VG-Wort Pixel

Spotify-Krone Meghans Podcast mit Erfolgsstart

Herzogin Meghan erobert auf Spotify die Chartspitze.
Herzogin Meghan erobert auf Spotify die Chartspitze.
© imago/PPE
Herzogin Meghan erklimmt mit ihrem neuen Podcast "Archetypes" in den USA und Großbritannien die Spitze der Spotify-Charts.

Erst vor wenigen Tagen erschien auf Spotify die Premierenepisode ihres neuen Podcasts. Jetzt bereits hat die Audiosendung "Archetypes" von Herzogin Meghan (41) die Chartspitze des Musikstreamingdienstes erklommen. In den wichtigen Märkten USA und Großbritannien sowie in Kanada, Irland, Australien und Neuseeland landet die Herzogin von Sussex auf der Nummer eins.

Der weltweit erfolgreiche Musikstreamingdienst Spotify veröffentlicht täglich aktualisierte Charts. Diese zeigen Herzogin Meghans Spitzenposition in den erwähnten Ländern deutlich. Genaue Abrufzahlen für Podcast-Episoden gibt Spotify allerdings nicht bekannt. In den USA hat die Ehefrau von Prinz Harry (37) den kontroversen Podcaster Joe Rogan (55) vom Thron gestoßen. Rogan wurde in der Vergangenheit vorgeworfen, die COVID-19-Pandemie zu verharmlosen. Auch Harry und Meghan hatten im April 2021 ihre Bedenken gegen Falschinformationen auf Spotify bezüglich der weltweiten Pandemie zum Ausdruck gebracht.

Herzogin Meghan wird in Episode zwei ihres Podcasts Mariah Carey begrüßen

Das royale Ehepaar unterzeichnete im Dezember 2020 einen auf 18 Millionen US-Dollar dotierten, über drei Jahre laufenden exklusiven Podcast-Deal mit Spotify. In der ersten Folge war Tennisstar Serena Williams (40) bei Meghan im Studio zu Gast. Die beiden Powerfrauen sprachen über Vorurteile, denen sich erfolgreiche und ambitionierte Frauen leider immer noch ausgesetzt sehen. In Episode 2 von "Archetypes" wird sich Herzogin Meghan in der kommenden Woche mit der Sängerin Mariah Carey (53) unterhalten.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken