"Trooping the Colour": Prinzessin Charlotte verändert ihr Aussehen

London ist heute in Feierlaune: Die Queen zelebriert mit der "Trooping the Colour"-Parade ihren Geburtstag im großen Stil und lädt dazu die gesamte Familie ein. Das Großereignis im Live-Ticker

Prinz Louis, Prinz William, Herzogin Catherine
Letztes Video wiederholen
Wildes Winken und pure kindliche Freude – der Star des Tages ist ganz eindeutig Prinz Louis von Cambridge.

In London ging es rund: Großbritannien feiert am Samstag, den 8. Juni, den 93. Geburtstag seiner Königin. Auch die Familie der Monarchin lässt sich die Feierlichkeiten "Trooping the Colour" nicht entgehen und zeigt sich an ihrer Seite auf dem Balkon des Buckingham Palastes. Besonders schön: Auch die Kinder der königlichen Familie werden anlässlich der Militärparade der Öffentlichkeit präsentiert. Das Ereignis im Live-Ticker. 

14:05 Uhr: Prinzessin Charlotte ändert ihren Stil

Prinzessin Charlotte beweist bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte aufs Neue, dass sie ein echter Medienstar ist. Immer wieder bezaubert die Vierjährige mit ihrer offenen und neugierigen Art, winkt furchtlos allen Anwesenden zu und zeigt sich von großen Menschenmassen gänzlich unbeeindruckt. So auch bei "Trooping the Colour". Mit ausladenden Gesten winkt Charlotte vom Balkon und überdeckt damit fast, dass sie sich an diesem Tag optisch verändert hat. Denn die Prinzessin bekommt man am Samstag nicht nur auf dem Balkon zu Gesicht: Schon wenige Minuten zuvor kann man einen Blick auf Charlotte erhaschen, gemeinsam mit ihren Brüdern bewunderte sie das Spektakel aus einem der Fenster. Vergleicht man die beiden "Auftritte" des Mädchens fällt auf: Charlotte trägt auf dem Balkon eine andere Frisur. 

Gedankenverloren spielt Herzogin Catherine mit Charlottes Haaren.

Bevor sie anlässlich der Parade auf den Balkon tritt, trägt sie die Haare nach hinten genommen und mit einer besagten Schleife zusammengebunden. Auf der Empore sieht man sie dann mit zwei geflochtenen Strähnen, die am Hinterkopf mit dem besagten Haarband zusammengehalten werden. Ob Charlotte kurz vor dem großen Auftritt noch etwas zu wild getobt hat und einer neuen Frisur bedurfte? Mama Kate scheint das Styling aber zu gefallen. Während der Parade streicht sie ihrer Tochter liebevoll durch die Haare. 


14:02 Uhr: Prinz Louis ist der Star bei "Trooping the Colour"

Obwohl "Trooping the Colour" insgesamt sehr beeindruckend ist, schafft es ein royales Familienmitglied allem anderen die Show zu stehlen: Prinz Louis. Der Einjährige ist bei seiner Premiere auf dem Balkon des Buckingham Palastes kaum zu bremsen, aufgeregt zappelt erst auf dem Arm von Mama Kate und später in den Armen von Vater William. Immer wieder winkt er den Militärflugzeugen und den Menschen zu und bestaunt das Spektakel. Seine Eltern könnten kaum stolzer sein: William und Kate strahlen sich verliebt an und lachen herzlich über die süßen Winkversuche ihres Jüngsten. Auch Herzogin Camilla ist von Louis mächtig angetan und raunt ihm während der Flugshow ebenfalls ein aufgeregtes "Oh!" zu. 

Prinzessin Charlotte und Prinz George, fünf, die vor ihren Eltern stehen, sind deutlich abgeklärter als ihr kleiner Bruder. Von Aufregung ist bei den beiden nichts zu sehen. Im Gegenteil: Während Charlotte fröhlich winkt, scheint George sich auf dem Balkon fast zu langweilen und reibt sich müde die Augen. 

13:52 Uhr: Louis: Ganz aufgeregt vor seinem ersten Balkon-Auftritt

Prinz Louis scheinen die Menschenmassen noch nicht ganz geheuer zu sein. 

Besonders süße Szenen spielen sich hinter den Palastmauern ab: Prinz Louis, eins, und Prinzessin Charlotte, vier, können den Gang auf den Balkon kaum abwarten. Noch vor dem großen Auftritt bestaunen sie die Menschenmengen durch die großen Fenster des Buckingham Palastes, drücken sich an den Scheiben die Nasen platt. Für Louis ist es das erste Mal, dass er an "Trooping the Colour" teilnimmt. Im vergangenen Jahr war er für die Feierlichkeiten noch zu klein. Umso schöner, dass ihm Schwester Charlotte nun alles zeigen kann. Für sie ist das alljährliche Spektakel schon zur Tradition geworden. 

11:50 Uhr: Queen Elizabeth kommt allein zur Parade

Auftritt der Hauptperson: Queen Elizabeth II. fährt allein in ihrer Kutsche an den wartenden Fans vorbei. Schon zum zweiten Mal bestreitet die Königin den Weg zum Buckingham Palast ohne ihren Ehemann, Prinz Philip. Der 97-Jährige befindet sich im wohlverdienten Ruhestand und nahm zuletzt 2017 an der Militärparade teil. 

Queen Elizabeth kommt allein zu ihrer Geburtstagsfeier. Prinz Philip nahm zum letzten Mal 2017 an der Parade teil.

11:50 Uhr: Charles, William, Andrew und Anne direkt hinter der Königin

Während die meisten Familienmitglieder die Queen in einer Kutsche begleiten, kommt Prinz Charles, 70, Prinz William, 36, Prinz Andrew, 59, und Prinzessin Anne, 68, eine tragende Rolle zu: Sie begleiten die Monarchin als Reiter und führen die Militärtruppen an. Dafür tragen alle vier Royals ihre Uniformen. Prinzessin Anne sticht mit ihrer dunklen Uniform besonders hervor, ihre Brüder und ihr Neffe tragen Rot. 

Prinz Charles, Prinz William, Prinz Andrew und Prinzessin Anne begleiten ihre (Groß-)Mutter zu Pferden.

11:45 Uhr: Herzogin Meghan zeigt sich nach der Geburt von Baby Archie

Für Herzogin Meghan, 37, ist die diesjährige "Trooping the Colour"-Parade etwas ganz Besonderes: Es ist ihr erster richtiger Termin nach der Geburt von Baby Archie, der am 6. Mai 2019 zur Welt kam. Meghan zeigt sich an der Seite ihres Ehemanns und fährt in einer Kutsche mit ihm, Herzogin Camilla, 71, und Herzogin Catherine, 37, zum Buckingham Palast. Die Herzogin setzt für die Parade auf Dunkelblau und wählt zu ihrer Kleid-Mantel-Kombination von Givenchy und einen farblich passenden Fascinator von Noel Stewart. Ihre Haare trägt sie - wie so oft - zu einem tiefen Dutt gebunden.

Herzogin Meghan

Sie meldet sich zurück aus der Babypause

Herzogin Meghan, Prinz Harry
Die zahlreichen royalen Fans vor dem Buckingham Palast wurden nicht enttäuscht. Gemeinsam mit Ehemann Prinz Harry, Schwägerin Kate und Herzogin Camilla sitzt Herzogin Meghan in einer Kutsche.
©Gala

Während Meghan auf ein dunkles Blau setzt, zeigen sich Camilla und Kate in hellen Pastelltönen – und scheinen sich damit bestens aufeinander abgestimmt zu haben. Camillas Hut passt sich ausgezeichnet Catherines Outfit an. Die beiden Herzoginnen heben sich mit ihren sommerlichen Kleidern bestens von der Masse ab und sind auch aus weiter Ferne gut zu erkennen. Damit stehlen sie Herzogin Meghan fast die Show. 

Herzogin Camilla und Herzogin Catherine scheinen sich farblich aufeinander abgestimmt zu haben. 

11:45 Uhr: Jack Brooksbank ist zum ersten Mal bei der Parade dabei

Es geht los!  Und für einen dürfte das royale Spektakel ganz besonders aufregend sein: Jack Brooksbank, 33, darf zum ersten Mal an der Militärparade teilnehmen. Zu verdanken ist das seinem Beziehungsstatus: Obwohl der Brite schon seit vielen Jahren Teil der Familie ist, darf er erst als Ehemann von Prinzessin Eugenie, 29, offiziell mitfeiern und in einer Kutsche mit seiner Frau und deren Schwester Prinzessin Beatrice, 30, zum Palast fahren. Beatrice Freund, Edoardo Mapelli Mozzi, darf nicht mit seiner Liebsten durch London kutschiert werden, ob er hinter den Kulissen im Buckingham Palast wartet, ist nicht bekannt.

Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie feiern ihre Großmutter ebenfalls. Für Jack Broosbank, der Eugenie gegenüber sitzt, ist es das erste Mal, dass er an der Parade teilnehmen darf.

11:30 Uhr: Autumn und Peter Phillips kommen mit dem Bus

Auch Autumn und Peter Phillips, beide 41, fahren für die Parade nach London. Allerdings geht es bei ihnen etwas weniger glamourös zu, als bei den Verwandten: Das Paar und die beiden Töchter, Isla, sieben, und Savannah, acht, kommen im Reisebus zu der Feier. Später geht es dann aber wieder königlich zu, die Familie posiert mit der Queen auf dem Balkon.

Autumn und Peter Phillips nehmen mit ihren Töchtern ebenfalls an der Parade teil.

11:20 Uhr: Prinz William + Herzogin Catherine machen sich auf den Weg

In typisch britischer Manier machen sich Prinz William, 36, und Herzogin Catherine überpünktlich auf den Weg zur Parade. Fotografen erwischen die beiden im Bentley, in dem sie durch London gefahren werden. Die Fotos geben einen ersten Blick auf das Outfit der Herzogin frei: Kate entschied sich 2019 für ein gelbes Outfit von Alexander McQueen und einen Hut von Philip Treacy, den wir schon von der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan kennen. 

Prinz William und Herzogin Catherine auf dem Weg zu "Trooping the Colour".

10:58 Uhr: Prinz Andrew postet ein Foto aus vergangenen Zeiten

Dass Queen Elizabeth am heutigen Samstag, den 8. Juni, ihren 93. Geburtstag feiert, dürfte royale Fans verwundern. Denn die Königin erblickte am 21. April 1926 das Licht der Welt. Dass ihr Geburtstag aber erst im Sommer offiziell gefeiert wird, hat traditionelle Gründe und ist auf König George II. zurückzuführen. Der Vorfahr von Queen Elizabeth verband im Jahre 1748 erstmals den jährlichen Militärmarsch seiner Truppen mit seiner Geburtstagsfeier – obwohl er im Oktober 1683 geboren wurde. Seit 1760, dem Todesjahr Georges II., ist es Tradition, dass der amtierende Monarch in jedem Sommer eine zweite Geburtstagsfeier abhält. So handhabt es auch Queen Elizabeth, die seit 67 Jahren auf dem britischen Thron sitzt. Doch auch schon vor ihrer Regentschaft war die Königin bei den Feierlichkeiten anwesend. Daran erinnert am Samstag unter anderem ihr Sohn Prinz Andrew, 59. Auf seinem Instagram-Kanal veröffentlicht der Herzog von York ein Foto seiner Mutter und seines Großvaters, König George VI., auf dem beide zu Pferde zu sehen sind. 

Seit 1987 ist die Queen bei der Parade nicht mehr auf einem Pferd zu sehen, sondern lässt sich in der Kutsche zum Buckingham Palast fahren, bevor sie sich mit ihrer Familie auf den Balkon begibt und dem wartenden Volk zuwinkt. Das tun ihr aber nicht alle Familienmitglieder gleich: Prinz Charles, 70, Prinzessin Anne, 68, Prinz Andrew, 59, und Prinz William, 36, bestreiten den Weg zum Palast ebenfalls reitend. 

01:26 Uhr: Der Palast kündigt die Feier offiziell an

Nicht nur Prinz Andrew veröffentlicht per Social Media ein Bild der Königin, auch ihr eigenes Presse-Team weist per Twitter auf das Großereignis hin. Der Ankündigung fügt der Palast auch eine historische Einordnung der traditionellen Parade bei.

Auch GALA hat die Historie der Feier hier für Sie zusammen gefasst.

"Trooping the Colour" 2019

Die besten Bilder der Geburtstagsparade

Queen Elizabeth schenkt ihren vielen tausend Gratulanten vom Balkon aus ein strahlendes Lächeln.
Das spektakuläre "Fly-Past" der Royal Air Force wird von den Mitgliedern der Royal Family traditionell vom Balkon aus bestaunt.
Auf dem großen Balkon im Buckingham Palast ist Platz für die ganze Familie!
Trooping the Colour 2019

43

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema