VG-Wort Pixel

Sultan Muhammad V. Scheidung von seiner Schönheitskönigin?

Sultan Muhammad V.
Sultan Muhammad V.
© Getty Images
Anfang des Jahres dankte Sultan Muhammad V. als König von Malaysia ab - wegen seiner Heirat mit "Miss Moskau" Oksana Voevodina. Jetzt sind Gerüchte aufgekommen, das Paar könnte kurz nach der Geburt des gemeinsamen Kindes schon wieder geschieden sein.

Das hatte es vorher in der Geschichte des Landes noch nicht gegeben: Im Januar dieses Jahres legte Sultan Muhammad V., 49, nach der Heirat mit einer russischen Schönheitskönigin sein Amt als König von Malaysia vorzeitig nieder. Seine Ehefrau, das 27-jährige Model Oksana Voevodina, hat ihren Followern zuletzt ausgiebige Einblicke in ihr Luxusleben gewährt. Doch jetzt sind Gerüchte aufgekommen, das Paar könnte kurz nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes Leon schon wieder geschieden sein.

Spekulationen um Scheidung

Wie die in Malaysia erscheinende Tageszeitung "New Straits Times" berichtet, sollen Sultan Muhammad V. und Oksana Voevodina schon längst geschiedene Leute sein. Das Paar habe im Mai dieses Jahres - nur wenige Tage nach der Geburt von Söhnchen Leon - die Scheidung eingereicht. Diese sei daraufhin Anfang Juli am "Singapore Sharia Court" rechtskräftig vollzogen geworden. Dem Blatt liege ein Bild der Scheidungsurkunde vor, die Quellen zufolge echt sein soll. Eine Bestätigung der Gerüchte gibt es bislang allerdings nicht.

Frau des Ex-Königs von Malaysia zeigt ihr Luxusleben

Oksana Voevodina hatte zuletzt auf ihrem offiziellen Instagram-Account mehrere Aufnahmen von sich und ihrem Mann, dem ehemaligen König von Malaysia, sowie dem gemeinsamen Baby geteilt und Einblicke in ihr luxuriöses Leben gewährt. Ihr Sohn hat demnach erst am 21. Mai 2019 das Licht der Welt erblickt und hört auf den Namen Ismail Leon.

Sohn Leo ist vier Wochen alt

"Leo isst jetzt alle zweieinhalb bis drei Stunden, schläft gut - besonders wenn die Luft draußen frisch ist -, und er mag es sehr zu schmusen", schreibt die russische Schönheit. "Er ist wirklich ein wundervolles und sehr ruhiges Kind." ihre Ängste vor dem Muttersein seien völlig unbegründet gewesen, gibt sie weiter zu.

Sie wohnen in opulenten Palästen

Wie die Fotos zeigen, wohnt die Familie trotz der Abdankung ihres Oberhaupts in opulenten Palästen. Auch wenn er kein König mehr ist, herrscht Muhammad immer noch als Sultan über die Provinz Kelantan. "Zukünftiger König von Malaysia", schreibt Oksana Voevodina zu den Aufnahmen ihres Sprösslings. Offenbar hofft die einstige "Miss Moskau" darauf, dass ihr Sohn irgendwann den Thron besteigen wird.

Ein Juwelier verkuppelte sie

Auch darüber, wie sie den früheren König von Malaysia kennengelernt hatte, packt Oksana Voevodina aus. Demnach hätten sich die beiden 2017 in Europa getroffen. Jacob, ein Juwelier und gemeinsamer Freund habe sie dort bei einem Abendessen einander vorgestellt.

2018 soll Sultan Muhammad V., der zu dem Zeitpunkt noch König von Malaysia war, die "Miss Moskau" von 2015 geheiratet haben. Kurz darauf dankte er ab. Seine Frau muss zu dem Zeitpunkt bereits schwanger gewesen sein.

Verwendete Quellen: New Straits Times, Instagram, Daily Mail

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken