Britische Royals: So läuft bei ihnen die Bescherung ab

Große Geschenke liegen bei den Royals traditionell nicht unter dem Tannenbaum. Sie überraschen sich lieber mit scherzhaften Präsenten

Queen Elizabeth, Prinz Philip, Prinz Charles, Herzogin Camilla, Herzogin Meghan, Prinz Harry

Am 24. Dezember versammelt sich die Königsfamilie traditionell bei der Queen, 92, auf Schloss Sandringham. Und anders als im Rest des Landes beschenken sich die britischen Royals schon am Heiligabend. Doch wer nun eine Bescherung der Superlative bei Königs erwartet, wird enttäuscht.

Spaßgeschenke statt teure Präsente

Die adelige Familie bleibt in Sachen Geschenken bescheiden - und setzt auf Spaßpräsente. So soll Herzogin Catherine, 36, ihrem Schwager Prinz Harry, 34. einst ein "Backe dir deine Traumfrau"-Set geschenkt haben. Prinz Harry wiederum soll seiner Großmutter Queen Elizabeth eine Badehaube mit der Aufschrift: "Ain't Life A Bitch" überreicht haben. Für den Nachwuchs der Familie werden allerdings keine Kosten gescheut. Prinz George, Prinzessin Charlotte, Prinz Louis und alle anderen Mini-Royals können sich also sicher über große Geschenke freuen. 

Damit die Bescherung der Großfamilie nicht im Chaos endet, stapeln sie die Geschenke auf Tischen und sortieren sie nach Namen. Viscount Linley, ein Neffe der Königin, beschrieb die Szenen beim Auspacken der Geschenke einmal dennoch als "totalen Aufruhr". 

Royale Weihnachtserinnerungen

Alle Jahre wieder

1940  Prinzessin Elisabeth von Dänemark schmückt mit ihrem Vater Prinz Knud den kleinen Christbaum.
1953  König Leopold von Belgien feiert mit seiner Frau Prinzessin Lilian und der gemeinsamen Tochter Prinzessin Marie-Christine Weihnachten.
1966  Weihnachten in Monaco: Einen Tag vor Heiligabend verteilt die Fürstenfamilie Geschenke an monegassische Kinder. Mit dabei sind (v. l.) Prinzessin Stéphanie, Fürst Rainier, Prinz Albert, Prinzessin Caroline und Fürstin Gracia.
1971  Prinzessin Cristina (l.), Prinz Felipe und Prinzessin Elena von Spanien haben sich schick gemacht und versenden mit diesem Bild Weihnachtsgrüße.

25

Vorweihnachtliche Feier im Buckingham Palast

Einige Präsente haben die Royals möglicherweise auch schon am Mittwoch (19. Dezember) im Buckingham Palast verteilt. Dort traf sich die Familie zum traditionellen Weihnachtslunch der Queen. Bei ihrer Ankunft am Palast ließ sich auf dem Rücksitz des Autos von Prinz Harry und Herzogin Meghan, 37, jedenfalls eine Tüte mit Geschenken erahnen. Da nicht jeder am 24. Dezember auf Schloss Sandringham dabei sein kann, tauschen sie ihre Aufmerksamkeiten schon im Vorfeld aus. Damit ist das royale Weihnachtsprogramm aber noch lange nicht vorbei. Alles über die Feiertage bei Familie Windsor, lesen Sie hier.

Herzogin Catherine

Warum Weihnachten für sie zur "Qual" werden könnte

Herzogin Catherine
Die Gerüchte über einen Streit zwischen Herzogin Kate und Herzogin Meghan halten sich hartnäckig. An Weihnachten treffen sie auf Schloss Sandringham aufeinander, was für Spannungen sorgen könnte.
©Gala

Verwendete Quelle: Mirror.co.uk

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals