VG-Wort Pixel

Herzogin Camilla+ Prinz Charles Sie benennen ihren Twitter-Account um! Das steckt dahinter

Herzogin Camilla und Prinz Charles
Herzogin Camilla und Prinz Charles
© Gala
Herzogin Camilla und Prinz Charles haben den Namen ihres offiziellen Twitter-Accounts geändert - genau wie Herzogin Catherine und Prinz William zuvor. Was steckt dahinter?

Prinz Charles, 71, und Herzogin Camilla, 73, halten die Anhänger der britischen Königsfamilie in den sozialen Medien über ihre Aktivitäten auf dem Laufenden. An ihrem offiziellen Twitter-Account haben sie nun eine Änderung vornehmen lassen, wie findige Fans der britischen Königsfamilie entdeckt haben: Er läuft ab sofort unter einem neuen Namen. Statt wie bisher unter "Clarence House" werden ihre Tweets nun unter ihren Namen "The Prince of Wales and The Duchess of Cornwall" (zu Deutsch: "Der Prinz von Wales und die Herzogin von Cornwall") abgesetzt.

Herzogin Camilla + Prinz Charles: Sie nehmen sich ein Beispiel an Will und Kate

Die Fans der Royals zeigten sich begeistert von der neuen Namensänderung. "Ich mag den Namen, er ist viel persönlicher", twitterte ein User. "Endlich haben sie es auch getan", schrieb eine andere Person und bezog sich dabei auf Prinz William, 38, und Herzogin Catherine, 38. Das Paar hatte diesen Schritt bereits im Mai getätigt und sowohl sein Twitter- als auch Instagram-Profil von "Kensington Palace" in "The Duke and Duchess of Cambridge" ("Der Herzog und die Herzogin von Cambridge") umbenannt, um ihren Social Media-Accounts eine persönlichere Note zu verleihen, wie die britische "Daily Mail" erklärt. Auf Instagram sind Prinz Charles und Herzogin Camilla noch immer unter "Clarence House" vertreten. 

Der offizielle Twitter-Account von Prinz Charles und Herzogin Camilla
Der offizielle Twitter-Account von Prinz Charles und Herzogin Camilla
© Twitter/clarencehouse

Ein weiteres Detail fällt auf

Und noch eine weitere Ähnlichkeit zwischen den Profilen der zwei royalen Paare auf: Beide werden von einem Foto der mit jubelnden Menschen gefüllten, berühmten Straße "The Mall" in London geziert, die vom Buckingham Palace bis zum Trafalgar Square führt.

An diesem Donnerstag (23. Juli) konnte Prinz Charles eine freudige Botschaft via Twitter verkünden: In einer Audiobotschaft erklärte er, dass die meisten Paläste und Galerien des Royal Collection Trust nach dem Corona-Lockdown wieder geöffnet sind. Dazu gehört auch das Schloss Windsor.

SpotOnNews

Mehr zum Thema