VG-Wort Pixel

Prinz Charles + Prinzessin Diana Wie sich das royale Paar wirklich kennengelernte

Prinz Charles und Prinzessin Diana
Prinz Charles und Prinzessin Diana verliebt im August 1981 auf dem Gelände von Schloss Balmoral. Es sind ihre Flitterwochen.
© Dana Press
Heute startet die 4. Staffel von "The Crown" auf Netflix. Für Royal-Fans etwas Besonderes, denn die TV-Version von Prinzessin Diana hält Einzug. GALA zeigt, wie sich Charles und Lady Di im wahren Leben kennenlernten.

Das erste Treffen von Lady Diana Spencer und Prinz Charles findet im November 1977 auf dem Familiensitz der Spencers statt. Charles ist 29 Jahre alt und besten Heiratsalter. Der Druck für den Thronfolger, eine passende Frau zu finden, steigt kontinuierlich. 

1977: Prinzessin Diana und Prinz Charles lernen sich kennen

"Er kam zu Besuch nach Althorp. Er hatte seinen Labrador dabei. Meine Schwester machte sich gleich an ihn heran. Ich dachte nur, das wird er hassen. Ich ging ihm lieber aus dem Weg. Ich war pummelig, ungeschminkt und nicht elegant. Aber ich war laut und das gefiel ihm wohl", beschreibt Diana die erste Begegnung mit Charles auf Tonbändern. Diese werden 1992 und1993 im Kensington Palast mit Dianas Einverständnis von Peter Settelen, einem Schauspieler und Sprachtrainer, aufgezeichnet.

Nach dem Abendessen bittet der Prinz Diana, ihm die Galerie des Anwesens zu zeigen. "Für mich mit 16 war das unvorstellbar. Wie kann jemand wie er an mir Interesse haben?", sagt Diana auf den Tapes. 

Prinzessin Diana 1978 bei der Hochzeit ihrer Schwester Lady Jane Spencer mit Robert Fellowes.
Prinzessin Diana 1978 bei der Hochzeit ihrer Schwester Lady Jane Spencer mit Robert Fellowes.
© Picture Alliance

Schließlich lässt sich der Prinz auf Dianas ältere Schwester Lady Sarah Spencer ein. Doch das Verhältnis ist unstet. Als Sarah einem Reporter von "The Mirror" ausrichtet, sie würde Charles nicht heiraten, egal, ob er nun ein Müllmann oder der König von England wäre, ist Schluss. "Du hast etwas sehr Dummes getan", soll Charles über ihre unerwünschte Redseligkeit geurteilt haben.

Prinz Charles amüsiert sich mit Dianas Schwester, Sarah Spencer, bei einem Polo-Match im Windsor Great Park 1977.
Prinz Charles amüsiert sich mit Dianas Schwester, Sarah Spencer, bei einem Polo-Match im Windsor Great Park 1977.
© Getty Images

1980: Bei einer Party mit Freunden funkt es

Charles bleibt mit den Spencer-Schwestern lose befreundet und lädt sie unter anderem 1978 zur Feier seines 30. Geburtstages in den Buckingham Palast ein. Im Juli 1980 - Charles ist 31, Diana 19 - sind beide zu Gast bei einer Party ihres gemeinsamen Freundes Philip de Pass. 

"Ich wurde gebeten, zu einigen Freunden in Sussex zu kommen, und sie sagten: ‚Oh, der Prinz von Wales ist auch da‘ und ich dachte: ‚Ich habe ihn seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen‘, sagt Diana auf den Tonbändern. Charles hat ein schweres Jahr hinter sich. Sein Ziehvater Louis Mountbatten ist bei einem Bomben-Attentat der IRA im August 1979 getötet worden. Außerdem hat seine Freundin ihn verlassen. Diana sagt ihren Freunden, es sei schön, Charles wiederzusehen. Doch innerlich ist sie nach eigenen Aussagen "unbeeindruckt." Das ändert sich, als sie Charles im Haus der Freunde wiedersieht: "Ich saß da ​​und dieser Mann kam herein und dachte: ‚Nun, diesmal bin ich ziemlich beeindruckt.‘ Ich hatte mich verändert.'"

Es kommt zum ersten Kuss, aber ...

Charles ist angetan von der um 12 Jahre jüngeren Diana. Nicht umsonst nennt ihn die Presse "Playboy-Prinz". Während eines Vier-Augen-Gesprächs kann der junge Royal nicht mehr an sich halten. Diana erinnert sich: "Wir haben über Mountbatten und seine [Charles Ex-]Freundin gesprochen, und ich sagte: ‚Sie müssen so einsam sein. (...) Es ist bedauernswert zu sehen, wie Sie hinter dem Sarg von Mountbatten das Kirchenschiff entlanggegangen sind. Grässlich. Sie brauchen jemanden an Ihrer Seite.' Daraufhin sprang er auf mich und begann mich zu küssen und ich dachte: ‚Urgh, das tut man nicht.‘ Und er war den Rest des Abends um mich herum, folgte mir wie ein Welpe.“

Diana findet mehr und mehr Gefallen an Charles. Doch dem gelingt es nicht, aus seinem Verhaltensmuster auszubrechen. Diana: "Er rief mich eine Woche lang jeden Tag an und sprach dann drei Wochen lang nicht mit mir. Sehr komisch. Ich dachte: ‚Gut. Nun. Er weiß, wo ich bin, wenn er mich will.‘ Der Nervenkitzel, als er anrief, war so groß und intensiv.“

Die Welt erfährt von Prinz Charles neuer Freundin

Die Wende kommt, als Diana als Gast von Prinz Charles ein Wochenende auf Schloss Balmoral in Schottland verbringt. Arthur Edwards, der als Fotograf für die Boulevardzeitung "The Sun" arbeitet, hat einen Tipp bekommen - und Glück. Er entdeckt Charles beim Angeln am River Dee. Bei ihm: Lady Diana. Sie bemerkt Edwards und flüchtet in ein Wäldchen. Doch die Katze ist aus dem Sack. Am 8. September 1980 titelt "The Sun" über den Sohn der Queen: "Er ist wieder verliebt".

Prinzessin Diana wird im November 1980, etwa zwei Monate nach den ersten Schlagzeilen über eine Romanze, in London fotografiert. Die Presse ist verrückt nach der Kindergärtnerin. 
Prinzessin Diana wird im November 1980, etwa zwei Monate nach den ersten Schlagzeilen über eine Romanze, in London fotografiert. Die Presse ist verrückt nach der Kindergärtnerin. 
© Getty Images

Zehn Tage später druckt das Blatt eines der legendärsten Fotos Dianas ab. Es zeigt sie mit zwei Kindern auf ihren Armen während ihrer Arbeit in einem Kindergarten im Londoner Stadtteil Pimlico. Geschossen hat es wieder Arthur Edwards, dieses Mal allerdings mit dem Einverständnis Dianas. "Gerade als ich das Bild machen wollte, kam die Sonne raus - und ihre Beine waren zu sehen. Das war Charles' Mädchen, ein echtes Splash-Bild", sagt Edwards 2018 im Interview mit "Der Spiegel". "The Sun" titelt 1980 kurz und knapp zu dem Foto: "Charlie's Girl". Das Volk freut sich: Vielleicht hat der Thronfolge mit Lady Di endlich seine Königin des Herzens gefunden.

Prinzessin Diana mit Kindergartenkindern
Prinzessin Diana mit Kindergartenkindern
© Getty Images

1981: Charles und Diana heiraten

Nur sieben Monate später, am 24. Februar 1981, gibt der Royal seine Verlobung mit der Kindergärtnerin bekannt. Die Hochzeit findet am 29. Juli 1980 vor den Augen de Weltöffentlichkeit in der St. Paul's Chathedral in London statt. Prinz Charles und Prinzessin Diana haben sich bis dahin angeblich nur 13 Mal gesehen. 

Lesen Sie hier, warum die Ehe von Prinzessin Diana und Prinz Charles gescheitert ist und Camilla Parker-Bowles nur einer von fünf Trennungsgründen war.

Verwendete Quellen: BBC, Der Spiegel, Tatler, "Diana - In Her Own Words" (Erstausstrahlung 2017 auf Channel 4, aktuell abrufbar bei Netflix)

jre


Mehr zum Thema


Gala entdecken