VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine + Prinz William Ankunft im Big Apple


Jubel in New York: Herzogin Catherine und Prinz William sind gelandet. Für das royale Paar ist es der Auftakt zu seiner dreitägigen USA-Reise

New York jubelt: Herzogin Catherine und Prinz William sind im Big Apple angekommen. Es ist der Auftakt zu ihrer dreitägigen USA-Reise.

Begeisterte Begrüßung

Gegen 16.30 Uhr Ortszeit landete das junge Paar am Sonntag am New Yorker Flughafen "JFK". Kurz darauf ging es an Manhattans vornehme Upper East Side. Als Prinz William und Herzogin Catherine aus dem Auto stiegen, jubelten ihnen ihre Fans zur Begrüßung begeistert zu - Kreischalarm! Die offizielle Twitter-Seite des "Empire State Building" postete zudem einen persönlichen Willkommensgruß: Anlässlich so viel royalen Glanzes in der Metropole ließ das Gebäude seine Spitze in den britischen Farben Rot, Weiß und Blau erstrahlen.

Prinzessin Dianas liebstes Hotel

Prinz William und Herzogin Catherine steigen im "Carlyle Hotel" ab, einem der Lieblingshotels von Prinzessin Diana. Williams so tragisch verstorbene Mutter nächtigte dort gern während ihrer USA-Aufenthalte in den Neunzigerjahren. "Es ist gut, hier zu sein", sagte der Herzog von Cambridge laut "usmagazine.com" zum Hoteldirektor, bevor dieser den 32-Jährigen und seine schwangere Frau zu ihrer Luxussuite führte. Herzogin Catherine strahlte neben ihrem Mann. Im winterlich kalten New York hatte sich die 32-Jährige bei ihrer Ankunft für einen burgunderroten Mantel entschieden, unter dem sich dezent ihr Babybauch abzeichnete.

Das Programm

Drei Tage wird die kurze USA-Tour des royalen Ehepaars in der Vorweihnachtszeit dauern. Der Zeitplan für die Eltern von Prinz George ist dabei straff. Am Montag wird William ohne Kate nach Washington fliegen, um von Präsident Barack Obama und Vizepräsident Joe Biden im Weißen Haus empfangen zu werden. Außerdem soll er dort an einer Konferenz der Weltbank teilnehmen, bei der es um den Schutz von Wildtieren vor Wilderei geht - ein Thema, das dem Prinzen besonders am Herzen liegt.

Während William in Washington ist, wird Kate mit der Frau des New Yorker Bürgermeisters ein Zentrum für Kindesentwicklung besichtigen. Am Montagabend schon wird William dann wieder zurück zu Herzogin Catherine nach New York reisen, um sich mit ihr zusammen das Basketballspiel der Brooklyn Nets gegen die Cleveland Cavaliers anzusehen. Bei dem Match im "Barclays Center" sollen auch die Musikgrößen Jay-Z und Beyoncé als Zuschauer mit dabei sein.

Am Dienstag werden William und Kate der Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 gedenken und ein neues Museum am "World Trade Center" besuchen. Am Abend sind sie dann im "Metropolitan Museum of Art": Dort findet ein ein Fundraising-Dinner zugunsten der Universität St. Andrews statt. An der Uni hatten sich die beiden einst kennengelernt. Daneben sollen es noch weitere Empfänge und Dinner geben.

Kein Wunder also, dass Prinz William und Herzogin Catherine ihren George bei dem vollen Programm lieber zu Hause in England gelassen haben. Für den kleinen Thronfolger wäre diese Reise zu anstrengend gewesen.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken