Herzogin Catherine + Prinz William: Ernstes Wort wegen Prinzessin Charlotte

Herzogin Catherine und Prinz William scheuen keine Konfrontation, wenn es um das Wohl ihrer Kinder geht.

Herzogin Catherine, Prinz William mit Prinzessin Charlotte und Prinz George

Wenn es um ihre Kinder geht, verstehen Herzogin Catherine, 37, und Prinz William, 37, keinen Spaß. Davon kann nun vermutlich auch der BBC-Radiomoderator Greg James, 33, ein Lied singen. Nachdem er in seiner Sendung "Breakfast With Greg James" seine Späße über Prinzessin Charlotte, vier, machte, musste er sich tatsächlich ein paar Takte von ihren Eltern anhören. 

Herzogin Catherine + Prinz William: Sie verteidigen Prinzessin Charlotte

Wie er am Dienstag (19.11.) gegenüber der britischen Tageszeitung "Mirror" berichtet, hatte er in seiner Sendung am Tag der Einschulung der Vierjährigen Witze darüber gemacht, dass die Erstklässlerin ihrer Lehrerin zur Begrüßung die Hand reichte. "Wer zum Teufel schüttelt am ersten Schultag die Hand seiner Lehrerin? Diese Schule ist so vornehm, dass sie täglich, die Hände ihrer Lehrer schütteln. Bei mir war das damals anders. Da warst du schon froh, wenn du ein Lächeln geschenkt bekommen hast."

Charlottes erster Schultag

Die kleine Prinzessin ist ganz aufgeregt

Prinzessin Charlotte
Es wird ernst für Prinzessin Charlotte. Die Vierjährige kommt nun in die erste Klasse der "Thomas’s Battersea"-Schule. Im Video sehen Sie, wie der erste Schultag für den Mini-Royal war.
©Gala

Sie stellen den Moderator zur Rede

Diese Bemerkung scheint bei Kate und William nicht gut angekommen zu sein. Denn bei einem späteren Aufeinandertreffen sollen sie den Moderator zur Rede gestellt haben. Im Rahmen einer Veranstaltung der BBC traf James auf das Paar, das offensichtlich kein Problem damit hatte, das Thema direkt anzusprechen. "Wir haben am Tag der Einschulung unserer kleinen Charlotte zugehört und wir würden gern über das Händeschütteln reden", rekonstruiert der damals völlig perplexe BBC-Journalist das Treffen. Mehr wollte Greg James zwar nicht von dem Gespräch preisgeben, doch wie "People" berichtet, scheinen die Parteien am Ende im Guten auseinandergegangen zu sein. "Ich bin mir sicher, es ist nun alles wieder in Ordnung", versichert James.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

6. März 2020  Mit diesem schönen Pärchenbild am sonnigen Howth Cliff bedanken sich Herzogin Catherine und Prinz William für drei schöne Tage in Irland. Das sie dort viele wundervolle menschen kennengelernt haben, kann man ihren strahlenden Gesichtern richtig ansehen
Herzlich willkommen in Irland, Herzogin Catherine und Prinz William! Das Paar landet gegen 14.35 Uhr deutscher Zeit am Flughafen von Dublin. Angereist ist es in einem öffentlichen Flugzeug der Gesellschaft Air Lingus. Kein Wunder: Das Thema Umwelt- und Klimaschutz steht auf dem Programmplan ihrer dreitägigen Reise.
Wie oft der Prinz seinen Namen schon in Gästebücher geschrieben hat, kann er sicher nicht mehr zählen. Hier kommt eine weitere Unterschrift dazu. Der guten Laune Williams tut das keinen Abbruch. Die Chemie stimmt zwischen ihm und Michael D. Higgins.
25. Februar 2020  Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind in ihrer Herzensangelegenheit, dem Thema psychische Gesundheit, unterwegs. Das Musical, das sie sich im Noël Coward Theater im Londoner West End anschauen, unterstützt die Royal Foundation, die sich dem Thema widmet.

222

 

Und wieder einmal scheinen Herzogin Catherine und Prinz William ihrer Vorbildfunktion gerecht geworden zu sein. Sie stellen sich als Eltern schützend vor ihre Kinder und sind aufrichtig genug, auch unangenehme Themen unmittelbar anzusprechen. 

Verwendete Quellen: Mirror, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals