Prinz Harry, Herzogin Meghan + Baby Archie: William und Kate reagieren auf Weihnachtskarte

Prinz Harry, seine Ehefrau Herzogin Meghan und der gemeinsame Sohn Archie haben einen besonders niedlichen Weihnachtsgruß verschickt. Der blieb von Herzogin Catherine und Prinz William nicht unbemerkt. 

Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, verbringen Weihnachten mit Söhnchen Archie Mountbatten-Windsor, sieben Monate, fernab der Feierlichkeiten der Königsfamilie in Sandringham House, England.

Das heißt aber noch lange nicht, dass sie nicht wissen, was sich gehört. Und dank des "The Queen's Commonwealth Trusts", dessen Präsidentenpaar Harry und Meghan sind, wissen wir nun auch, mit welch niedlicher Grußkarte sie zu Weihnachten gratulieren. Die Stiftung postete auf ihrer Twitterseite eine Weihnachtskarte der Sussexes.

Prinz Harry und Herzogin Meghan zeigen Archie zu Weihnachten

Auf dem Schwarz-Weiß-GIF lunst Baby Archie, auf allen Vieren unterwegs, neugierig in die Kamera. Im Hintergrund sitzen seine Eltern vor einem Weihnachtsbaum und lachen ihr Kind stolz an. "Wir wünschen sehr fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr von unserer Familie an eure", ist in goldenen Lettern über das Foto verteilt zu lesen.

Prinz William und Herzogin Catherine gefällt's

Über 37.000 Mal wurde der Weihnachtsgruß von Harry, Meghan und Archie in den ersten 14 Stunden nach der Veröffentlichung geliked - und siehe da, Kate und William sind zwei der Absender. Das ist auf ihrem offiziellen Account @kensingtonroyal unter dem Reiter "Likes" zu sehen. Eine nette Geste, wo den Paaren doch seit über einem Jahr nachgesagt wird, sich entfremdet zu haben.

Queen Elizabeth, Herzogin Meghan und Herzogin Catherine

GALA Gemunkel

Wie schlimm wird Weihnachten bei den britischen Royals?

In einem im Oktober 2019 ausgestrahltem Interview hatte Prinz Harry die Gerüchte befeuert und gesagt, er und William seien "momentan definitiv auf unterschiedlichen Wegen" unterwegs. Beim Thema "süßes Weihnachtsfoto" ist man sich offenbar jedoch einig ... 

Verwendete Quelle: Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche