Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Alle News: Warum William und Kate Archie erst heute besuchen

GALA fasst alles Wissenswerte zum Baby von Meghan und Harry für Sie zusammen

Herzogin Meghan, Prinz Harry
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Prinz Harry, Herzogin Meghan

Herzogin Meghan

Sie liegt in den Wehen

Herzogin Meghan und Prinz Harry freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes

Auf die Baby-Nachricht haben Fans von Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, seit der Verkündung der Schwangerschaft Meghans im Oktober 2018 sehnsüchtig gewartet: Baby Sussex ist am Montag, den 6. Mai 2019, zur Welt gekommen!

Alle Infos zu Harrys und Meghans Baby am 14. Mai 2019

14:26 Uhr: Deshalb besuchten Kate und William Archie erst heute

Acht Tage nach der Geburt von Archie sind vergangen, bis ihm Prinz William und Herzogin Catherine ihm einen Besuch abgestattet haben. Ein Palast-Insider sagte "The Mirror" über den Grund: "Harrys Familie wollte ihm und Meghan etwas Zeit geben, im Familienleben anzukommen." Die drei Cambridge-Kinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis waren beim ersten Kennenlernen noch nicht dabei, sie müssen sich noch etwas gedulden, bis sie das jüngste Familienmitglied in Augenschein nehmen dürfen. Dass sie es aber kaum abwarten können, Archie zu treffen, verriet ein Palast-Insider gegenüber britischen Medien.

10.30 Uhr: Lady Jane Fellowes lernte Archie noch vor Prinz William + Herzogin Catherine kennen

Wer Baby Archie als eine der Ersten kennenlernen durfte, war laut "The Sun" Lady Jane Fellowes, die Schwester von Prinzessin Diana. Harrys Tante soll das Kind bereits vergangene Woche gesehen haben. Sie hielt am 19. Mai 2018 auf der Hochzeit von Harry und Meghan in der Kirche eine Rede und dass sie den kleinen Sohn von Herzogin Meghan bereits kennenlernte unterstreicht einmal mehr, wie nahe Harry der Familie seiner verstorbenen Mutter bis heute steht.

03:05 Uhr: Heute lernen Prinz William und Herzogin Catherine Baby Archie kennen

Der Dienstag ist ein besonderer Tag für Prinz William. Heute lernt er endlich seinen Neffen Archie kennen. Wie das US-Portal "People.com" berichtet, wird der stolze Onkel gemeinsam mit Ehefrau Catherine nach Windsor fahren. "Prinz Harry und Herzogin Meghan haben das Wochenende als frischgebackene Eltern genossen, den Muttertag gefeiert und hatten Besuch von ein paar Freunden", zitiert das Portal einen Palast-Sprecher. Prinz Charles wird seinen Enkelsohn am Donnerstag besuchen. Er war kurz nach der Geburt zu einem Deutschland-Besuch aufgebrochen und hatte dort auf deutsch von Archie geschwärmt. 

Prinz Charles

Er spricht von seinem Enkel - auf Deutsch

Prinz Charles und Herzogin Camilla
Der vierfache Großvater Prinz Charles freut sich riesig über den royalen Nachwuchs.
©Gala


Noch vor William + Kate!

Sie lernte Baby Archie als eine der Ersten kennen

Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Baby Archie

Alle Infos zu Harrys und Meghans Baby am 13. Mai 2019

14:26 Uhr: Prinz Charles, Prinz William und Herzogin Catherine haben Baby Archie noch nicht gesehen

Heute vor einer Woche, am 6. Mai, wurde Archie Mountbatten-Windsor geboren. Drei wichtige Familienmitglieder hat er angeblich bisher noch nicht kennengelernt: Opa Prinz Charles, Onkel Prinz William und Tante Herzogin Catherine. Royal-Reporter Omid Scobie schreibt soeben auf Twitter: "Quellen bestätigen, dass Prinz William und Herzogin Kate Anfang dieser Woche zum ersten Mal Baby Archie treffen werden. Großvater Prinz Charles wird ihm einige Tage später einen Besuch abstatten."

Alle Infos zu Harrys und Meghans Baby am 12. Mai 2019

17:29 Uhr: Die Anrede von Archie ist offiziell "Master"

Der Sohn von Harry und Meghan trägt keinen royalen oder adeligen Titel. Wie wird man ihn künftig also ansprechen? Was britische Medien bereits schrieben, wird jetzt auf der Website der königlichen Familie bestätigt: Die Anrede von Archie ist schlicht  "Master". Im englischen Sprachgebrauch ist das die förmliche Anrede eines Jungen oder jungen Mannes.

"Royal.uk", die Website der britischen Königsfamilie, führt Archie Mountbatten-Windsor mit der Anrede "Master" auf

15:25 Uhr: Neues Foto von Baby Archie zum Muttertag

Soeben haben Herzogin Meghan und Prinz Harry auf ihrem Instagram-Account ein weiteres Foto von Baby Archie gepostet - pünktlich zum Muttertag! Das Foto zeigt die Füße des Babys, die liebevoll von Meghan gehalten werden. Die beiden scheinen sich in einem Garten zu befinden. Wie Rebecca Englisch, Königshaus-Berichterstatterin für "The Sun", auf Twitter schreibt, wurde das Foto auf dem Gelände von Frogmore Cottage aufgenommen. Hier wohnen Harry und Meghan seit Anfang April. Auf dem Foto versteckt sich laut Englisch eine Hommage an Prinzessin Diana: Vergissmeinnicht waren ihre Lieblingsblumen. 

12:13 Uhr: Hat diese Ärztin Herzogin Meghan bei der Geburt von Archie betreut?

Ob Meghan ihr Baby zuhause in Frogmore Cottage oder in einem Krankenhaus zur Welt brachte, ist immer noch ein Rätsel. Gemunkelt wird allerdings, Meghan sei ins Portland Hospital in London gebracht worden. Die "Daily Mail" hat einen Vorstoß in der Frage gewagt und Jeannie Yoon, 56, auf den Zahn gefühlt. Sie ist beratende Geburtshelferin und Gynäkologin und bringt laut ihrer Website die Babys ihrer Patientinnen im Portland Hospital zur Welt. Die Antwort der Ärztin: "Es tut mir leid, dass ich überhaupt keinen Kommentar abgeben darf. Ich darf überhaupt nichts sagen." Ein Dementi klingt irgendwie anders.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die ersten Bilder von Baby Archie

Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Auf diesen Moment hat die ganze Welt gewartet: Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen ihren neugeborenen Sohn zum ersten Mal in der Öffentlichkeit.
Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Meghan und Harry betreten mit ihrem Kind die "St. George's Hall" auf Schloss Windsor.
Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Nicht Meghan, sondern Papa Harry trägt das Baby zu seinem ersten Fototermin.
Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Überglücklich und ein wenig müde lächelt Prinz Harry seine Ehefrau an.

18

Alle Infos zu Harrys und Meghans Baby am 11. Mai 2019

21:28 Uhr: Überraschender Auftritt von Prinz Harry mit Queen Elizabeth

Dieser Auftritt von Neu-Papa Prinz Harry war vorher nicht bekannt: Mit Großmutter Queen Elizabeth, 93, und Großvater Prinz Philip, 97, erschien Harry am Samstagabend bei der "Royal Windsor Horse Show". Bei der 90-minütigen Veranstaltung feierte man bei Musik und mit der Household Cavalry sowie Künstlern und Tänzern den 200. Geburtstag von Queen Victoria. Seine Liebsten Herzogin Meghan und Archie musste Harry dafür nicht lange alleine lassen: Frogmore Cottage, das neue Familienheim der Sussex', ist ganz in der Nähe.

18:01 Uhr: Diese Royals bekamen die Geburt von Archie zwei Tage (!) nicht mit

Kaum zu glauben: Während auf der ganzen Welt Fans und Presse am 6. Mai die Geburt von Archie Harrison Moundbatten-Windsor feierten, bekamen Prinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit in Norwegen offenbar nichts von der Ankunft des Sohnes von Harry und Meghan mit. Am Mittwochmorgen (8. Mai) war das royale Paar für Termine in Oslo unterwegs. Von der Zeitung "Se og Hör" wurden sie im Zuge eines Interviews gefragt, ob sie Glückwünsche nach England geschickt hätten. Mette-Marit und Hakoon sollen daraufhin überraschte Blicke ausgetauscht haben. Ganz so, als seien ihnen die schöne Nachricht noch nicht zu Ohren gekommen. Dann meinte Haakon lachend: "Das hätten wir tun sollen! Wir machen das, wenn wir nach Hause kommen."

15:35 Uhr: Das Geheimnis hinter dem ersten Foto von Archie Mountbatten-Windsor und Queen Elizabeth

Aufmerksame Beobachter mögen sich vielleicht gewundert haben, warum Herzogin Meghan und Prinz Harry das erste Foto ihres Babys mit Queen Elizabeth und Prinz Philip auf Instagram in Schwarz-Weiß veröffentlichten. Laut Foto-Experte Glenn Gratton könnte es dafür zwei gute Gründe geben: Erstens sorge der Farbentzug für einen homogenen Gesamteindruck, da er unterschiedliche Haut- und Haartöne der beteiligten Personen angleiche. Zweitens fügt er in seiner Analyse gegenüber "Mail Online" hinzu, dass Schwarz-Weiß zwar "in Mode" sei, es für Meghan aber auch eine Möglichkeit sein könnte, ihre Fotos von den "kontrastreichen, gefilterten Bildern" zu distanzieren, die Instagram-Feeds dominieren.

Prinz Philip, Prinz Harry, Queen Elizabeth, Doria Ragland, Herzogin Meghan mit Archie Harrison Mountbatten-Windsor 

13:08 Uhr: Wilde Theorien zum Namen von Baby Archie

Nur Minuten, nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan den Namen ihres Babys am 8. Mai verkündet hatten, war die Bedeutung von "Archie Harrison Moundbatten-Windsor" geklärt. Meghan und Harry hätten Namen gewählt, "die sie mögen", schrieb Emily Andrews, Korrespondentin für Royales für "The Sun", auf Twitter. Doch warum gefiel "Archie" so besonders? Wilde Theorien besagen, Meghan habe ihr Baby nach ihrem verstorbenen Kater benannt und, dass "Archie" ein Anagram von Meghans erstem Vornamen "Rachel" sei. Was es damit auf sich hat, lesen Sie hier.

11:48 Uhr: So erfuhr Prinz Harrys Cousine Zara Tindall von Baby Archie

Einen interessanten Einblick in das Leben der Royals gewährt Hannah Furness, die für "Daily Telegraph" über das Königshaus berichtet: Prinz Harry habe seiner Cousine Zara Philips per WhatsApp von der Geburt seines Baby mit Meghan berichtet. Das plauderte Mike Tindall, Harrys guter Freund und Ehemann von Zara, aus. Ob auch Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie so vom Nachwuchs erfuhren? Dass die Royals sich über WhatsApp-Gruppen austauschen weiß man bereits seit längerem. 

Alle Infos zu Harrys und Meghans Baby am 10. Mai 2019

13:27 Uhr: Erste Worte von Alan Jones zum Interview mit Harry und Meghan

Er war am Mittwoch, den 8. Mai, neben Prinz Harry, Herzogin Meghan und Baby Archie der Mann der Stunde: Alan Jones, Reporter der Press Association, durfte dem Herzogpaar von Sussex als erster und einziger Journalist Fragen zur Geburt ihres Sohnes stellen. Eine Aufgabe, die selbst den erfahrenen Briten aus dem Konzept brachte, wie er im Gespräch mit ITV News verriet: "Meine Freundin fragte mich heute morgen, wie ich geschlafen hätte. Ich muss mich viel gedreht und herum gewälzt haben. Ich hab versucht es auszublenden, aber da waren immer Momente in denen ich dachte 'Dir steht morgen ein extrem großes Interview bevor.'" Damit hat Jones nicht unrecht, schließlich wartete die ganze Welt auf den ersten Auftritt des royalen Paares mit ihrem neugeborenen Sohn. Jedes Wort musste sitzen, Jones durfte lediglich drei Fragen stellen - auch wenn er sich nicht ganz daran hielt. 

Im Nachgang an seine Fragen zum Charakter des Babys, wie es Meghan in den letzten Tagen ergangen sei und wem der Junge ähnlich sehe, bat er Prinz Harry, das Gesicht des Kindes ein bisschen mehr in die Kamera zu halten. Eine Bitte, von der er wusste, dass Harry ihm diese nicht abschlagen würde: "Harry war am Montag so aufgedreht, so aufgeregt ihn zu zeigen; er wollte, dass die Welt das Gesicht seines Sohnes sieht. Ich wusste, dass das kein Problem sein würde." Damit spielt Jones auf das erste Interview an, das Harry nur wenige Stunden nach der Geburt seines Kindes allein gab. Auch hier war Alan Jones der einzige glückliche Reporter, der den Prinzen befragen durfte. 

12:00 Uhr: Piers Morgan lästert erneut über Herzogin Meghan

Der US-amerikanische Moderator Piers Morgan kann und will es nicht lassen, immer wieder aufs Neue gegen Herzogin Meghan zu schießen. Nachdem er schon in der Vergangenheit des Öfteren über Meghan lästerte, passt ihm nun auch der Name des Sohnes von Meghan und Prinz Harry - Archie Harrison Mountbatten-Windsor - nicht. Auf Twitter schreibt Morgan zynisch: "Also hat das royale Paar mit einer deutlichen Kampfansage für Vielfalt und Feminismus seinem Sohn den beliebtesten Namen der weißen Mittelklasse, Archie, gegeben und als Zweitnamen Harrison, das ausgewählt wurde, weil es für 'Harrys Sohn' steht (das meine ich ernst). Lustig."

Nur wenige Stunden später legt Morgan auf Twitter noch einmal nach und schreibt: "Ich mag Archie, aber ihn Harrison zu nennen, "weil er Harrys Sohn ist", ist einfach dumm." Es scheint als könne selbst Baby von Harry und Meghan die Wogen zwischen der ehemaligen Schauspielerin und dem 54-Jährigen nicht glätten. 

Alle Infos zu Harrys und Meghans Baby am 9. Mai 2019

22:30 Uhr: Disney gratuliert mit diesem besonderen Clip

Auch das amerikanische Medienunternehmen möchte es sich nicht nehmen lassen, Archie Mountbatten-Windsor zur Geburt zu gratulieren. Das tut das Unternehmen in einer ganz besonderen Art und Weise. Disneys leitender Künstler, Kim Raymond, zeichnete eigens für Baby Archie einen Clip des berühmten Bären Winnie Pooh. In diesem niedlichen Video, das unter anderem Royal-Korrespondent Omid Scoobie veröffentlichte, bringt Winnie Pooh ein Buch zum Schloss Windsor. Aus diesem lesen Herzogin Meghan und Prinz Harry am Ende der kurzen Geschichte, dem kleinen Archie etwas vor. Ein Geschenk, das persönlicher kaum sein könnte!

17:24 Uhr: Panne bei Verkündung der Baby-News

Wochenlang warteten Fans und Presse gespannt auf die Nachricht, dass die Geburt von Baby Sussex bevorsteht. Als es am 6. Mai endlich soweit war, wunderte man sich: Um 14.59 Uhr deutscher Zeit meldete sich der Palast mit der Information, dass Meghan seit den frühen Morgenstunden in den Wehen liege. Um 15.39 Uhr dann die Bestätigung, dass das Paar bereits um 6.26 Uhr Eltern eines Jungen geworden ist. Die Frage: Warum verkündete man die Geburt nicht direkt? Oder anders gefragt: Warum lag zwischen Post 1 und Post 2 nicht mal eine Stunde? Des Rätsels (Teil)Lösung: eine Panne.

Der Kensington Palast mache eine "technische Panne in Windsor" dafür verantwortlich, dass einige Medien das Statement pünktlich, andere verspätet und manche gar nicht erhalten hätten, schreibt "Daily Mail". Dennoch fragt die Zeitung sich: Warum wurde bei den Medien um 15 Uhr der Eindruck erweckt, Baby Sussex sei noch nicht geboren, nur um eine Stunde später eben dieses Ereignis zu verkünden? Unklar. Harry und Meghan haben seit kurzem eine neue Leiterin ihres Presseteams, Sarah Latham, 48.

16:48 Uhr: So süß gratuliert LEGO Harry und Meghan zum Baby

Die Glückwünsche an Herzogin Meghan und Prinz Harry zur Geburt von Baby Archie dürfte in die Hunderttausende gehen. Auch das LEGOLAND Windsor hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um die Royals zu feiern: Sie haben die kleine Familie aus Lego-Steinen nachgebaut.

 

16:21 Uhr: Prinz Harry macht keine Babypause

Anders als es die britische Presse bisher angenommen hat, wird Prinz Harry keine Pause nach der Geburt seines Babys Archie einlegen. Am heutigen Donnerstag gab der Palast bekannt, dass der frisch gebackene Vater am 14. Mai ein Kinderkrankenhaus in Oxford besucht. Aktuell weilt Harry in Den Haag, um den von ihm gegründeten Sport-Wettbewerb "The Invictus Games" zu promoten. Am Abend wird er zu Herzogin Meghan und dem Baby zurückkehren.

Prinz Harry und die "Daddy"-Jacke

14:29: Erster Termin für Neu-Papa Prinz Harry

Prinz Harry lässt Ehefrau Meghan und Baby Archie am heutigen Donnerstag für ein paar Stunden alleine, um für eine Herzensangelegenheit nach Den Haag in den Niederladen zu reisen: Hier startet er den Countdown für die von ihm ins Leben gerufenen Invictus Games, die 2020 in Den Haag stattfinden werden. Bei dem Termin trägt Harry eine Jacke mit einem süßen Detail: "Daddy" steht auf der Brust aufgestickt. Baby Archie wird das sicher gefallen.

12:23 Uhr: Geschenk für Baby Archie von Opa Charles

Prinz Charles - derzeit mit Ehefrau Camilla auf Deutschland-Besuch - hat laut dem Bayerischen Rundfunk bei einem Besuch im Wörlitzer Park in Sachsen-Anhalt ein besonderes Geschenk für seinen neugeborenen Enkel Archie hinterlassen: Er pflanzte einen Maulbeerbaum ein, dem er dem Sohn von Harry und Meghan widmete. Bäume scheinen ein beliebtes Geburts-Geschenk von Charles zu sein: Seinem ersten Enkelkind, Prinz George, pflanzte er 2013 gar einen ganzen Wald. Zu bewundern sind die Bäume in Birkhall, dem Anwesen von Charles in Schottland. 

Prinz Charles schaufelt am Mittwoch (8. Mai) das Loch für einen Baum für Enkelsohn Archie

10:52 Uhr: Das sagt George Clooney zum Gerücht, er werde Pate von Baby Archie

Schon seit der Verkündung der Schwangerschaft Meghans im Oktober 2018 ist das Thema "Wer wird Pate oder Patin von Baby Sussex?" ein gern diskutiertes Thema. Ein laut Presse heißer Kandidat: Hollywood-Schauspieler George Clooney, der eng mit Harry und Meghan befreundet ist und mit Ehefrau Amal auch zur Hochzeit auf Schloss Windsor eingeladen war. Nun nimmt Clooney Stellung. "Jeder liebt ihre Gerüchte", sagte er "Extra TV" am Mittwoch. "Es ist nicht wahr. Du willst nicht, dass ich Pate von irgendjemandem bin." Der Vater von Zwillingen fügte scherzhaft über seine Qualität im Umgang mit Kindern hinzu: "Ich bin zu diesem Zeitpunkt kaum ein Elternteil. Es ist erschreckend."

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Wer wird Pate von Baby Archie?

Herzogin Meghan, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz Harry setzen bei der Auswahl der Paten für Baby Archie auf Familie und enge Freunde
©Gala

09:20 Uhr: Wie der Foto-Termin mit Baby Archie wirklich ablief

Für das erste offizielle Foto mit ihrem Baby posierten Meghan und Harry in der prunkvollen St George's Hall auf Schloss Windsor - doch das war nur die Notlösung! Eigentlich hatte das Paar, so schreibt es Royal-Reporter Omid Scobie in einem Artikel auf "BAZAAR.com", im freien auf einer Treppe hinter dem Schloss mit Archie Aufstellung nehmen wollen. Hier hatten Harry und Meghan am Tag ihrer Hochzeit ein Foto von sich aufnehmen lassen, das später über den Instagram-Account des Kensington Palastes verbreitet wurde. Doch das schlechte Wetter in Windsor (Regen, 15 Grad) machte dem royalen Paar am Mittwoch einen Strich durch die Rechnung, so dass es mit Baby Archie in die St George's Hall ausweichen musste. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Enthüllt: Wie der Auftritt mit Baby Archie wirklich ablief

Herzogin Meghan, Baby Sussex, Prinz Harry


00:08 Uhr: Samantha Markle reagiert auf Archies Ankunft

Samantha Markle schlägt zur Geburt von Baby Archie erstaunlich versöhnliche Töne an. "Ich freue mich sehr", so die Halbschwester von Herzogin Meghan gegenüber "DailyMailTV". "Familie ist schließlich Familie. Das ist ein historischer Moment und eine Gelegenheit für alle Beteiligten, sich wieder anzunähern. Wir haben den Olivenzweig ausgestreckt, jetzt ist Meghan an der Reihe". Sie sei überzeugt, dass das Baby zu einem "außergewöhnlichen Mann" heranwachsen werde, so Samantha Markle weiter. 

Alle Infos zu Harrys und Meghans Baby am 8. Mai 2019

19:45: Das Baby hat seine eigene Homepage

Auf der Homepage des britischen Königshauses wurde eine Unterseite für Archie Harrison Mountbatten-Windsor angelegt. Dort finden die Fans der Royals ab sofort viele Informationen zum kleinen Sohn von Meghan und Harry.

17:40 Uhr: Der Name des Babys steht fest!

Meghan und Harry haben auf ihrem Instagram-Account @sussexroyal den Namen ihres Babys bekannt gegeben. Das erste gemeinsame Kind heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Was es mit diesem Namen auf sich hat, lesen Sie hier. Gleichzeitig mit der Verkündung des Namens postete das Paar ein ganz besonderes Foto: Es zeigt das erste Treffen von Baby Archie mit seinen Ur-Großeltern Queen Elizabeth und Prinz Philip. Auch die Mutter von Meghan, Doria Ragland, ist zu sehen sowie, natürlich, die stolzen Eltern.

15:45 Uhr: Baby-Fotograf spricht

Die ersten Medien-Fotos von Baby Sussex am heutigen Mittwoch wurden von "Press Association"-Fotograf Dominic Lipinski aufgenommen. Nach dem besonderen Termin schreibt er auf Twitter: "Ich war wirklich glücklich (und mehr als ein bisschen gestresst), die ersten Bilder von Baby Sussex mit seinen stolzen Eltern auf Windsor Castle zu machen."

15:25 Uhr: Name von Baby Sussex soll noch heute verkündet werden

Beim ersten Auftritt mit ihrem Baby haben Meghan und Harry den Namen ihres Sohnes noch nicht verraten. Rhiannon Mills, Berichterstatterin für Royales für den TV-Sender Sky, geht jedoch davon aus, dass dies heute zu einem späteren Zeitpunkt noch geschehen wird. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Dieser Jungenname ist neuer Favorit

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden in wenigen Wochen Eltern
Wie das erste Kind von Harry und Meghan heißen wird, werden wir hoffentlich in wenigen Tagen erfahren. Doch ein Name steht bei den Briten ganz hoch im Kurs.
©Gala

14:30 Uhr: Lustig! So sah Herzogin Camilla das erste offizielle Foto ihres Stief-Enkels

Während Harry und Meghan mit ihrem Baby auf Schloss Windsor für das erste offizielle Foto zu dritt posierten, unternahmen Herzogin Camilla und Prinz Charles während ihres Deutschland-Trips einen Spaziergang in Leipzig. Begleitet wurden sie - natürlich - von Fotografen. Einer von ihnen: Arthur Edwards, der für die britische Zeitung "The Sun" arbeitet und seit fast vier Jahrzehnten über die Royals berichtet.  Er zeigte Camilla das erste Foto von Harry, Meghan und dem Baby auf seinem Handy. Die Reaktion der stolzen Stief-Großmutter: ein Lächeln, gefolgt von den Worten "Danke, dass Sie mir das gezeigt haben. Jetzt zeigen Sie es mal dem Boss!" Gemeint ist, na klar, Prinz Charles.

13:52 Uhr: Erste Worte von Herzogin Meghan zum Baby

Prinz Harry hatte am Tag der Geburt von Baby Sussex bereits erste öffentliche Worte zum neuen Familienglück gefunden. Nun meldet sich auch Meghan über ihren Sohn zu Wort. Beim Foto-Termin auf Schloss Windsor schwärmt sie: "Er hat das süßeste Wesen. Er ist sehr ruhig.". "Keine Ahnung, woher er das hat", witzelt Harry prompt, Meghan beginnt zu kichern. "Es ist magisch, es ist einfach wundervoll, ich habe die zwei besten Männer der Welt, also bin ich natürlich sehr, sehr glücklich", sagt eine überglückliche Meghan weiter.

13:40 Uhr: Harry und Meghan zeigen ihren Sohn

Endlich! Die ersten Fotos von Baby Sussex sind da! Stolz posieren Harry und Meghan mit dem Baby in der St George's Hall von Schloss Windsor. Lustiges Detail: Auf dem Weg zum Photocall lief das Trio zufällig der Queen und Prinz Philip über den Weg. Die beiden wollten Baby Sussex heute zum ersten Mal besuchen.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die ersten Bilder von Baby Archie

Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Auf diesen Moment hat die ganze Welt gewartet: Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen ihren neugeborenen Sohn zum ersten Mal in der Öffentlichkeit.
Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Meghan und Harry betreten mit ihrem Kind die "St. George's Hall" auf Schloss Windsor.
Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Nicht Meghan, sondern Papa Harry trägt das Baby zu seinem ersten Fototermin.
Herzogin Meghan, Prinz Harry + Baby Archie: Überglücklich und ein wenig müde lächelt Prinz Harry seine Ehefrau an.

18

11:53 Uhr: Die Queen besucht das Baby

Soeben melden britische Königshaus-Reporter, dass Queen Elizabeth dem Baby von Meghan und Harry heute den ersten Besuch abstatten wird. Sie befinde sich derzeit auf Schloss Windsor, wo heute gegen 13 Uhr deutscher Zeit das erste Foto von Baby Sussex für die Öffentlichkeit gemacht wird.

09:23 Uhr: Ärger um erstes Foto von Baby Sussex

Die ersten Aufnahmen des royalen Babys sind noch nicht im Kasten, da braut sich Unmut in der britischen Medienlandschaft zusammen: Zum Foto-Termin mit Baby Sussex in Windsor ist neben einem britischen Team auch ein US-amerikanischer Kameramann des Senders CBS eingeladen. Problem: Traditionell werden bei einem solchen Termin wie heute nur einheimische Medienvertreter berücksichtigt. Umso mehr Aufmerksamkeit erregt die Entscheidung, weil eines der wichtigsten Gesichter von CBS die Moderatorin Gayle King ist - eine Freundin von Meghan, die für CBS von der Hochzeit im Mai 2018 berichtetet und auch bei der Party für Meghans Baby Mitte Februar in New York anwesend war.

Chris Ship, royaler Korrespondent für den britischen Sender ITV schreibt, es seien auch andere US-Sender angeschrieben worden, um einen Platz im Pool zu erhalten. CBS sei "zufällig" ausgewählt worden - "auch, wenn ich nicht weiß, wie das passiert ist", kommentiert Ship. Ob CBS direkt von Harry und Meghan oder vom Palast "zufällig" ausgewählt wurde - unklar. 

08:44: Uhr: So war die erste Nacht von Harry und Meghan mit Baby Sussex

Die erste Nacht mit dem eigenen Kind - eine ganz besondere Erfahrung, die Harry und Meghan von Montag auf Dienstag machen durften. Wie es den Neu-Eltern ergangen ist, weiß Royal-Reporter Omid Scobie. Er twittert: "Mir wurde gesagt, dass ihre erste Nacht als dreiköpfige Familie friedlich und emotional war." Die Zeit bis zum ersten Foto-Termin zu dritt würden Harry, Meghan und Baby in Frogmore Cottage verbringen, berichtet er weiter.

07:00 Uhr: Endlich! Heute sehen wir Baby Sussex zum ersten Mal

Die Welt blickt heute abermals gespannt nach Windsor: Harry und Meghan wollen ihr Baby am heutigen Mittwoch zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren. Dazu wurde ein kleines Team aus Medienvertretern eingeladen - die Welt ist schon sehr neugierig auf den neugeborenen Sohn des Herzogpaares. Was man bisher alles schon über den Photocall weiß, lesen Sie hier.

Alle Infos zu Baby Sussex am 7. Mai 2019

21:45 Uhr: Opa Charles freut sich auf Deutsch über seinen Enkelsohn

Während Harrys und Meghans Baby die ersten Stunden und Tage mit seinen Eltern zuhause genießt, statten seine Großeltern Prinz Charles und Herzogin Camilla vom 7. bis 10. Mai Deutschland einen offiziellen Besuch ab. Die erste Station für das Paar ist Berlin. In der Residenz des britischen Botschafters hält Charles am Abend vor etwa 600 Gästen eine Rede - und zwar auf Deutsch! Auch seinen neugeborenen Enkelsohn erwähnt er und kann seine Freude nicht verbergen. Den süßen Moment des Prince of Wales sehen Sie im folgenden Video. 

Prinz Charles

Er spricht von seinem Enkel - auf Deutsch

Prinz Charles und Herzogin Camilla
Der vierfache Großvater Prinz Charles freut sich riesig über den royalen Nachwuchs.
©Gala

15:32 Uhr: Erste Worte von Prinz William und Herzogin Catherine zu seinem Neffen

Prinz William und Herzogin Catherine haben heute einen Termin im Londoner Stadtteil Greenwich zum Launch der King's Cup Regatta. Natürlich wird "Onkel Willi" bei dieser Gelegenheit von Reportern auf Baby Sussex angesprochen. Auf die Frage, was er über das jüngste Mitglied der Familie denkt, sagte William: "Natürlich [bin ich] begeistert, absolut begeistert und freue mich darauf, sie in den nächsten Tagen zu sehen, wenn sich die Dinge beruhigt haben. Ich bin sehr erfreut und froh, meinen eigenen Bruder Schlafentzug-Cub der Eltern willkommen zu heißen."

Auch Herzogin Catherine äußerte sich: "Wie William sagte, freuen wir uns darauf, ihn zu treffen und herauszufinden, welchen Namen er hat. Es ist wirklich aufregend für beide und wir wünschen ihnen alles Gute." Was die Queen und Prinz Charles zum neuen Mini-Royal zu sagen haben, lesen Sie hier. 

13:30 Uhr: Ständchen für Baby Sussex

Die Band des Royal Regiment of Scotland feierte die Geburt des Babys von Meghan und Harry  während der Wachablöse vor Schloss Windsor mit dem Klassiker "Congratulations". 

Doch das ist nicht das einzige Lied für den Sohn von Meghan und Harry. Der Gospel-Chor "Kingdom Choir", der bei der Hochzeit des Paares im Mai 2018 für viel Aufmerksamkeit sorgte, hat dem Kleinen ein eigenes Gute-Nacht-Lied geschrieben. Während ihrer aktuellen Tournee durch England haben die Sänger und Sängerinnen es am Dienstagmittag vor der Bridgewater Hall in Manchester erstmals vorgetragen.

12:26 Uhr: Palast-Website könnte einen Hinweis auf den Namen von Baby Sussex geben

Eine der spannendsten Fragen nach der Geburt des Babys ist: Wie heißt es eigentlich? Im ersten Interview über seinen Sohn hielt sich Harry zu dieser Frage bedeckt. Die Website der königlichen Familie könnte jedoch eine Antwort geben: Reporter des britischen Magazins "The Express" wollen durch einen technischen Trick und mittels der URL herausgefunden haben, dass James, Alexander und Arthur in der engeren Auswahl stehen. Das sind übrigens auch die Favoriten der Buchmacher.

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Dieser Jungenname ist neuer Favorit

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden in wenigen Wochen Eltern
Wie das erste Kind von Harry und Meghan heißen wird, werden wir hoffentlich in wenigen Tagen erfahren. Doch ein Name steht bei den Briten ganz hoch im Kurs.
©Gala

11:15 Uhr: In welchem Krankenhaus hat Meghan ihr Baby bekommen?

Wie "Daily Mail" berichtet, ist Meghan einige Stunden vor der Geburt in ein Krankenhaus gebracht worden. Britische Medien spekulieren, es könnte das "Portland Hospital" in London oder das "Frimley Park Hospital" in Windsor gewesen sein. Der Palast hat sich zu diesem Thema bisher nicht geäußert.

Champagner, Hummer und ein Himmelbett

Kam Baby Sussex so luxuriös auf die Welt?

Herzogin Meghan


09:49 Uhr: Glückwünsche an Harry und Meghan zum Baby

Zahlreiche Familienmitglieder und Freunde von Harry und Meghan gratulieren auf Twitter und Instagram zur Geburt des Mini-Royals. Prinz William und Herzogin Kate haben auf Instagram die Geburtsanzeige von Prinz Harry und Herzogin Meghan reposted und lassen ausrichten: "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind hoch erfreut über die heutige Geburt des Sohnes des Herzogs und der Herzogin von Sussex und freuen sich darauf das jüngste Familienmitglied bald zu treffen". Weitere Glückwünsche lesen Sie hier.

08:02 Uhr: Das verriet Harrys Körpersprache

Seine Worte waren liebevoll, er strahlte bis über beide Ohren. Doch wie ging es Prinz Harry, 34, bei der Verkündung der Geburt seines Sohnes vor den britischen Medien am Montagnachmittag in Windsor wirklich? Die Autorin und Körpersprache-Expertin Judi James hat sich den Auftritt genauer angesehen. Ihr Fazit: Der Prinz ist unglaublich stolz und glücklich über das Baby. So sehr, dass er das "professionelle Verhalten" eines Royals fast über Bord warf... 

Prinz Harrys Baby-Interview

Das verriet seine Körpersprache

Prinz Harry


Alle Infos zu Baby Sussex am 6. Mai 2019

20:02 Uhr: Name Arthur ist der Favorit 

"Arthur“ ist bei den Buchmachern der favorisierte Name für den jüngsten royalen Nachwuchs von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Es ist ein sehr traditioneller Name in der königlichen Familie. Arthur ist auch der Mittelname von sowohl Prinz Charles als auch von Prinz William. Zu den weiteren Favoriten gehören James und Alexander.

19:02 Uhr: Hausgeburt oder Krankenhaus?

Hat Meghan ihren Sohn tatsächlich Zuhause in Frogmore Cottage zur Welt gebracht – oder doch in einem Londoner Krankenhaus? Die "Daily Mail" berichtet, Meghan sei mit einer Polizei-Eskorte von Scotland Yard am Sonntag (5. Mai) ins Londoner "The Portland"-Krankenhaus gebracht worden, wo Baby Sussex zur Welt gekommen sei. Hier erblickten auch Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice das Licht der Welt. Auf Anfrage von "Daily Mail" wollten sich weder die Klinik noch der Palast über den Ort der royalen Geburt äußern. Wie "Daily Mail" weiter schreibt, habe sich Meghan eigentlich eine Hausgeburt gewünscht. Doch da sich Baby Sussex eine Woche nach dem errechneten Geburtstermin noch nicht auf den Weg gemacht habe, sei Meghan ins Krankenhaus gebracht worden. Davon sollen übrigens nicht einmal die Senior-Royals etwas gewusst haben. Der Palast spricht davon, dass die junge Familie sich derzeit in Windsor befindet.

18: 41 Uhr: Keine Geschenke für das Baby

Prinz Harry und Herzogin Meghan bitten alle Gratulanten keine Geschenke für ihren Sohn zu schicken und diese stattdessen vier von ihnen unterstütze Wohltätigkeitsorganisationen für Kinder zukommen zu lassen. Diese sind “Little Village”, “The Lunchbox Fund”, “Well Child” und “Baby2Baby”.

18:11 Uhr: Offizielle Tafel zur Geburt vor dem Palast aufgestellt

Es ist royale Tradition, dass nach der Geburt eines neuen Mitgliedes der britischen Königsfamilie eine Tafel vor dem Buckingham Palast mit der Verkündung des freudigen Ereignisses aufgestellt wird. So natürlich auch bei Baby Sussex. "Die Queen und die Royal Family sind überglücklich über die Neuigkeit, dass Ihre Königliche Hoheit, Die Herzogin von Sussex, um 5.26 Uhr sicher einen Sohn entbunden hat. Ihre Königliche Hoheit und dem Kind geht es gut."


17:15 Uhr: Das sagt Großvater Thomas Markle zu seinem Enkel

Nur anderthalb Stunden nach Bekanntgabe der Geburt von Baby Sussex meldet sich sein Großvater mütterlicherseits, Thomas Markle, zu Wort. Zwischen ihm und Meghan soll seit Mai 2019 Funkstille herrschen. Er sagt zu "The Sun": "Ich bin überglücklich zu hören, dass es Mutter und Sohn gut geht." Er sei stolz, dass sein Enkelsohn in die britische Königsfamilie geboren worden sei. Was Markle sonst noch über sein Enkelkind sagt, lesen Sie hier.

16:48 Uhr: Das erste Foto von Baby Sussex kommt am 8. Mai

Wie Prinz Harry in einem TV-Interview mit Sky News verriet, wird das erste Foto seines Sohnes am 8. Mai, zwei Tage nach der Geburt, veröffentlicht. Laut Informationen der britischen Presse werden dazu ein Reporter, ein Fotograf und ein Kameramann auf das Gelände von Frogmore Cottage eingeladen werden.

Baby Sussex ist da

Die Royal-Fans fiebern mit

"Welcome Baby!" Royal-Fans freuen sich auf die Geburt von Baby Sussex.
Besucher warten auf Einlass ins Windsor Castle, als die Nachricht kommt, dass Herzogin Meghan in den Wehen liegt.
Ein Souvenirladen nahe Windsor Castle hat sein Sortiment auf die Geburt von Baby Sussex eingestellt und einen Baby-Body ins Schaufenster gehängt.
Eingefleischte Royal-Fans warten vor Schloss Windsor aufgeregt auf Baby-News.

14

15:50 Uhr: Alle Details zu Baby Sussex 

Das Palast verkündet soeben:
"Ihre Königliche Hoheit, Die Herzogin von Sussex, hat um 5.26 Uhr [Ortszeit London] ohne Komplikationen einen Sohn zur Welt gebracht. Das Baby wiegt 3260 Gramm. Der Herzog von Sussex war bei der Geburt dabei. Die Queen, der Herzog von Edinburgh, Der Prinz von Wales, Die Herzogin von Cornwall, Der Herzog und die Herzogin von Cambridge, Lady Jane Fellows, Lady Sarah McCorquodale und Earl Spencer [die Familie von Prinzessin Diana] sind informiert worden und überglücklich über die Neuigkeit. Die Mutter der Herzogin, Doria Ragland, die überglücklich über die Ankunft ihres ersten Enkelkindes ist, ist bei Ihrer Königlichen Hoheit in Frogmore Cottage. Ihre Königliche Hoheit und ihr Kind sind beide wohlauf."

15:44 Uhr: Prinz Harrys erste Worte über seinen Sohn

"Ich bin unglaublich stolz auf meine Frau", sagte ein überglücklicher, aber auch sehr entspannter Prinz Harry zum britischen TV-Sender Sky in einem Video-Interview. "Das Baby ist etwas später als der errechnete Termin gekommen, also hatten wir viel Zeit über einen Namen nachzudenken. Jetzt wollen wir die Zeit aber erstmal als Familie genießen, bevor wir alles Weitere mit euch teilen." Was der Prinz weiterhin über seinen Sohn sagte, lesen Sie hier.

15:40 Uhr: Baby Sussex ist geboren und ein Junge! 

Baby Sussex ist da! Das gab Harry sowohl gegenüber dem britischen TV-Sender Sky in einer Video-Botschaft bekannt, als auch auf dem Instagram-Account des Paares.

15:31 Uhr: Ist Baby Sussex schon da?

Britische Medien munkeln, dass das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry bereits das Licht der Welt erblickt hat. Zum einen kündigte der Palast auf Twitter an, schon bald eine Ankündigung zu machen. Zum anderen schreibt Rebecca Englisch, Berichterstatterin für "Daily Mail", auf Twitter: "Ich schätze nach den Gesprächen mit Leuten, dass Meghan das Baby bekommen hat und wir heute Nachmittag etwas hören werden." Dass die Meldung über die Wehen nicht in Echtzeit geschieht, ist üblich. 

15:27 Uhr: Kommt Baby Sussex im Krankenhaus oder Zuhause?

Noch weiß man nicht, ob sich Meghan, wie gemunkelt wurde, für eine Hausgeburt in Frogmore Cottage entschieden oder ein Krankenhaus aufgesucht hat. "Daily Mail" schreibt zwar unter Berufung auf den Palast, Meghan sei in ein Krankenhaus eingeliefert worden und befinde sich bereits eine Woche über dem errechneten Geburtstermin. Diese Information ist jedoch noch nicht bestätigt. 

15:17 Uhr: Ist das Geschlecht des Babys eine Überraschung für Prinz Harry und Herzogin Meghan?

Wie die "Daily Mail" schreibt, wissen Harry und Meghan angeblich nicht, ob ihr Baby ein Junge oder ein Mädchen wird. Das royale Paar wolle sich überraschen lassen.

14:59 Uhr: Herzogin Meghan liegt in den Wehen

"Die Herzogin von Sussex liegt seit den heutigen frühen Morgenstunden in den Wehen. Der Herzog von Sussex befand sich an der Seite Ihrer königlichen Hoheit. Es wird bald eine Ankündigung geben", zitiert die royale Korrespondentin für "The Sun", Emily Andrews, auf Twitter die Meldung des Palastes. Als erstes hatte Emily Nash, die Berichterstatterin für das Magazin "Hello", auf Twitter über Meghans Wehen berichtet.

Die Spannung bei den werdenden Eltern, ihren Familienmitgliedern und Freunden, aber natürlich auch bei Presse und Fans steigt: Ab jetzt könnte Baby Sussex jede Sekunde zur Welt kommen! Meghan soll schon während ihrer Schwangerschaft auf Akupunktur gesetzt haben - und diese kann eine Geburt beschleunigen. Ebenfalls gemunkelt wird, dass sich die Erstgebärende die Unterstützung einer Doula holen wird.Zum Vergleich: Beim ersten Kind von Herzogin Catherine hatte der Palast am 22. Juli 2013 um 8.30 Uhr deutscher Zeit verkündet, dass Kate anderthalb Stunden zuvor ins Krankenhaus gebracht worden ist. Um 17:24 Uhr wurde Prinz George geboren.

Verwendete Quellen: Twitter, Dana Press, Daily Mail, The Sun, Hello, ITV

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema