Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Darum wird er einen besseren Draht zu Papa Harry haben

Archie Harrison Mountbatten-Windsor ist zwar erst seit wenigen Tagen auf der Welt, doch schon jetzt könnte er seine Eltern kaum stolzer machen. Dass der kleine Sprössling ein aufregendes Leben vor sich haben wird, ist keine Frage. Doch wem wird er dabei näher stehen – Mama oder Papa? GALA hat Astrolgin Manuela Reher zu Rate gezogen und einen Blick in die Sterne geworfen

Prinz Harry + Archie Harrison Mountbetten-Windsor

Als Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, am 8. Mai das erste Mal als kleine Familie vor die Kamera treten, ist Mama und Papa das Glück ins Gesicht geschrieben: Stolz präsentiert das Herzogspaar von Sussex seinen kleinen Jungen Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Während Harry sich nach Geburt schon mehrmals in der Öffentlichkeit gezeigt hat, werden Meghan und ihr Sprössling die nächsten Wochen zurückgezogen in ihrem Zuhause Frogmore Cottage verbringen. Und wie geht es dann weiter?

Nach und nach wird Archie an die Konventionen und Traditionen des britischen Königshauses herangeführt. Bis es soweit ist, kann Archie, wie auch seine Cousins und Cousinen, eine unbeschwerte Kindheit genießen. Doch welchem Elternteil wird Archie dabei näher stehen – Mama oder Papa?

Prinz Harry + Ed Sheeran

Das steckt hinter ihrem mysteriösen Video

Ed Sheeran und Prinz Harry
Sänger Ed Sheeran und Prinz Harry machen gemeinsame Sache: Was hinter ihrem mysteriösen Instagram-Video steckt, verraten die beiden Rotschöpfe jetzt in einem zweiten Video.
©Gala

Manuela Reher, Astrologin aus Hamburg

Experten-Interview mit der Astrologin Manuela Reher

"Archie wird ein Papa-Kind werden", ist sich die Astrologin Manuela Reher aus Hamburg sicher. Warum das so ist, verrät sie uns, sei in seinem Horoskop begründet. 

GALA: Wird Archie Harrison Mountbatten-Windsor eher ein Mama- oder ein Papa-Kind? 

Manuela Reher: Schaut man sich das Horoskop von Prinz Harry an, lässt sich festhalten: Prinz Harry ist im Tierkreiszeichen Jungfrau geboren und hat den Mond im Stier. Generell zeigt sich in seinem Horoskop vordergründig das Element Erde, wodurch man den jüngsten Sohn von Prinzessin Diana, † 36, und Prinz Charles, 70, als sehr realistisch und geerdet beschreiben kann. 

Und Archie? 

Im Tierkreiszeichen ist der kleine royale Sprössling ein Stier –  im Aszendenten ebenfalls. Besonders interessant: Das Mondzeichen Stier hat Baby Sussex um 2 Minuten verpasst und er hat daher den Mond in den Zwillingen. Somit wird es vom Mondzeichen her etwas besser zur Mutter passen, aber Tierkreiszeichen und Aszendent ist eher dem Vater entsprechend. Somit ist Archie, ganz wie sein Vater, sehr erdgeprägt. Daher würde ich behaupten: Er wird ein Papa-Kind. 

In welcher Hinsicht ähnelt der Kleine seiner Mama?

Meghan und Archie haben beide einen Mond der dem Element Luft zugeordnet wird. Herzogin Meghan hat den Mond in der Waage und der kleine Sprössling in den Zwillingen. Somit werden Mutter und Sohn mit Sicherheit eine gute Verbindung auf der kommunikativen Ebene haben.

Warum ist das Mondzeichen so wichtig in der Astrologie?

Der Mond entspricht unserer Gefühlswelt, sowie instinktiven Verhaltensweisen. Was das Mondzeichen repräsentiert, spiegelt sich von Anbeginn der Stunde in unserem Verhalten und unserem Wesen wider und können wir nur schwer verstecken.

Und wie gut wird sich Archie mit seiner Oma, der Queen, verstehen?  

Queen Elizabeth hat ebenfalls eine Stier-Sonne in ihrem Horoskop. Sie wird daher auf jeden Fall einen guten Zugang zu dem Kind haben. 

Gibt es ein besonderes Merkmal, das sich im Familienhoroskop durchsetzt?

Queen Elisabeth, Prinz Harry und Archie haben alle den Planeten Saturn am MC was auf eine gewisse Autorität schließen lässt. Disziplin und Verantwortungsbereitschaft sind Eigenschaften, die im Außen gut wahrnehmbar sind.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die ersten Bilder von Baby Archie

Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Auf diesen Moment hat die ganze Welt gewartet: Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen ihren neugeborenen Sohn zum ersten Mal in der Öffentlichkeit.
Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Meghan und Harry betreten mit ihrem Kind die "St. George's Hall" auf Schloss Windsor.
Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Nicht Meghan, sondern Papa Harry trägt das Baby zu seinem ersten Fototermin.
Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Überglücklich und ein wenig müde lächelt Prinz Harry seine Ehefrau an.

18

Verwendete Quellen: Experteninterview mit Manuela Reher

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals