VG-Wort Pixel

Catherine, Princess of Wales Mit einer simplen Geste beruhigt sie George und Charlotte

Prinz George ist die Trauer um seine Urgroßmutter Queen Elizabeth anzusehen.
Prinz George ist die Trauer um seine Urgroßmutter Queen Elizabeth anzusehen.
© Dana Press
Prinzessin Charlotte und Prinz George werden ihre Urgroßmutter Queen Elizabeth nie wieder sehen. Die Beerdigung ist besonders für die Kleinen ein emotionaler Kraftakt. Doch ihre Mutter Catherine weiß sie zu beruhigen.

In letzter Minute wurde die Teilnahme von Prinz George, 9, und Prinzessin Charlotte, 7, am Staatsbegräbnis ihrer geliebten "Gan Gan" Queen Elizabeth, †96, bestätigt. Ihr Bruder Prinz Louis, 4, kommt nicht, wahrscheinlich weil er zu jung ist.

Doch auch für die älteren Kinder von Prinz William, 40, und Catherine, Princess of Wales, 40, ist es ein schwerer Gang. Vor, während und nach dem Gottesdienst in der Westminster Abbey zeigen sich die royalen Sprösslinge zwar tapfer, das dürfte aber vor allem an ihrer Mutter liegen. Mit einer recht simplen Geste weiß die Herzogin von Cornwall und Cambridge ihre Kinder zu beruhigen: Sie legt schützend ihre Hand auf.

Catherine, Princess of Wales schenkt George und Charlotte während Beerdigung Kraft

Die Beerdigung der eigenen Urgroßmutter ist für Kinder ein emotionaler Ausnahmezustand. Auch George und Charlotte kostet das Begleiten der letzten Reise der Queen durch London viel Kraft. Doch Mama Catherine ist während des Jahrhundertereignisses stets an der Seite ihrer Kinder, wacht wie eine Löwenmutter und legt ihre Hände in schweren Momenten behutsam auf ihre Schultern, ihren Rücken oder ihre Beine.

Schon vor Beginn der Beerdigung von Queen Elizabeth signalisiert Catherine, Princess of Wales ihren Kindern mit einer simplen Geste Unterstützung.
Schon vor Beginn der Beerdigung von Queen Elizabeth signalisiert Catherine, Princess of Wales ihren Kindern mit einer simplen Geste Unterstützung.
© Dana Press

Bereits beim Ankommen an der Westminster Abbey – vor dem einstündigen Gottesdienst, dem Staats- und Regierungschefs sowie royale Oberhäupter aus der ganzen Welt beiwohnen – weicht Kates Hand kaum von ihren Kleinen.

Prinz George und Prinzessin Charlotte wiegen sich in Sicherheit ihrer Mutter

Während des Gottesdienstes, als George sich vermutlich aus Trauer die Augen reibt und schwer ein- und ausatmet, ist es ebenfalls Catherine, Princess of Wales, die ihre Hand behutsam auf den Oberschenkel des zukünftigen Thronfolgers legt.

Prinz George bekommt Beistand von seiner Mutter Catherine, Princess of Wales während des Gottesdienstes zum Staatsbegräbnis von Queen Elizabeth in der Westminster Abbey.
Prinz George bekommt Beistand von seiner Mutter Catherine, Princess of Wales während des Gottesdienstes zum Staatsbegräbnis von Queen Elizabeth in der Westminster Abbey.
© Dana Press

Beim Verlassen der Abtei im Herzen Londons führt sie ihre Kids sanft hinaus.

Beim Verlassen der Westminster Abbey ist Catherines behutsame Hand weiterhin in der Nähe ihrer Kinder.
Beim Verlassen der Westminster Abbey ist Catherines behutsame Hand weiterhin in der Nähe ihrer Kinder.
© ASSOCIATED PRESS / Picture Alliance

Manchmal sind es die kleinen Momente, die Großes bewirken – wie die Zuneigung der eigenen Mutter durch eine simple Geste.

Verwendete Quellen: Dana Press, gettyimages.de, twitter.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken