Die Queen wird 92: Ihren Geburtstag kann man live verfolgen

Queen Elizabeth II. wird wieder ein Jahr älter- und das feiert sie im großen Stil: Die ganze Welt kann an den Feierlichkeiten teilhaben

Queen Elizabeth II.

Dass Queen Elizabeth II. auch im hohen Alter eine besonders coole Monarchin ist, das beweist sie immer wieder. Einen neuen Coup landete sie mit ihrem anstehenden 92. Geburtstag: Dieser soll per Live-Schaltung in die Welt getragen werden.

Queen Elizabeth feiert im großen Stil

Die Queen feiert am 21. April ihren 92. Geburtstag. Denkt man jetzt an ein royales Kaffeetrinken, dann ist man auf der ganz falschen Fährte: Queen Elizabeth fährt so richtig groß auf. Ihr zu Ehren sollen einige Konzerte in der Londoner Royal Albert Hall stattfinden. Und wer nun an ein klassisches Sinfoniekonzert denkt, der ist schon wieder auf dem Holzweg. Queen Elizabeth ist offenbar Fan von vielen Musikrichtungen.

Kylie Minogue, Sir Tom Jones, Sting, Jamie Cullum und Alfie Boe auf der Bühne

So ist bereits bestätigt, dass die Künstler Kylie Minogue, Sir Tom Jones, Sting, Jamie Cullum und Alfie Boe vor der Königin und weiteren Mitgliedern der Royal Family auftreten werden. Damit aber auch nicht eingeladene Gäste an den Feierlichkeiten teilhaben können, soll es eine Live-Übertragung der Konzerte bei BBC One und BBC Radio 2 geben. Wie der britische "Express" bekannt gab, wird TV-Gesicht Zoe Ball, 47, als Moderatorin durch die Geburtstagsfeier führen. Trotz jahrelanger TV-Erfahrung wird diese Party für Ball wohl etwas ganz Besonderes sein. Die Vorfreude ist auf jeden Fall jetzt schon groß: "Ich freue mich riesig darauf, die wohl beste Geburtstagsparty aller Zeiten zu präsentieren!"

Und auch die Monarchin kann sich jetzt schon auf ihren Ehrentag freuen, denn Ball kündigte an: "Wir werden sicherstellen, dass ihre Majestät einen fantastischen 92. Geburtstag hat." Dass Queen Elizabeth auch mit über 90 noch zu den modernen Royals gehört, das bewies sie zuletzt auch bei der Londoner Fashion Week. Dort saß sie direkt neben der "Vogue"-Chefin Anna Wintour, 68, in der Front Row und genoss die Show von Designer Richard Quinn

Queen Elizabeths Fashion-Show-Premiere

Anna Wintour knickst nicht vor ihr

Anna Wintour und Queen Elizabeth 
Sehen Sie sich das Video an und beobachten Sie das Verhalten von Anna Wintour gegenüber Queen Elizabeth
©Gala

 

Queen Elizabeth

Ein Leben für die Krone

2. Juni 1953  Vor 66 Jahren wurde aus der jungen Elizabeth auch ganz offiziell eine Königin. Nach dem Tod ihres Vaters König Georg VI. im Februar 1952 hatte sie den Thron schon bestiegen, die Krönungsfeierlichkeiten brauchten jedoch Zeit. Diese seltene Farbaufnahme stammt aus der TV-Dokumentation "A Queen Is Crowned", ihre Krönung war schließlich die allererste, die im Fernsehen übertragen wurde.  Aber beginnen wir von vorne ...
1926: Elizabeth mit ihren stolzen Eltern.
29. Mai 1926  Queen Elizabeth wird in der Privatkapelle des Buckingham Palastes auf den Namen Elisabeth Alexandra Mary getauft. Ihre Paten waren ihre Eltern, Lord Strathmore, Prinz Arthur (Urgroßonkel väterlicherseits), Prinzessin Mary (Tante väterlicherseits) und Mary Elphinstone (Tante mütterlicherseits).
1927  Mit einem Jahr bezauberte die kleine Lizzie schon mit sonnigem Gemüt.

84


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals