VG-Wort Pixel

Diana Gräfin Bernadotte af Wisborg Erneut eine Trennung auf Mainau

Die Ehe von Diana Gräfin Bernadotte af Wisborg und Stefan Dedek hielt nur zwei Jahre
Die Ehe von Diana Gräfin Bernadotte af Wisborg und Stefan Dedek hielt nur zwei Jahre
© Dana Press
Ihre Ehe hielt nur zwei Jahre: Diana Gräfin Bernadotte af Wisborg und ihr zweiter Ehemann, Stefan Dedek, sind kein Paar mehr. Es ist nicht die einzige Trennung in der Adelsfamilie

Liebes-Aus auf der Insel Mainau: Diana Gräfin Bernadotte af Wisborg und ihr zweiter Ehemann, Stefan Dedek, haben sich getrennt - und das nur acht Tage, nachdem sich der Tag ihrer freien Trauung zum zweiten Mal jährte.

Diana Gräfin Bernadotte af Wisborg: Trennung von Stefan Dedek

Die Adelsfamilie vom Bodensee scheint aktuell kein Glück in der Liebe zu haben. Erst vor zwei Monaten gaben Dianas Bruder Graf Björn und seine Ehefrau Sandra ihre Trennung bekannt, am Montag (21. Januar) wurde das Ehe-Aus von Diana und Stefan in einem offiziellen Statement bestätigt. Ein Grund wird laut des TV-Senders "SWR" nicht genannt. Offenbar will das Ex-Paar aber weiter zusammenarbeiten: "Die gelernte Modistin betreibt ihr eigenes Hutatelier auf Schloss Mainau und ist Mitglied des Stiftungsvorstandes der Lennart-Bernadotte-Stiftung. Stefan Dedek arbeitet weiterhin als Mitarbeiter in der Mainau-Gastronomie." 

Die Kinder bleiben bei der Mutter

Diana Gräfin Bernadotte und Stefan Dedek heirateten bereits im August 2016 standesamtlich, die freie Trauung fand im Januar 2017 statt. Die Kinder Paulina und Eric, die nicht von Stefan Dedek sind, sollen, wie die Mainau-Pressestelle auf Nachfrage des SÜDKURIER erklärt haben soll, bei der Mutter bleiben.

Verwendete Quellen: DanaPress, Südkurier.de

aen Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken