Herzogin Meghan + Prinz Harry: Dieser Mann verpasste ein Treffen mit den Royals

Dumm gelaufen: Ein australischer Comedian wurde zu einem Treffen mit Herzogin Meghan und Prinz Harry eingeladen. Nur leider entdeckte er die Einladung zu spät

Immer noch sind Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, auf ihrer Reise durch Australien, Neuseeland und Fidschi unterwegs. Da treffen sie unzählige Menschen, die dem royalen Paar die Hände schütteln wollen. Einer hatte die Möglichkeit Meghan und Harry etwas privater zu treffen, als zwischen tausenden Menschen. Doch leider ging da etwas schief.

Treffen mit Meghan und Harry verpasst

Der australische Comedian Tommy Little bekam eine offizielle Einladung des Gouverneurs von Victoria, die Herzogin von Sussex und Prinz Harry zu treffen. Der Comedian freute sich unendlich, als er die Post aus dem Briefkasten holte und die Einladung in den Händen hielt. Doch dann kam der Haken. Der Termin war für Donnerstag angesetzt. Allerdings bereits in der vergangenen Woche.

Prinz George

So ausgelassen jubelt er bei seinem ersten Stadionbesuch

5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
Prinz George ist zum ersten Mal im Fußballstadion und kann sein Glück kaum fassen: Der kleine Royal hüpft jubelnd auf und ab und feuert die Lieblingsmannschaft seines Vaters begeistert an. Die süßen Szenen sehen Sie im Video.
©Gala

"Ein royales Schlamassel"

Tommy Little ist in Australien ein sehr bekannter Comedian mit über 130.000 Followern bei Instagram. Und da postet er auch die Einladung, die er leider zu spät fand. Wahrscheinlich dank seines Jobs nimmt er den Fauxpas allerdings mit Humor. Bei Instagram schreibt er: "Was ein royales Schlamassel!"

Herzogin Meghan & Prinz Harry in Australien

Ihre erste Übersee-Reise als Ehepaar

Tag 15   Umschwärmt von grimmig dreinschauenden Sicherheitsmännern machen sich Prinz Harry und Meghan auf den Weg die Stadt Rotorua zu besichtigen.
Tag 15  Herzogin Meghan hat besonders die niedlichen Zwerge Neuseelands ins Herz geschlossen. Bei ihrem Besuch in der Stadt Rotorua geht Harrys Ehefrau wieder tief in die Hocke, um sich von dem niedlichen Mädchen auf Augenhöhe begrüßen zu lassen.
Tag 15   Zu Besuch im "Rainbow Springs"-Naturpark: Prinz Harry und Herzogin Meghan werden Zeuge einer Kiwi-Geburt.
Tag 15   Auch in traditionellen Umhängen, die sie in der Te Papaiouru Marae erhalten haben, machen Harry und Meghan eine gute Figur.

113

Verwendete Quellen: Instagram, Mirror

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals