VG-Wort Pixel

Cressida Bonas Liebes-Comeback mit Harry?


Schon einmal waren Cressida Bonas und Harry Wentworth-Stanley ein Paar. Händchenhaltend zeigten sie sich jetzt in London und geben somit Anlass für Spekulationen

Zwei Jahre lang war Cressida Bonas die Frau an Prinz Harrys Seite, bis sich das On-Off-Paar im April letzten Jahres entgültig trennte. Seitdem hatte es immer wieder Spekulationen über ein erneutes Liebes-Comeback von Englands wohl begehrtestem Junggesellen und dem hübschen Model gegeben, vor allem als im September Fotos der beiden bei einem heimlichen Date aufgetaucht waren.

Hand in Hand mit Harry

Doch dass an den Gerüchten nichts dran ist, beweisen neueste Aufnahmen. Auf den Schnappschüssen sieht man die 25-Jährige händchenhaltend mit einem jungen, gutaussehenden Mann. Auch er heißt Harry, gehört aber nicht der britischen Königsfamilie an. Harry Wentworth-Stanley, 26, ist der Sohn von Clare Husted Mountbatten, Marquise von Milford Haven. Während ihrer Zeit auf der University von Leeds sollen Cressida und Harry rund zwei Jahre lang ein Paar gewesen sein. Laut dem "hello"-Magazin soll der junge Mann aus gutem Hause Business Management studiert haben, während Cressida, die nicht nur in dem Hollywood-Drama "Tulip Fever" (Start: 2015) mitspielen wird, sondern auch in der beliebten TV-Serie "Downton Abbey" eine Rolle ergattert hat, das Studienfach Tanzen belegt hatte.

Das Paar trennte sich, als Harry laut dem "hello"-Magazin für eine längere Zeit nach Argentinien reiste. Cressida Bonas soll damals sehr unter dem Beziehungsende gelitten haben.

Jetzt, ein paar Jahre später, sieht es fast so aus, als ob Cressida und ihr Harry doch wieder zueiander gefunden haben. Manchmal muss man der Liebe eben doch einfach nur ein bisschen Zeit geben ...

sma Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken