VG-Wort Pixel

Prinz Andrew, Prinz Edward und Prinzessin Anne Wegen hoher Brandgefahr müssen sie den Palast räumen

Prinz Andrew, Prinz Edward und Prinzessin Anne
© Getty Images
Prinz Andrew, Prinz Edward und Prinzessin Anne müssen bis zum Ende des Jahres ihre Büros im Buckingham Palast räumen. Der Grund: eine Notsanierung

Auch der Buckingham Palast muss mal saniert werden. Mit seinen 315 Jahren ist der Palast ganz schön in die Jahre gekommen und birgt ein "katastrophales" Brandrisiko, wie der "Express" berichtet. Daher müssen Prinz Andrew, 58, Prinz Edward, 54, und Prinzessin Anne, 68, zum Ende des Jahres ihre Büros räumen.

Renovierung wegen "katastrophalem" Brandrisiko

Ihre Büros werden stattdessen in den Londoner St. James Palast ziehen- direkt neben dem Clarence House, in dem Prinz Charles, 69, lebt. Prinz Andrew und Edward, der mittlere und jüngste Sohn von Queen Elizabeth, 92, werden während der Renovierungsarbeiten wohl auch ihre Wohnungen im Ostflügel des Buckingham Palastes räumen müssen. Dabei müssen sie jedoch nicht komplett raus, sondern bekommen vorübergehend neue Unterkünfte im Palast.

4.800 km Gummikabel werden ausgetauscht

Seit 2017 werden 3.000 Meilen (umgerechnet rund 4.800 km) Gummikabel innerhalb des Palastes ausgetauscht, die als ernsthafte Brandgefahr angesehen wurden, so der "Express". Vor der nächsten Bauphase soll der Ostflügel zum Ende des Monats geräumt werden. Damit ist ein ziemlich großer Aufwand verbunden: Schätzungsweise 3.000 Möbelstücke und Kunstgegenstände müssen allein in diesem Flügel in allen sechs Stockwerken umgeräumt werden.

Der Buckingham Palast in London
Der Buckingham Palast in London
© Getty Images

Auch die Queen und ihr Mann müssen umziehen

Im Jahr 2025 sind Queen Elizabeth, 92 und ihr Mann Prinz Philip, 97, dran. Dann müssen auch sie ihre Wohnung im Nordflügel räumen. Für Philip total verständlich. Immerhin hat er schon einmal eine Renovierung mitgemacht, wie sich ein Palastmitarbeiter erinnert: "Der Herzog von Edinburgh war sehr an der Restaurierung von Windsor Castle 1992 beteiligt." Nach einem Großbrand in Windsor Castle musste das Schloss über fünf Jahre renoviert werden. "Er ist sehr daran interessiert, dass im Buckingham Palast das Renovierungsprojekt schrittweise vorangeht und man sagen kann: 'Du lernst aus deinen Fehlern'", so der Insider weiter.

Insgesamt umfasst das Projekt umgerechnet fast 420 Millionen Euro und soll voraussichtlich im Jahr 2027 beendet sein. 

Verwendete Quellen: "The Express"

lso Gala

Mehr zum Thema