshamn im schwedischen Gävle. Dabei entpuppt sie sich als royaler Eishockey-Fan, den es vor Aufregung nicht mehr auf dem Sitz hält. Und damit ist sie in guter Gesellschaft...
26, Dezember 2019  Opa Olle Westling teilt mit Estelle die Leidenschaft für den Eishockey-Sport und stimmt mit ihr in die Jubelei ein. Und auch der Rest der Familie ist begeistert...

390


Das Programm in Schweden: Tag 2

Victoria und Daniel begleiten die royalen Gäste aus England auch am 31. Januar den ganzen Tag. Zusammen geht es ins "Karolinska Institute“, wo die Entwicklung der Psychologie und die mentale Gesundheit die Themen sind. Gemeinsam besuchen die vier außerdem die Matteusschule, Teilnehmer am "Youth Aware of Mental Health Programm“. Besonders diese Punkte dürften Prinz William und Herzogin Catherine, zu deren Hauptthemen die psychische Gesundheit gehört, am Herzen gelegen haben bei der Planung.

Im NK Kaufhaus eröffnen sie eine interaktive Ausstellung über britisches Design. Zwischendurch geht es in den Haga-Palast zu einer Tee-Einladung von Prinzessin Victoria. Gelegenheit also, sich privat und unter Ausschluss der Öffentlichkeit auszutauschen und vielleicht für die Cambridges auch Prinzessin Estelle und Prinz Oscar kennenzulernen.

Wenn das Wetter gut genug ist, soll es danach per Boot weitergehen. In der "Fotografiska Gallery“ steht moderne Kultur auf dem Programm und eine Ausstellung des britischen Fotografen Nick Veasey.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

Prinzessin Charlotte riecht an einem Blauglöckchen
9. Januar 2020  Happy Birthday, Herzogin Catherine! Am Kensington Palast angekommen kann sich Kate nicht nur selbst auf ihre Geburtstagsfeier freuen, sie erfreut uns auch mit einem kurzen Blick auf Prinz Louis.
9. Januar 2020  Der kleine Prinz sitzt nämlich hinten in seinem Sicherheitssitz und nuckelt ganz gemütlich am Daumen. Sieht ganz nach Schlafenszeit aus. Wir wünschen eine gute Nacht!
Herzogin Catherine und Prinz William

217


Bevor Prinz William und Ehefrau Catherine am 1. Februar vom Uppsala Flughafen nach Norwegen abreisen, gibt es noch einen Termin mit der schwedischen Armee, die den Gästen unter anderem das Gripen Flugzeug, ein in Schweden gebautes Kampfflugzeug, zeigen wird.

Damit endet der Schweden- Abstecher für die Cambridges und sie fliegen weiter nach Norwegen, wo sie in Oslo von Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit am Flughafen abgeholt werden sollen.

Kein "Pardon"

Diese Worte sind bei den britischen Royals tabu

Skandale und Intrigen: ein Imageschaden für die Queen, aber auch eine Chance
Einen Royal zu treffen erfordert neben einem guten Auftreten, auch eine gewisse Wortwahl. Über welche Begriffe die Queen angeblich so gar nicht „amused“ ist, erfahren Sie in diesem Video!
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals