Herzogin Camilla + Prinz Charles: Trauerfeier für Camillas Bruder

Prinz Charles und Herzogin Camilla besuchten die Beerdigung ihres Bruders Mark Shand, der vergangene Woche völlig überraschend gestorben war

Prinz Charles weicht ihr nicht von der Seite, hält ihre Hand und streicht ihr über den Rücken. Bei der Trauerfeier für Herzogin Camillas Bruder, Mark Shand, tröstete der Thronfolger seine Frau so gut es ging. Auf Fotos vom Abschied am Donnerstag (1. Mai) in der Holy Trinity Church in Stourpaine, Dorset, ist zu sehen, wie der Herzogin von Cornwall ungehemmt die Tränen über die Wangen flossen.

Camillas Bruder war vergangene Woche im Alter von 62 Jahren völlig überraschend gestorben. Mark Shand war zu Gast auf einer Charityveranstaltung in New York zugunsten seiner Stiftung zum Schutz von Elefanten. Laut Berichten soll er kurz vor die Tür gegangen sein, rutschte beim Wiedereintreten durch eine Drehtür aus und schlug sich den Kopf an, woraufhin er starb.

GALA Gemunkel

Nach Skandal-Jahr: Wie schlimm wird das Weihnachtsfest?

Queen Elizabeth, Herzogin Meghan und Herzogin Catherine
Das Weihnachtsfest im britischen Königshaus ist traditionell, aber auch humorvoll. Doch das Jahr 2019 hat seine Spuren hinterlassen und für so manchen Kratzer an der Krone gesorgt.
©Gala

Im Einsatz für Elefanten: Mark Shand und Prinz Charles besuchen den Vazhachal Fores in Indien.

Wie "dailymail.co.uk" berichtet, waren 180 Gäste zur Trauerfeier für den Umweltschützer gekommen. Neben Camilla und Charles war auch ihre Schwester Annabel Eliot, Camillas Tochter Laura Lopes sowie Mark Shands 19-jährige Tochter Ayesha anwesend. Shands Neffen Tom Parker Bowles und Ben Elliot sollen die Trauernden in der Kirche begrüßt haben. Sie waren es auch, die den Leichnam ihres Onkels aus den USA in einem Privatjet nach Großbritannien überführt hatten.

England

Familie Windsor

19. Januar  Queen Elizabeth erscheint vor Hillington Church in Norfolk. Die 93-Jährige lächelt, als sie aus dem Wagen steigt. Die Botschaft an die Öffentlichkeit ist klar: Von dem am Vortag verkündeten Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan lässt sich Ihre Majestät nicht die Laune verderben. 
Zum Gottesdienst wird die Queen in der Regel von einem Familienmitglied oder einer engen Vertrauten begleitet. Die Person am heutigen Sonntag verwundert allerdings: Es ist ausgerechnet Prinz Andrew, das aktuell "schwarze Schaf" der Familie (steht rechts hinter der Queen). Was die Königin sich dabei wohl gedacht hat?
Es ist das erste Mal, dass man die Queen mit Prinz Andrew seit dessem skandalösem Interview über Sexualstraftäter Jeffrey Epstein zu Gesicht bekommt. Ausgestrahlt wurde es am 16. November 2019.
20. Dezember 2019  Nach Prinz William und Herzogin Kate, veröffentlichen jetzt auch Prinz Charles und Herzogin Camilla ihren königlichen Weihnachtsgruß. Unorthodox, mit sommerlichem Cabrio-Bild wünschen sie allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr. 

258

Ganz wie es dem Umweltschützer wahrscheinlich gefallen hätte, wurde Mark Shand in einem biologisch abbaubaren Sarg aus Korbgeflecht beerdigt. Auch musikalisch war die Trauerfeier laut "Daily Mail" auf den Tierfreund abgestimmt. So soll "The Elephant" von Komponist Camille Saint-Saens und ein Lied mit dem gleichen Titel aus dem Film "Das Dschungelbuch" gespielt worden sein.

Cat Stevens, der sich mittlerweile Yusuf Islam nennt, war extra für die Beerdigung aus den USA eingeflogen und sang seinen Hit "Wild World".

Auch der Ort der Trauerfeier soll eine besondere Bedeutung für Herzogin Camilla und ihren Bruder haben. In Stourpaine, wo ihre Schwester Annabel wohnt, sollen die Geschwister viel Zeit miteinander verbracht haben. Auch ihr Vater Bruce Shand wurde dort beigesetzt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals