VG-Wort Pixel

Royals Angst um Herzogin Catherine: Zwischenfall am Tag der Hochzeit mit Prinz William

Herzogin Catherine
© Getty Images
Herzogin Catherine und Prinz William heirateten am 29. April 2011 in London. Um die Sicherheit des Paares, seiner Gäste und aller Schaulustigen zu gewährleisten, wurden 5.000 Beamte eingesetzt. Trotzdem kam es zu einer empfindlichen Sicherheitspanne.

Die neue Dokumentation "The Day Will and Kate Got Married" wirft anlässlich des 10. Hochzeitstages des Herzogs und der Herzogin von Cambridge einen Blick zurück auf die Ereignisse rund um das Jawort. Zu Wort kommt auch Bob Broadhurst von der Metropolitan Police. Er erinnert sich an einen prekären Vorfall, der sich unmittelbar vor dem Hotel "The Goring" abspielte. In die 5-Sterne-Unterkunft hatten die damalige Kate Middleton, ihre Familie und ihre Freunde am Vorabend der Hochzeit eingecheckt.

Aufregung um die Sicherheit von Herzogin Catherine

Nur 20 Minuten, bevor Kate das Hotel am 29. April 2011 Richtung Westminster Abbey und Prinz William verlassen wollte, wurde die Polizei auf eine besorgniserregende Entwicklung aufmerksam gemacht. "Ich weiß nicht, wie es passiert ist – und ich möchte bis heute nicht wirklich wissen, wie es passiert ist – aber jemand gelangte mit einem Auto in die Sicherheitszone, fuhr in der Nähe von 'The Goring' gleich um die Ecke, stieg aus dem Auto und [...] schloss sich der Menge [an Fans] an", erzählt Bob Broadhurst. Die damalige Befürchtung des Polizisten: Es könnte sich eine Bombe in dem Auto befinden.

Experten rückten an

Da das Auto nahe am Eingang des Hotels geparkt worden war und zunächst untersucht werden musste, gab es Bedenken, dass Kate es nicht rechtzeitig zum Altar schaffen würde. Die Uhr tickte und um die Sache noch schlimmer zu machen, kam Bob Broadhursts Chef mit einer Gruppe von Würdenträgern des Internationalen Olympischen Komitees vorbei, um zu zeigen, wie die Polizei in einer Krise funktionierte. Die Lage sei extrem angespannt gewesen, sagt Broadhust. Dann die Erleichterung: Bombenexperten stellten fest, das keine Gefahr von dem geparkten Auto ausgeht.

Herzogin Catherine und Prinz William

Und Kate? Die bekam von dem ganzen Wirbel zum Glück nichts mit und wurde mit ihrem Vater Michael Middleton glücklich und pünktlich in einem Rolls Royce zur Westminster Abbey gefahren. Der Besitzer des geparkten Autos hingegen wird nicht schlecht gestaunt haben, als er sein Gefährt abholte: Türen und Fenster waren abmontiert und ein Parkticket hinterlassen worden ... 

Verwendete Quelle: mailonline.co.uk, mirror.co.uk

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken