VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan So feiern sie Baby Archies ersten Geburtstag

Prinz Harry, Herzogin Meghan, Archie Mountbatten-Windsor
Prinz Harry, Herzogin Meghan, Archie Mountbatten-Windsor
© Getty Images
Archie Mountbatten-Windsor, der Sohn von Harry und Meghan, feiert Geburtstag. Doch was schenkt man einem Kind, das offenbar schon alles hat?

Happy Birthday, kleiner Archie! Der Sohn von Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, feiert an diesem Mittwoch (6. Mai) seinen ersten Geburtstag. Eine große Party zu Ehren des Jungen wird es aufgrund der Coronavirus-Pandemie aber nicht geben. Auch die mutmaßlich geplante Reise zur Familie in England fällt deswegen ins Wasser. Aber ein Geburtstag ohne Torte, Geschenke, Spiel und Spaß? Keinesfalls, meint Royal-Expertin Katie Nicholl gegenüber der Zeitschrift "OK!": Mutter Meghan habe sich um alles gekümmert.

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Selbst gebackene Torte für ihren süßen Archie?

"Meghan ist eine großartige Köchin und liebt es, sich in der Küche kreativ auszuleben", so Nicholl. Daher gehe die Royal-Expertin davon aus, dass sich Baby Archie sicher über eine selbst gebackene Geburtstagstorte freuen dürfe. "Vermutlich aus Bio-Zutaten und zuckerfrei", fügt sie an, "etwas entsprechend Gesundes für einen Einjährigen". Außerdem, so Nicholl weiter, werde auch für Spiel und Spaß gesorgt sein. Bei schönem Wetter sei anzunehmen, dass die kleine Familie "gemeinsam im Pool herumplantscht".

Sinnvolle Geschenke statt Spielzeug und Kleidung

Im März dieses Jahres sind Harry und Meghan mit Sohn Archie nach Los Angeles, Kalifornien, umgezogen. Private Geburtstagsglückwünsche aus dem britischen Königshaus werden den Einjährigen daher vermutlich nur via Videocall erreichen, offizielle sind bereits auf den verschiedenen Instagram-Kanälen seiner Familienmitglieder in Großbritannien übermittelt worden.

Und Geschenke? "Archie hat alles, was er braucht", sagt Nicholl. Ihrer Meinung nach würden Harry und Meghan "nicht sinnlos Geld für Spielzeug und Kleidung ausgeben".

Was sich die Royal-Expertin stattdessen vorstellen könnte: "Geschenke für seinen neuen Kindergarten." Die Eltern, die seit April dieses Jahres offiziell keinen Senior-Royal-Status mehr tragen, würden "Geschenke schätzen, die eher einen Sinn als einen materiellen Wert haben". Demnach würden sich Harry und Meghan anlässlich Baby Archies Geburtstag wohl über "eine Spende an eine Kinderhilfsorganisation oder die Förderung eines Tieres in freier Wildbahn" freuen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema