Special rund um ihre Afrikareise

Das erleben Harry, Meghan und Archie in Südafrika, Malawi, Botswana und Angola

Es ist ihr erster Auslandstrip mit Baby Archie: Vom 23. September bis 2. Oktober 2019 sind Prinz Harry und Herzogin Meghan im Auftrag der Regierung im südlichen Afrika auf Reisen. Während ihres zehntägigen Aufenthaltes, der in Kapstadt beginnt und in Johannesburg endet, absolvieren die beiden 35 Terminen und konzentrieren sich auf die Themen Gemeinschaft, mentale Gesundheit, HIV/AIDS, Bildung, Arbeit, Umweltschutz/ Tierschutz sowie Rechte von Frauen und Mädchen.