VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine + Prinz William Rocken mit Gary Barlow


Kurz vor ihrem ersten gemeinsamen Weihnachtsfest als Eheleute lassen es Prinz William und Catherine auf einem Popkonzert noch einmal richtig krachen und geben sich gelöst und feierlustig - fast wie in alten Zeiten. Die Pläne für das Fest der Liebe sind auch bereits geschmiedet

In diesem Jahr erleben Prinz William und seine Catherine wohl so einige erste Male: das erste Mal als Ehepaar aufgewacht, der erste Staatsbesuch als Verheiratete. Kurz bevor nun das erste gemeinsame Weihnachtsfest als Angetraute steigen soll, lassen sie es noch einmal so richtig krachen - fast wie in alten Zeiten.

Zumindest bei der Ankunft von Herzogin Catherine am Dienstag (6. Dezember) an der Londoner Royal Albert Hall war es beinahe so, als stünde wieder Kate Middleton da: das Kleid kürzer als die offiziellen Outfits seit der Hochzeit, die Stimmung etwas gelöster, das Lächeln ebenso freundlich, aber nun vielleicht auch wieder ein bisschen freudiger. Einer Sache blieb sie jedoch nach wie vor treu, ob verheiratet oder nicht: ihrer Kleiderwahl. Denn wieder einmal hatte sie ein "Zara"-Kleidchen an, genauso wie am Tag nach der Hochzeit oder bei diversen öffentlichen Auftritten seither. Darüber trug sie ein Jäckchen von "Ralph Lauren", welches auch bereits öfter an ihr gesehen worden war.

image

Gemeinsam mit Prinz William und ihren Schwiegereltern, Prinz Charles und Camilla, besuchte sie so ein Wohltätigkeitskonzert, bei dem unter anderem auch Ex-"Take That"- Mitglied Gary Barlow auftrat. Mit dabei waren auch Camillas Töchter aus erster Ehe, Laura Lopes und Sara Parker Bowles.

Barlow ist derzeit Juror in der britischen Version von "X Factor". Vor dem Konzert durfte er sich mit den Mitgliedern der Königsfamilie treffen. Aber nicht nur er genoss die Zusammenkunft. Auch Herzogin Catherine, die mit glühenden Wangen jeden Augenblick des Abends zu genießen schien. "Ich hoffe, Euch gefällt es und es ist nicht zu laut für Euch", so Barlow laut "People" zu William und Catherine. Als er dann auf der Bühne den "Take That"-Hit "The Greatest Day" anstimmte, konnte sich das Paar nicht mehr auf den Plätzen ihrer königlichen Loge halten und sangen, klatschten und tanzten im Stehen mit.

Die Einnahmen der Veranstaltung kommen der Stiftung von Prinz Charles, William und Harry zugute.

Laut "Us Weekly" haben die Royals die Weihnachtsplanung für ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest bereits abgeschlossen. Gefeiert wird auf Schloss Sandringham mit der Queen und dem Rest von Williams Familie. Am 26. Dezember stößt dann Pippa hinzu, um ihrer Schwester bei ihrem ersten Weihnachten weg von der Familie Gesellschaft zu leisten. Und dann geht es für Catherine, Pippa und William zu den Middletons nach Buckleberry, wo sie den Rest der Festtage verbringen wollen.

smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken