Prinz Harry + Herzogin Meghan: Sie heuern amerikanische Super-Nanny an

Das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan soll erst im Frühjahr 2019 zur Welt kommen. Doch schon jetzt haben die beiden eine Nanny angeheuert - und zwar keine Unbekannte

Bei , 34, und , 37, steht alles im Zeichen des Nachwuchses. Im Frühjahr 2019 erwarten sie ihr erstes gemeinsames Baby. Auf ihrer aktuellen Auslandsreise muss die schwangere Meghan bereits etwas kürzer treten, um sich auszuruhen. Doch auch wenn das Kind da ist, wartet auf die Herzogen von Sussex ein voller Terminkalender. Genau deswegen haben die beiden bereits ein Kindermädchen eingestellt.

Harry & Meghan stellen prominente Nanny an

Es ist das amerikanische Kindermädchen  . Und die ist keine Unbekannte. Sie hat bereits einigen Stars bei der Erziehung unter die Arme gegriffen. Wie etwa  , 57, und seiner Frau , 40, aber auch  , 37,  , 36, oder , 48.

Sie kümmerte sich schon um die Zwillinge von George & Amal Clooney

Wie die "Daily Mail" berichtet, wurde Nanny Connie, alias Connie Simpson, dem königlichen Paar von ihren Hochzeitsgästen Amal und George Clooney vorgeschlagen. "Das Baby wird keinen Schimmer haben, dass ihre Mutter ist oder dass sie die Frau von Prinz Harry ist," so die Nanny. Außerdem fügt sie hinzu: "Ich werde Meghan sagen, dass das Wichtigste, was du einem Menschen geben kannst, ist, dich selbst und deine Liebe.

Nanny mit viel Erfahrung

Connie Simpson verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung und hat bereits bereits 250 Kinder mit aufgezogen. Anfang des Jahres veröffentlichte sie ihr Buch "The Nanny Connie Way", worin sie über die ersten vier Monate der Elternschaft schreibt - etwa über das Stillen, den neuen Mutterstress, die Badezeit und Schlafenszeit für Babys. 

Auch Doria Ragland wird sich um das Kind kümmern

Das Kindermädchen soll sich gemeinsam mit Meghans Mutter , 62, um den royalen Nachwuchs kümmern, so die "Daily Mail". Für Meghan sicherlich beruhigend, ihre Mutter in dieser aufregenden Zeit bei sich zu haben.

Verwendete Quelle: Daily Mail

Herzogin Meghan & Prinz Harry in Australien

Ihre erste Übersee-Reise als Ehepaar

Tag 15   Umschwärmt von grimmig dreinschauenden Sicherheitsmännern machen sich Prinz Harry und Meghan auf den Weg die Stadt Rotorua zu besichtigen.
Tag 15  Herzogin Meghan hat besonders die niedlichen Zwerge Neuseelands ins Herz geschlossen. Bei ihrem Besuch in der Stadt Rotorua geht Harrys Ehefrau wieder tief in die Hocke, um sich von dem niedlichen Mädchen auf Augenhöhe begrüßen zu lassen.
Tag 15   Zu Besuch im "Rainbow Springs"-Naturpark: Prinz Harry und Herzogin Meghan werden Zeuge einer Kiwi-Geburt.
Tag 15   Auch in traditionellen Umhängen, die sie in der Te Papaiouru Marae erhalten haben, machen Harry und Meghan eine gute Figur.

113






Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema