VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine + Prinz William Sie trauern um BBC-Moderatorin Deborah James

Herzogin Catherine und Prinz William
© Mark Cuthbert/UK Press / Getty Images
Deborah James wurde für ihren Kampf gegen den Darmkrebs sowie ihre Aufklärungsarbeit von Queen Elizabeth geadelt. Jetzt ist die BBC-Moderatorin gestorben. Eine Nachricht, die auch Prinz William und Herzogin Catherine schwer berührt hat.

Am 28. Juni 2022 teilte die Familie von Deborah James herzzerreißende Zeilen auf dem Instagram-Account der beliebten BBC-Podcasterin. "Wir sind zutiefst betrübt, den Tod von Dame Deborah James bekannt geben zu müssen – der wunderbarsten Ehefrau, Tochter, Schwester und Mutter. Deborah ist heute im Kreise ihrer Familie friedlich verstorben", so die emotionale Nachricht. Deborah James wurde nur 40 Jahre alt. Sie hinterlässt ihren Ehemann Sebastien Bowen und ihre beiden Kinder Hugo, 14, und Eloise, 12.

Deborah James' letzte Message

Bei der britischen Journalistin wurde im Jahr 2016 Darmkrebs im vierten Stadium diagnostiziert. Ein schwerer Schlag, mit dem sie allerdings immer offen umging. Im Netz dokumentierte sie ihren Krankheitsverlauf und leistete unermüdlich Aufklärungsarbeit, 2020 verkündete sie dann, endlich krebsfrei zu sein. Doch das Glück war nicht lange auf ihrer Seite, die Krankheit kehrte zurück. Davon ließ sich Deborah James aber nicht aufhalten, sie wollte ihr Leben genießen – bis zu ihrem letzten Tag. Und das tat sie. "Finde ein Leben, das es wert ist, genossen zu werden; gehe Risiken ein; liebe zutiefst; bereue nichts; und habe immer, immer eine rebellische Hoffnung", lautet ihre letzte Message an ihre Community. Zudem appelliert sie: "Kontrollieren Sie Ihren Kot – er könnte Ihnen das Leben retten." 

Prinz William und Herzogin Catherine sind "sehr traurig"

Für ihren Einsatz wurde Deborah James sogar von Queen Elizabeth, 96, geadelt, Prinz William 40, besuchte die Moderatorin vor einigen Wochen persönlich, um mit ihr ihren neuen Titel "Dame" zu zelebrieren. Dass James nun verstorben ist, hat ihn und Herzogin Catherine, 40, schwer berührt. Auf Twitter veröffentlicht das Ehepaar wenige Stunden nach der Todesnachricht emotionale Zeilen. "Wir sind sehr traurig über die herzzerreißende Nachricht von Dame Deborah. Unsere Gedanken sind bei ihren Kindern, ihrer Familie und ihren Angehörigen", schreiben Kate und William und betonen: "Deborah war eine inspirierende und unbeugsam mutige Frau, deren Vermächtnis weiterleben wird. W & C".

Der Tod von Deborah James hat nicht nur ihre Fans und Follower:innen, sondern auch ihre prominenten Kolleg:innen schwer getroffen. Binnen weniger Minuten sammelten sich Hunderte Beileidsbekundungen unter der Todesnachricht. "Was für eine Frau, was für ein Vermächtnis. Ich sende ihrer ganzen Familie so viel Liebe", schreibt unter anderem Moderatorin Natalie Pinkham, die gut mit Mike, 43, und Zara Tindall, 41, befreundet ist. 

Verwendete Quellen: instagram.com, twitter.com

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken