Frederick Windsor + Sophie Winkleman: Noch ein "Royal Baby"

Wieder Windsor-Nachwuchs: Sophie Winkleman und Lord Frederick Windsor freuen sich über die Geburt einer Tochter mit Platz in der britischen Thronfolge

Vier Wochen nach der Geburt von Prinz George kann sich das britische Königshaus über weiteren Nachwuchs freuen. Lord Frederick Windsor, 34, und seine Ehefrau Sophie Winkleman, 33, sind zum ersten Mal Eltern geworden. In einem Statement bestätigte der stolze Großvater, Michael von Kent, am Freitag (16. August) die Geburt eines kleinen Mädchens.

"Lady Frederick Windsor hat gestern im Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles ein Mädchen zur Welt gebracht", zitiert "telegraph.co.uk" die Mitteilung. Das Baby wiege 3175 Gramm. Lord Frederick war bei der Geburt dabei.

Prinz Charles

Warum begrüßt Prinz Charles den US-Vizepräsidenten nicht?

Prinz Charles
Die Verhaltensregeln des Königshauses gehen bei Prinz Charles in Fleisch und Blut über. Ist ihm jetzt aber ein diplomatischer Eklat unterlaufen?
©Gala

Michael von Kent, der ein Cousin der Queen ist, zeigte sich hocherfreut über den Familienzuwachs seines ältesten Sohnes. Wie der royale Nachwuchs heißt, will das britische "Majesty Magazine" schon wissen und vermeldet folgende gut in die Familienhistorie passende Namen: Maud Elizabeth Daphne Marina.

Windsors

Die Thronfolge im englischen Königshaus

Platz 1: Prinz Charles (ältester Sohn von Queen Elizabeth)
Platz 2: Prinz William (ältester Sohn von Prinz Charles)
Prinz George
Den Gang über den roten Teppich meistert sie danach perfekt. Mit ihrem zurückhaltenden Lächeln verzückt sie alle.

18

Die frischgebackenen Eltern leben in Los Angeles, wo Sophie als Schauspielerin ("Two And A Half Men") und Frederick als Finanzanalyst arbeiten. Sie sind seit 2007 ein Paar. Zwei Jahre später heirateten sie zwar in der königlichen Kapelle des "Hampton Court Palace" südwestlich von London, kehrten jedoch schon einen Tag nach der Hochzeit in ihre Wahlheimat Amerika zurück.

Ihr erstes Kind reiht sich nun weit hinter dem Baby von Kate und William als 42. in der britischen Thronfolge ein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals