Herzogin Camilla : Wird der Duchess of Cornwall der Stress zu viel?

Charles und Camilla reisen im Auftrag von Queen Elizabeth durch Asien. Dabei offenbart die Schwiegertochter der Queen, dass der Job als Royal auch seine Schattenseiten hat

Bei einem Termin in Kuala Lumpur am 3. November wirkt Herzogin Camilla erschöpft

Prinz Charles. 68, und Herzogin Camilla, 70, touren gerade durch Asien. Dabei zeigt sich die Ehefrau des Thronfolgers von ihrer sanften Seite und spricht offen über die Schattenseite des Royal-Daseins. 

Camilla spricht offene über ihre Probleme 

Fast 50 Termine nimmt das royale Paar während seines elftägigen Trips wahr. Ein strammes Programm, vor allem im Hinblick auf das Alter von Charles und Camilla. Das fällt auch Ihrer Königlichen Hoheit Raja Isteri, der Königin von Brunei, auf. Mit ihr trifft die Herzogin am Donnerstag, den 2. November, zu einem Gespräch im Palast in Brunei zusammen. Ob ihr Terminplan nicht hart sei, will die Gastgeberin wissen. Camilla antwortet ehrlich: "Sehr ermüdend. Jeden Tag, ohne Pause. Es wird ermüdender, wenn man älter wird." Scherzend fügt sie hinzu: "Ich versuche immer, allen zu erzählen, dass ich nicht mehr so ​​jung bin wie früher und runterschalten muss." 

Herzogin Catherine

Charlotte ganz frech, doch Kate reagiert total cool

Prinzessin Charlotte und Herzogin Catherine
Prinzessin Charlotte zeigte bei der King's Cup Regatta mal wieder ihre freche Seite und streckte ganz frech ihre Zunge raus. Kates Reaktion ist einfach nur herrlich.
©Gala

Camilla müde am 2. November 2017 in Singapur.

Prinz Charles steht seiner Ehefrau bei 

Dass die Verpflichtung als Repräsentant des britischen Königshauses kein Zuckerschlecken, sondern harte Arbeit ist, sieht man Camilla in den Momenten an, in denen ihr Lächeln einem erschöpften "Uff" zu weichen scheint. Bei allem Stress fällt jedoch auf Fotos: Mit Charles hat Camilla einen Partner an der Seite, der ihr stets das Lächeln zurück ins Gesicht zaubert. Geteiltes Leid ist halbes Leid, auch bei Königs. 

So hektisch geht es für die Royals in Asien zu

Die Reise des Prinzen und der Herzogin startete am 30. Oktober geht noch bis zum 9. November 2017 statt. Erster Stopp war Singapur. Hier kam das Paar unter anderem zu einem Meeting mit religiösen Anführer der zehn nationalen Religionen zusammen; die Schwiegertochter der Queen besuchte zudem eine Schule. Drei Tage später jetteten Charles und Camilla zunächst für ein paar Stunden nach Brunei und anschließend weiter nach Kuala Lumpur, wo vorrangig die 60-jährige diplomatische Beziehung zwischen Großbritannien und Malaysia gefeiert wird. Ab 8. November steht Indien auf dem Plan, wo das Paar unter anderem Premierminister Narendra Modi treffen wird. 

Herzogin Camilla lacht an der Seite von Prinz Charles bei einem Empfang in Kuala Lumpur. Er gibt ihr Kraft, den Termindruck zu überstehen


Royaler Terminkalender 2017

Die königlichen Auftritte

15. Dezember 2017  Die Sovereign's Parade an der Königlichen Militärakademie in Sandhurst besucht Prinz Harry bestens gelaunt, aber ohne seine Verlobte Meghan an seiner Seite. Nach der Hochzeit im Mai 2018 wird sie sicher öfter bei offiziellen Terminen zu sehen sein.
15. Dezember 2017   Bei einem Schulbesuch im englischen Ramsbury hält Prinz Charles die jüngsten royalen Fans bei Laune.
15. Dezember 2017  Auf Schloss Amalienborg schreitet Königin Margrethe zur Audienz für die neuen Botschafter aus Norwegen, Ägypten, Österreich, Israel, Mexiko und den USA.
14. Dezember 2017  Bei einer Veranstaltung zum Thema "Überschüssiges Essen" können Prinzessin Mette Marit und Prinz Haakon diverse Dinge probieren. Eine Sache scheint Norwegens Kronprinzessin nicht zu munden - oder doch besonders gut?

168


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals