VG-Wort Pixel

Ärzteteam fürs Royal Baby Sie waren im Kreißsaal dabei

Ärzteteam fürs Royal Baby: Sie waren im Kreißsaal dabei
© Splashnews.com
Das zweite Royal Baby ist da: Genau wie bei der Geburt von Prinz George, verließ sich Herzogin Catherine bei der Geburt ihres zweiten Kindes auf diese drei Männer

England heißt ein zweites Royal Baby willkommen, die Geburt von Prinz Georges Geschwisterchen ist gut verlaufen. Wie der britische Palast berichtet, wurde Herzogin Catherine am heutigen Mittag (2. Mai 2015) erneut Mutter. Im Londoner St Mary's Hospital brachte sie ein 3710 Gramm schweres Mädchen zur Welt.

Diese Ärzte waren vor Ort

Im exklusiven "Lindo Wing" des Londoner Krankenhauses leiteten Alan Farthing und Guy Thorpe-Beeston das Team der Ärzte und Helfer, die den royalen Nachwuchs gesund auf die Welt brachten. Beide Ärzte waren auch bei der Geburt von Prinz George von Cambridge, am 22. Juli 2013, dabei.

"Beim zweiten Kind wird alles anders"

Eine kleine Veränderung gibt es jedoch: Sir Marcus Setchell, der bisher Gynäkologe des britischen Königshauses war, war dieses Mal nicht Teil des Teams.

Vor zwei Jahren verzögerte er für die Geburt des ersten Kindes von William und Catherine sogar seinen Ruhestand, mittlerweile genießt er nach 18 Jahren im royalen Dienst sein wohlverdientes Rentner-Dasein. Für seine langjährigen Dienste im royalen Haushalt wurde Sir Marcus vor einem Jahr sogar von der Queen in den Ritterstand erhoben.

Sein ehemaliger Assistent, Alan Farthing, leitet das Team jetzt gemeinsam mit Guy Thorpe-Beeston. Alan Farthing ist einer der jüngsten Doktoren von Herzogin Catherine, jedoch sehr erfahren. Guy Thorpe-Beeston ist spezialisiert auf Risiko-Schwangerschaften.

In diesem Fall war sein Fachwissen hoffentlich nicht gebraucht, die Herzogin und ihre kleine Tochter sollen beide wohlauf sein.

lho Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken