Cressida Bonas: Sie will sich von Prinz Harry freischwimmen

Cressida Bonas macht sich aktuell einen Namen - obwohl sie bereits einen bekannten hat. Die Welt erinnert sie als Ex-Freundin von Prinz Harry. Nun will sich die aufstrebende Schauspielerin endlich von dem damit einhergehenden royalen Ballast verabschieden.

Cressida Bonas

Cressida Bonas, 30, wird noch in diesem Jahr Harry heiraten. Richtig gelesen! Ihre Vergangenheit und ihre Zukunft sind eng mit diesem Namen verknüpft. Aber es handelt sich dabei um zwei verschiedene Männer.

Mit Prinz Harry, 35, ist die Britin ab 2012 zwei Jahre lang liiert, mal mehr und mal weniger. Ihre prominente Rolle: die Freundin einer der bekanntesten und begehrtesten Royals seiner Zeit. Inzwischen ist sie verlobt. Ihr Auserwählter hört auf den Namen Harry Wentworth-Stanley, 31. Der Immobilienmakler erlangt nun ein klein wenig Rampenlicht an ihrer Seite. Denn Cressida schwimmt sich frei vom Glanz der alten Liebe. "Niemand bekommt gerne ein Label aufgedrückt", sagt die 30-Jährige heute. 

Herzogin Catherine

So sehr leidet sie unter der Distanz zu ihren Eltern

Herzogin Catherine
Herzogin Catherine ist mit ihrer Familie kurz vor dem Lockdown in ihr Sommerhaus in der Nähe von Norfolk gezogen.
©Gala

Zwei Jahre sind Cressida Bonas und Prinz Harry ein Paar im On-/Off-Modus. 2014 trennen sie sich.

Cressida Bonas: "Die Leute werden mich vielleicht immer danach fragen"

Das Model startet als Schauspielerin durch. Sie ist aktuell der Star in dem englischen "ITV"-Krimidrama "White House Farm", einer Mordgeschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht. Auch die Theaterbühne will sie erobern. Mit ihrem Rückzug vom royalen Parkett im Jahr 2014 kämpft sie sich seitdem allerdings auf einem steinigen Weg zu ihrem Traumziel.

"Meine Probleme bestehen darin, wenn ich versuche, meine Arbeit zu tun und Leute über ihn reden wollen. Ich arbeite sehr hart und liebe, was ich tue - ich will einfach weitermachen", sagt sie offen im Interview mit dem "ES."-Magazin und gibt zu: "Es ist immer noch etwas, mit dem ich fertig werden muss. Die Leute werden mich vielleicht immer danach fragen."

Kein Kommentar zu Herzogin Meghan

Prinz Harry macht sie offenbar keinen Vorwurf. Das ehemalige Paar verbindet noch freundschaftliche Beziehungen. Cressida ist 2018 sogar zu Gast bei der Hochzeit ihres Ex-Freundes mit der Schauspielerin Meghan Markle, 38. 

Zu Herzogin Meghans Rolle im Königshaus und ihrer Außenwahrnehmung möchte sich die 30-Jährige nicht äußern. "Ich würde dazu nie einen Standpunkt einnehmen, weil es eine Schlagzeile wäre. Und auch aus Respekt".

Verwendete Quellen: ES. Magazin, METRO

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals