Herzogin Catherine + Prinz William: Gold für die jungen Royals

Prinz William und seine Frau Catherine feiern bei den Olympischen Spielen das britische Team und ihre Liebe. Locker, lustig, gefühlvoll. Mit dieser neuen Offenheit verzaubern sie das Königreich

Es sind ihre Olympischen Liebesspiele.

Sie umarmen sich enthusiastisch, feuern gemeinsam das britische Team an, flüstern sich immer wieder zärtlich etwas ins Ohr und halten Händchen.

Prinz Harry amüsiert sich im olympischen Dorf gemeinsam mit seiner Schwägerin über das boxende Känguru, ein Geschenk der australischen Mannschaft.

Die Sommerspiele spornen Catherine und William, beide 30, zu Höchstleistungen an, wenn es darum geht, ihre Gefühle füreinander zu zeigen. Bislang hatte sich das junge Ehepaar mit Zuneigungsbekundungen in der Öffentlichkeit zurückgehalten. Mehr als ein Lächeln oder ein verliebter Blick waren nicht drin. Jetzt drehen die jungen Windsors richtig auf, und häufig gibt es sie als Gute-Laune-Trio mit Harry, 27, im Schlepptau. Als würden sie sich schon ewig kennen, steckten Catherine und ihr Schwager auf der Zuschauertribüne beim Vielseitigkeitsreiten vertraut die Köpfe zusammen und teilten sich einen Regenschirm. Oder sie schüttelten sich im olympischen Dorf gemeinsam aus vor Lachen über ein Känguru aus Plüsch, das Harry von den Sportlern des australischen Teams übereicht bekommen hatte.

Olympia 2012

Olympischer Sommer in London

Jason Orange, Gary Barlow, Mark Owen und Howard Donald geben sich als "Take That" die Ehre.
Fürst Albert, Prinz Frederik von Dänemark sowie Königin Sofia, Prinz Felipe und Prinzessin Letizia von Spanien freuen sich auf d
8. August 2012: Usain Bolt ist der einzige Sprinter, der bei zwei aufeinanderfolgenden olympischen Spielen die Goldmedaille über
Herzogin Catherine und Prinz Harry treffen Athleten des britischen Team im Westfield Centre in London zum kleinen Plausch.

61

Ein Palastinsider, der auf Schloss Windsor arbeitet und die Familie täglich erlebt, verrät im Gespräch mit "Gala": "Harry mag Catherine, weil sie so natürlich und für jeden Spaß zu haben ist. Und Catherine schätzt Harry für seinen Witz und seine direkte Art."

It's a family affair! Prinzessin Beatrice plaudert mit Catherine, Prinz Harry gestikuliert lebhaft im Gespräch mit Mike Tindall, dem Mann von Zara Phillips.

Catherine habe bereits 2002, als sie William kennenlernte, erkannt, dass Harry nach dem Tod von Diana die wichtigste Person in Williams Leben ist. "Sie spielt sich nicht in den Vordergrund und gibt den beiden Brüdern bewusst Raum füreinander", so der Insider weiter. Zudem kümmert sie sich sehr um ihren Schwager, hört sich seinen Liebeskummer an und kocht für ihn. Auch deswegen nennt Harry sie liebevoll "die Schwester, die ich nie hatte".

Der gefühlvolle Umgang der jungen Royals untereinander und der enge Familienzusammenhalt, den das Trio auch mit den Cousinen Zara Phillips und den Prinzessinnen Eugenie und Beatrice plus Anhang pflegt, ist ein neues Phänomen im Hause Windsor. Das Volk ist restlos begeistert. Denn während die Queen ihren Sommerurlaub in Schottland verbringt, präsentieren ihre Enkel das Königreich der Weltöffentlichkeit modern, offen und nahbar wie nie zuvor. Nach dem gelungenen Festakt zum Thronjubiläum ein weiterer Höhepunkt im Feiersause-Jahr. Es regiert olympisches Fairplay, gekrönt von einer Extra-Portion Sommer- Romantik. So lovely! Sandra Reitz Mitarbeit: Arndt Striegler

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche