Diana: William und Harry setzen ihr ein Denkmal

Im August 1997 starb Diana nach einem Unfall in Paris. Ihre Söhne William und Harry wollen ihr nun im Kensington Palace ein Denkmal setzen

Der Todestag von Prinzessin Diana (1961-1997) jährt sich in diesem Jahr zum 20. Mal. Ihre beiden Söhne, Prinz William (34) und Prinz Harry (32), wollen ihr nun mit einer Statue im Kensington Palace in London ein Denkmal setzen, wie sie auf dem offiziellen Instagram-Account der Royals bekannt gaben. Die beiden haben demnach ein Komitee ins Leben gerufen, das sie dabei unterstützen soll.

Prinzessin Diana hat ein Denkmal verdient

Die Statue soll in einem öffentlichen Bereich der Gärten des Palastes, in dem die Prinzen auch Appartements haben, aufgestellt werden, heißt es in einem Statement. "20 Jahre sind seit dem Tod unserer Mutter vergangen und es ist jetzt die richtige Zeit, um ihre positive Wirkung auf Großbritannien und die Welt mit einem Denkmal zu würdigen", so Prinz Harry und Prinz William. "Unsere Mutter hat so viele Menschen berührt. Wir hoffen, die Statue wird all denen, die den Kensington Palace besuchen, helfen, sich an ihr Leben und ihr Vermächtnis zu erinnern."

Prinz Harry feiert Geburtstag

Vom Party-Prinzen zum Familienvater

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Happy Birthday, Prinz Harry! Der einstige Party-Prinz feiert am 15. September seinen 35. Geburtstag. Im Video sehen Sie, wie sich Harry vom Bad-Boy zum Familienvater entwickelt hat.
©Gala

Das ganze Jahr über wird es wohl auch viele Veranstaltungen geben, die an Diana erinnern. Die Ex-Frau von Prinz Charles (68) starb nach einem Autounfall in Paris im August 1997.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals