VG-Wort Pixel

Herzogin Camilla Eindringlicher Aufruf ans Volk zum Weihnachtsfest

Herzogin Camilla
Herzogin Camilla
© Dana Press
Herzogin Camilla richtet einen emotionalen Brief an die Nation. Sie ruft auf, einsame Verwandte besonders während der Festtage zu kontaktieren.

Herzogin Camilla, 73, ist Schirmherrin von "The Silver Line", einer Organisation, die sich dem Austausch mit einsamen, älteren Menschen widmet. Besonders während der Festtage und aufgrund der anhaltenden Coronakrise ist es der Herzogin ein großes Anliegen, darauf aufmerksam zu machen, wie aus einem emotionalen Artikel hervorgeht, den sie für das Stella Magazin verfasste. 

Herzogin Camilla: Brieffreundschaft mit einer älteren Dame

Darin erzählt sie von einer älteren Dame namens Marlene, die ihr zu Beginn des Jahres während des ersten Lockdown in einem Brief beschrieb, mit der Einsamkeit zu kämpfen hatte. "Sie lebt allein und ihre Tochter, eine Krankenschwester, konnte sie nicht besuchen. Ein verdrehtes Knie hinderte sie daran, das Haus zu verlassen, selbst für einen kurzen Spaziergang", erinnert sich Camilla. Marlene hätte sich gefreut, während dieser schweren Zeit mit jemandem sprechen zu können. 

"Ich antwortete Marlene und stellte Kontakt mit The Silver Line her", schreibt die 73-Jährige weiter in ihrem Bericht für das Magazin. 24 Stunden täglich sei der Telefondienst erreichbar und biete älteren Menschen in Großbritannien Freundschaft und Bestärkung. Die Nachfrage sei während dieses herausfordernden Jahres um rund 31 Prozent gestiegen. 

Zahl einsamer Menschen steigt

"Das Gefühl von Isolation und Einsamkeit kann natürlich besonders an Weihnachten verstärkt werden. Im vergangenen Jahr wurde geschätzt, dass 850.000 ältere Menschen Weihnachten allein verbringen würden. Traurigerweise wird erwartet, dass diese Zahl in diesem Jahr noch steigt", so die Ehefrau von Prinz Charles, 71.

"Sie werden wirklich etwas Großes bewirken"

Um so mehr Nachdruck verleiht sie ihrem Aufruf an die Nation. "Wenn Sie ein Leser sind, der andere unterstützen möchte, bitte ziehen Sie in Erwägung, mit jemandem in Kontakt zu treten, der dieses Weihnachten einsam sein könnte", hält sie an. Briefpartnerin Marlene ließ Camilla wenige Wochen später wissen, dass sie ein sehr interessantes und erhebendes Telefonat mit einer freiwilligen Helferin bei "The Silver Line" geführt habe, und sie nur dieses eine Telefonat bereits glücklicher gestimmt habe und sie positiv auf die Zukunft blicken lasse. "Wenn Sie eine ältere, isolierte Person kennen, der Sie ein wenig festliche Stimmung vermitteln können, greifen Sie bitte zum Telefon und machen Sie den Anruf - Sie werden wirklich etwas Großes bewirken", schließt Herzogin Camilla ihr emotionales Essay ab.

Verwendete Quellen:The Telegraph, Stella Magazine

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken