Prinz Harry + Herzogin Meghan: Sie fanden ihren Hochzeitsfotografen mittels Instagram

Jeder Royal-Fan kennt die wunderschönen Verlobungs- und Hochzeitsfotos von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Geschossen hat sie Fotograf Alexi Lubomirski - und der verrät jetzt, unter welch ungewöhnliche Art und Weise die Zusammenarbeit zustande kam. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan traten am 19. Mai 2018 vor den Traualtar

Als Prinz Harry, 35, am 27. November 2017 seine Verlobung mit Meghan Markle, 38, bekannt gab, war die Freude groß. Wie es zu einem solch besonderen Anlass im Leben eines Mitgliedes des britischen Königshauses üblich ist, fertigte ein Fotograf offizielle Fotos des Paares an. Engagiert wurde Alexi Lubomirski, 44, der bereits mit Stars wie Jennifer Aniston, 50, Julia Roberts, 52, Victoria Beckham, 45, und Leonardo DiCaprio, 45, zusammengearbeitet hat. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan fanden Alex Lubomirski auf Instagram

Als er die Anfrage der Royals erhalten habe, sei das sehr "surreal" gewesen, gab der Fotograf in einem Interview zu, das jetzt, kurz vor Weihnachten, im "Evening Standard" veröffentlicht wurde. "Ich glaube, ein Freund von Meghan hat auf Instagram gesehen, dass ich während der Bekanntgabe der Verlobung in England war und sagte zu ihr: 'Du solltest Alexi treffen. Es ist großartig. Du würdest ihn lieben'. Und das war es", erinnerte sich Lubomirski.

Alexi Lubomirski (r.) mit seiner Ehefrau Giada Lubomirski bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan am 19. Mai 2019 auf Schloss Windsor.

Der fragliche Freund war Marcus Anderson, der seit mehreren Jahren mit Meghan befreundet ist und auch bei ihrer Hochzeit mit Harry zu Gast war. 

Alexi Lubomirski erzählte weiter: "Harry und Meghan gingen sofort auf mein Instagram-Account und schauten sich meine Sachen an - und ich hatte gerade ein paar coole Bilder von Julia Roberts gepostet. Also hat Instagram mir den Job verschafft." Damit bewiesen Harry und Meghan einmal mehr, wie modern sie die Dinge handhaben. Denn wer hätte gedacht, dass hochrangige Royals wie sie so spontan und unkompliziert die Wahl ihres Fotografen treffen?

So war das erste Treffen mit den Royals

Bei Harry und Meghan, sagte Lubomirski dem "Evening Standard", sei die Liebe sofort sichtbar gewesen. "Er redete und sie sah ihn an. Sie lachte über das, was er sagte, und sah er sie an und es gab diesen Funken zwischen ihnen", schwärmte der 44-Jährige über das Kennenlernen-Treffen. "Ich bekomme Kribbeln, wenn ich nur daran denke. Sie waren ein junges Paar verliebt und es war so süß. Und ich sagte 'Es tut mir leid, aber das ist so bezaubernd, ihr seid offensichtlich so verliebt, und das ist es, was ich einfangen möchte.'"

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Angebot an Alexi Lubomirski

Bereits am 27. November 2019 hatte Lubomirski über die Zusammenarbeit mit den Royals gesprochen - und Dramatisches enthüllt.

Auf Instagram schrieb der Fotograf: "Heute vor 2 Jahren rief der Kensington Palast aus heiterem Himmel auf meinem Handy an - als ich gerade in einem Wartezimmer im Krankenhaus saß und darauf wartete, dass ein Familienmitglied nach einer 10-stündigen Gehirnoperation aufwachte - um mich zu fragen, ob ich an einem gemeinsamen Projekt interessiert wäre."

"Zwei Wochen später nahm ich die offiziellen Verlobungsporträts des Herzogs und der Herzogin von Sussex auf." Bilder, die um die Welt gingen und Alexi Lubomirski schlagartig einem breiten Publikum auf der ganzen Welt bekannt machte. Dem Familienmitglied gehe es übrigens heute gut, ergänzte er der 44-Jährige am Ende seines Instagram-Postes.

Royal Wedding

DAS sind die Highlights!

Weil es so schön war: Der Kuss von Harry und Meghan ist auch von hinten wunderbar.
Weltweit verfolgten zwei Milliarden Menschen, wie sich Prinz Harry und seine Meghan Markle am 19. Mai das Jawort gaben. Im Video können Sie die schönsten Momente des Tages noch einmal Revue passieren lassen.
©Gala

Auch die Hochzeitsfotos der Royals machte Lubomirski

Auf die Verlobung von Harry und Meghan folgte am 19. Mai 2018 die Hochzeit auf Schloss Windsor. Am Kamera-Auslöser für die offiziellen Porträts war wieder Alexi Lubomirski, der mit Frau und zwei Kindern in New York lebt. Zu der Geschichte mit dem Krankenhaus spendierte der 44-Jährige ein in der Öffentlichkeit bisher ungesehenes "Outtake"-Foto aus dem Shooting mit den Royals: Es zeigt Harry und Meghan, wie sie nebeneinander stehen und sich locker im Arm halten. Während Harry schelmisch nach oben schaut und leicht grinst, krümmt sich Meghan vor Lachen und strahlt an der Kamera vorbei in die Ferne. 

Verwendete Quelle: Instagram, Evening Standard

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals