Herzogin Camilla: Darum ist sie früher als Prinz Charles aus Afrika abgereist

Herzogin Camilla und Prinz Charles starteten am 31. Oktober gemeinsam in ihre neuntägige Westafrika-Tour. Doch zusammen beenden werden sie diese nicht

Prinz Charles + Herzogin Camilla

Zwei Tage Aufenthalt in Gambia, vier Tage in Ghana und und drei Tage in Nigeria - Herzogin Camilla, 71, und Prinz Charles, 69, unterliegen während ihrer neuntägigen Westafrika-Reise einem strengen Zeitplan. Zwischen Projekt-Besichtigungen, wichtigen Gesprächen und einer Vielzahl an Presseterminen gibt es wenig Freizeit und kaum Erholungsphasen. Ist das der Grund, warum Herzogin Camilla noch vor dem offiziellen Ende der Afrika-Reise die Heimreise antritt?

Prinz Charles landet alleine in Nigeria

Prinz Charles feiert nächste Woche, am 14. November, seinen 70. Geburtstag. Davor trat er mit seiner Frau, Herzogin Camilla, jedoch noch die langgeplanten Reise nach Westafrika an. Während den ersten beiden Etappen ihrer Tour, zeigte sich Herzogin Camilla stets an der Seite ihres Ehemanns. Doch der letzte Stop in Nigeria erfolgt ohne die 71-Jährige: Am Flughafen verlässt Prinz Charles das Flugzeug alleine. 

Nicht Camillas erste, vorzeitige Heimreise einer Auslandstour

Auch während ihrer Australien-Reise im Frühjahr dieses Jahres reiste Herzogin Camilla einige Tage früher als ihr Mann ab. Als spontane Aktion Camillas könne man ihre vorzeige Abreise jedoch nicht bezeichnen, so das britische Nachrichtenmagazin "Express". Während der Australien- als auch der Afrika-Reise sei dies im Vorhinein mit Prinz Charles abgeklärt gewesen. 

Warum aber reist Herzogin Camilla früher ab?

Nun liegt die Vermutung nahe, dass Camilla in Anbetracht des 70. Geburtstags ihres Ehegatten Prinz Charles einige Vorkehrungen treffen müsse und daher auf die letzte Etappe ihrer Westafrika-Reise verzichtet. Doch warum sie im April 2018 ebenfalls die Australien-Reise vorzeitig abgebrochen hat, ist unklar. Laut Insider-Berichten des britischen "Express" zufolge sei der Ablaufplan für die 71-jährige Camilla schlichtweg zu viel. Sie möchte sich nicht mehr so viel zumuten. Auch ein weiterer Grund steht im Raum: Einer offiziellen Begründung des Clarence Houses nach, leide die Herzogin von Cornwall unter Flugangst und müsse daher ihre Reisen mit Prinz Charles kürzen.

Spontane Tanzeinlage

Prinz Charles hat Rhythmus im Blut

Prinz Charles in Ghana
Prinz Charles stellt sein Rhythmusgefühl unter Beweis, als er gemeinsam mit afrikanischen Tänzern musiziert.
©Gala

 
Verwendete Quellen: Express

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals