Prinz William + Herzogin Catherine: Sie rufen einen neuen Royal-Award ins Leben

Prinz William und Herzogin Catherine wollen andere inspirieren und werden aus diesem Grund einen neuen Award stiften. Besonders für Kate eine Herzensangelegenheit.  

Royal-Fans wissen, dass Herzogin Catherine, 37, leidenschaftlich gerne fotografiert. Immer wieder hat sie seit der Geburt ihres ältesten Kindes Prinz George im Juli 2013 zur Kamera gegriffen und ihn und seine Geschwister Prinzessin Charlotte, 4, und Prinz Louis, eins, abgelichtet. Die Fotos wurden vom Palast zum Beispiel anlässlich der Geburtstage oder wichtiger Entwicklungsmeilensteine der Kinder veröffentlicht. Um andere zu ermutigen, es Kate gleichzutun, haben die Herzogin und Prinz William, 37, beschlossen, einen Foto-Wettbewerb zu gründen.

Herzogin Catherine und Prinz William fördern Fotografen

Wie die "Daily Mail" schreibt, soll der Royal-Award "Earthshot Price" heißen. Die Stiftung von Kate und William ("The Royal Foundation") soll bereits einen entsprechenden Antrag beim Amt für geistiges Eigentum eingereicht haben, um den Namen des Preises als Marke eintragen zu lassen. Aus den Unterlagen soll außerdem hervorgehen, dass die auf den Fotos abgebildeten Themen breit gefächert sein können und unter anderem Kleidung, Schuhe, kulturelle Aktivitäten und alles, was mit Naturschutz und Umwelt zu tun hat, betreffen können. Ob Herzogin Kate in die Rolle einer Jurorin schlüpft? Oder mit William zusammen den/die Sieger auswählt? Gut möglich!

Der Kensington Palast wollte - wie so oft - auf Anfrage von "Daily Mail" keine Details zu dem Preis bekanntgeben und auch nicht bestätigen, dass es sich überhaupt um einen Fotopreis handelt.

Herzogin Catherine

Sie teilt ihre Leidenschaft zur Fotografie mit benachteiligten Kindern

Herzogin Catherine beim Fotografie-Workshop
Herzogin Catherine widmet sich bei einem Fotografie-Workshop für benachteiligte Kinder besonders einem kleinen Jungen, dem die begeisterte Hobby-Fotografin dabei hilft, das perfekte Motiv zu finden.
©Gala

Kate liebt die Fotografie

Ende Juni 2019 wurde Kate zur neuen Schirmherrin der Royal Photographic Society ernannt und folgte damit Queen Elizabeth, 93, die das Amt 67 Jahre inne hatte. Seit ihrer Gründung 1874 fördert die Wohltätigkeitsorganisation Kunst und die Wissenschaft der Fotografie. Unter anderem ist im Besitz einer der wichtigsten Foto-Sammlungen der Welt. Für Kate ist die Schirmherrschaft eine tolle Möglichkeit, ihre private Leidenschaft und ihre Rolle als Repräsentantin des Königshaus perfekt zu vereinen. 

Verwendete Quellen: Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals