Baby Sussex: Liebevolle erste Worte der Familie

Nicht nur Herzogin Meghan und Prinz Harry sind wegen der Geburt von Baby Sussex ganz aus dem Häuschen. Auch Herzogin Catherine, Prinz William, Prinz Charles und die Queen zeigen sich überglücklich

Herzogin Catherine und Prinz William
Prinz William und Herzogin Catherine sind schon sehr gespannt darauf, den neuen Prinzen kennenzulernen.

Auf diese Nachricht hat die Welt mit Spannung gewartet: Herzogin Meghan, 37, brachte am 6. Mai 2019 einen gesunden Jungen zur Welt. In den frühen Morgenstunden, genauer um 5.26 Uhr Londoner Zeit, durften Prinz Harry, 34, und seine Ehefrau ihr erstes Kind begrüßen. Als diese frohe Nachricht dann am Nachmittag desselben Tages um den Globus ging, gab es für die Fans der Royal Family kein Halten mehr. Apropos: Auch die engsten Familienmitglieder des Herzogspaars von Sussex sind völlig aus dem Häuschen. 

Erste Worte von Opa Prinz Charles und Herzogin Camilla

Obwohl Baby Sussex Prinz Charles, 70, nun schon zum vierten Mal zum Großvater machte, dürfte die Geburt des kleinen Jungen nicht weniger aufregend für ihn gewesen sein. Bis zum ersten Treffen mit Enkel Nummer vier muss sich Charles - und natürlich auch dessen Ehefrau Herzogin Camilla, 71 - aber noch etwas gedulden. Denn vorher ruft die Pflicht: Aktuell befinden sich die beiden in Deutschland, wo sie noch bis Freitag (10. Mai) zu Gast sein und zahlreiche Termine wahrnehmen werden. 

In Berlin wird Herzogin Camilla ein Geschenk und ein Luftballon für Baby Sussex überreicht.

Obwohl es sich um eine Dienstreise handelt - bei ihrer ersten Station traf das royale Paar in Berlin auf Bundeskanzlerin Angela Merkel, 64 -, ließ Charles es sich nicht nehmen, aus dem Großvater-Nähkästchen zu plaudern. Auf seinen jüngsten Enkelsohn angesprochen sagt er stolz: "Wir könnten uns nicht mehr über die Neuigkeiten freuen und freuen uns darauf, das Baby bei unserer Rückkehr kennenzulernen." Damit verrät Charles nicht nur, wie sehr er sich mit seinem jüngsten Sohn freut, sondern auch, dass er und Camilla das Baby noch nicht zu Gesicht bekommen haben.

Zu kurz war die Zeitspanne zwischen der Geburt und dem Abflug der beiden. Aber wie sagt man so schön: Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! Auch Camilla scheint ein Treffen mit Baby Sussex kaum mehr erwarten zu können. Als ihr ein Geschenk für den Neugeborenen - ein Onesie - überreicht wird, sagt sie: "Sobald wir zurückkehren, werde ich es ihnen geben, direkt aus Deutschland. Ich bin sicher, dass sie begeistert sein werden."

Prinz William ist ein stolzer Onkel

Auch Prinz William, 36, zeigt sich von der Geburt seines zweiten Neffen - Herzogin Catherines Schwester Pippa brachte bereits im Oktober 2018 einen Sohn zur Welt - sichtlich bewegt. Bei einem Termin im Londoner Stadtteil Greenwich kann auch William sich mit Informationen über das jüngste Familienmitglied nicht zurückhalten. Außergewöhnlich offen sprechen er und Kate über das Baby und die aufregende Zeit, die jetzt vor Meghan und Harry liegt. Darauf angesprochen, wie er sich aktuell fühle, sagt der Prinz: "Natürlich begeistert, absolut begeistert und ich freue mich darauf, sie in den nächsten Tagen zu sehen, wenn sich die Dinge etwas beruhigt haben. Ich bin sehr erfreut und froh, meinen eigenen Bruder in der Gesellschaft der Schlaflosen willkommen zu heißen - das ist Elternsein."

Bei ihrem Auftritt in London zeigen sich Herzogin Catherine und Prinz William äußerst fröhlich. Baby Sussex ist der zweite Neffe für die beiden. 

Auch Herzogin Catherine kennt den Namen noch nicht

Auch Kate strahlt bei dem ersten Auftritt nach der Geburt ihres zweiten Neffen über das ganze Gesicht. Es sei eine großartige Zeit, um ein Baby zu bekommen. Es liege nicht nur Frühling in der Luft, auch der kurze Abstand zu den Geburtstagen von Prinz Louis, 1, und Prinzessin Charlotte, 4, mache den Zeitpunkt zu einem besonders großartigen. Ein kurzer Satz machte uns aber besonders hellhörig: "Wie William sagte, freuen wir uns darauf, ihn zu treffen und herauszufinden, wie sein Name lauten wird." Auch William und Kate scheinen den Namen des Babys noch nicht zu kennen. 

Oder haben sich Meghan und Harry etwa wirklich noch nicht entschieden? Im ersten Interview nach der Geburt verriet der stolze Vater höchstpersönlich, dass die Namensfindung jetzt der nächste Schritt sei. Kates ganze Antwort finden Sie übrigens oben im Video. 

Das achte Urenkelkind für Queen Elizabeth

Nur einen Tag nach der Geburt von Baby Sussex ist die britische Königsfamilie besonders fleißig. Denn auch Queen Elizabeth, 93, und Prinz Philip, 97, zeigen sich heute in der Öffentlichkeit. Die Anwesenheit des Prinzen ist dabei eine besondere Überraschung, Philip ist eigentlich im Ruhestand und absolvierte seinen letzten öffentlichen Auftritt im November 2017. Ob seine Anwesenheit die Queen heute besonders fröhlich stimmt? 

Denn auch die sonst so kontrollierte Königin lässt es sich nicht nehmen, einen kurzen Satz zu ihrem jüngsten Urenkel zu sagen. Von einem der Anwesenden auf die Geburt des Jungen angesprochen, beginnt sie zu lächeln und bedankt sich für die Glückwünsche. Als sie gefragt wird, wie viele Urenkel sie mittlerweile habe, sagt sie bestimmt: "Acht!" Obwohl auch die Queen Baby Sussex noch nicht zu Gesicht bekommen hat, scheint der kleine Junge schon jetzt einen festen Platz in ihrem Herzen zu haben. 

Verwendete Quellen: Twitter

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema