Prinz Andrew: Epsteins Freundin Ghislaine Maxwell will ihn verteidigen

Prinz Andrew und seine vermeintliche Verwicklung in den Jeffrey-Epstein-Skandal bleiben weiterhin ein Thema. Nun will sich auch Ghislaine Maxwell, die ehemalige Freundin des Sexualstraftäters, zu Wort melden. 

Prinz Andrew + Ghislaine Maxwell

Prinz Andrew, 59, konnte - entgegen seiner Erwartung - das Bild der Öffentlichkeit über seine Rolle im Epstein-Skandal bislang nicht zum Besseren wenden. Ganz im Gegenteil. Doch nun schickt sich eine weitere, vermeintlich in die kriminellen Machenschaften von Jeffrey Epstein, †66, verwickelte Person an, sich in einem großen TV-Interview zu äußern: Ghislaine Maxwell, 57. 

Prinz Andrew: Ghislaine Maxwell will ihn im TV verteidigen

Ghislaine Maxwell war die langjährige Freundin des inzwischen verstorbenen Investmentbankers und wird von zahlreichen Opfern als Mittäterin beschuldigt. Kann ausgerechnet sie, die seit dem Tod von Epstein in seiner New Yorker Gefängniszelle untergetaucht ist, den angeschlagenen Ruf von Prinz Andrew wiederherstellen? Ausgerechnet in einem weiteren TV-Interview?

Prinz Andrew

Er spricht über die Sex-Vorwürfe

Prinz Andrew
Prinz Andrew bezieht in einem Interview mit dem TV-Sender "BBC-News" erstmals öffentlich Stellung zu den Sex-Vorwürfen mit einer Minderjährigen.
©Gala

 

Laut der britischen Tageszeitung "Sun" soll die 57-Jährige jedenfalls mit einem großen US-Medienkonzern in Verhandlung stehen. Ein Informant soll der Zeitung verraten haben, sie wird "einem großen US-Sender ein Interview geben und den Herzog verteidigen. Anscheinend wird sie sagen, dass Virginia Giuffre (damals hieß sie noch Virginia Roberts, Anm. d. Red.) lügt und Andrew niemals Sex mit ihr hatte."

Kann ein weiteres TV-Interview wirklich für Ruhe sorgen?

Nachdem Prinz Andrew in einem katastrophalen TV-Interview über seine Sicht der Dinge und seine Erinnerungen an jene Zeit Auskunft gab, war es Virginia Giuffre, die ihre Anschuldigungen noch einmal im Fernsehen wiederholte. Wird der Skandal nun mit Ghislaine Maxwell in die nächste Runde gehen? Queen Elizabeth, 93, und Co. jedenfalls dürften über ein weiteres TV-Interview "not amused" sein.

Alle Entwicklungen rund um Prinz Andrew und den Epstein-Skandal haben wir hier zusammengetragen. 

Verwendete Quelle: The Sun

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals