Franziska Knuppe: Sie spricht über den Verlust ihres Vaters

Wenn ein geliebter Mensch geht, tut es auch Jahre später noch weh. Franziska Knuppe spricht anlässlich seines Geburtstages mit GALA über den Tod ihres geliebten Vaters. Dabei ist ihr wichtig, dass auch Tochter Mathilda ihren Großvater nicht vergisst

Franziska Knuppe.
Letztes Video wiederholen
Im Jahr 2011 musste Franziska Knuppe ihren Vater gehen lassen – ausgerechnet an ihrem Geburtstag. In dieser Woche hätte ihr Vater seinen Geburtstag gefeiert. Anlässlich seines Ehrentages, erinnert sich das Model gegenüber GALA an ihren persönlichen Helden

Franziska Knuppe verlor ihren Vater im Alter von 61 Jahren an Lungenkrebs. Viel zu früh musste sie den Mann gehen lassen, der ihr in der heimatlichen DDR das Heimwerken beigebracht hat. 

Franziska Knuppe erinnert sich gerne an ihren Vater

GALA traf das Model bei einem Event des Free-TV-Senders "Home & Garden TV" in Hamburg. Wenige Stunden zuvor teilte das Model auf Instagram alte Erinnerungen mit ihrem Vater und erinnert sich daran, dass er an diesem Tag eigentlich seinen Geburtstag feiern würde. 
Daran lässt sie nicht nur ihre Follower teilhaben, sondern auch ihre 11-jährige Tochter Mathilda. Wie sie dafür sorgt, dass ihr Kind den Großvater nicht vergisst, hat sie im Interview verraten. 

Daddy Cool

Mein Vater, der Held

Aurora Ramazzotti und Papa Eros verstehen sich bestens, und das zeigen die beiden auch immer wieder gerne mit witzigen Selfies auf Instagram.
Die süße Klara scheint noch etwas schüchtern, während Papa Robert Lewandowski mutig vorangeht, um das Rehkitz zu streicheln.
Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham halten sich mit Fotos ihres einjährigen Jacks eigentlich mehr als nur zurück. Im Urlaub auf Capri machen sie jedoch eine große Ausnahme und teilen diesen Schnappschuss von Papa und Sohn.
Vogue Williams bekommt einfach nicht genug von ihren zwei Liebsten. Wie auch, strahlen sie der kleine Theodore und ihr Schatz, Spencer Matthews, doch so vergnügt an.

87

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals