Herzogin Sophie von Württemberg + Maximilien d'Andigné : Das sind die offiziellen Hochzeitsfotos

Das Adelspaar Herzogin Sophie von Württemberg und Maximilien d'Andigné veröffentlicht zwei Tage nach der Traumhochzeit gleich vier offizielle Fotos 

Sophie von Württemberg und Maximilien d'Andigné

Herzogin Sophie von Württemberg, 24, und Graf Maximilien d'Andigné, 29, haben sich am 20. Oktober 20018 in einer wunderbaren Herbsthochzeit in der Pfarrkirche St. Quirinus in Tegernsee das Jawort gegeben. Pressefotografen hielten bereits viele romantische Motive mit der Kamera fest. Doch natürlich dürfen auch die offiziellen Hochzeitsfotos nicht fehlen. 

Herzogin Sophie von Württemberg und Maximilien d'Andigné: Offizielle Fotos!

Die Herzogliche Verwaltung veröffentliche am Montag (22. Oktober) im Namen des Brautpaares vier Fotos, die Sophie und Maximilien in unterschiedlicher Konstellation zeigen. Das erste zeigt die beiden mit seinen sieben Blumenkindern.

Hochzeitsfoto Nummer 1: Das Brautpaar Sophie von Württemberg und Graf Maximilien d'Andigne umgeben von seinen Blumenkindern (v.l.n.r.)


Auf dem zweiten Foto posieren die Frischvermählten mit dem Oberhaupt des Hauses Württemberg, Herzog Carl von Württemberg, und seiner Frau Herzogin Diane (links). Zur Rechten stehen Gräfin Chantal de La Barre de Nanteuil und die Großeltern der Braut, Herzog Max und Herzogin Elisabeth in Bayern.

Hochzeitsfoto Nummer 2 (v.l.n.r.): Herzogin Diane von Württemberg, Herzog Carl von Württemberg, die Braut Gräfin Sophie d'Andigne (geborene Herzogin Sophie von Württemberg), Bräutigam Graf Maximilien d'Andigne, Gräfin Chantal de La Barre de Nanteuil, Herzog​ Max in Bayern und Herzogin Elizabeth in Bayern

Auf einer weiteren Aufnahme haben sich die Geschwister und Eltern des Bräutigams zu dem Paar gesellt.

Hochzeitsfoto Nummer 3 (v.l.n.r.): Graf Gaspard d'Andigne, Gräfin Marie-Astrid d'Andigne, Graf Herve d'Andi​gne, die Braut Gräfin Sophie d'Andigne, Bräutigam Graf Maximilien d'Andigne, Gräfin Marie-Adelaide d'Andign​e und Graf Alexandre d'Andigne

Last, but not least: Sophie, die sich nach der Hochzeit G​räfin Sophie d'Andigne nennt, und Maximilien mit der Familie der Braut. 

Hochzeitsfoto Nummer 4 (v.l.n.r.): Graf Gaspard d'Andigne , Gräfin Marie-Astrid d'Andigne, Graf Herve d'Andi​gne, die Braut Gräfin Sophie d'Andigne, Bräutigam Graf Maximilien d'Andigne, Gräfin Marie-Adelaide d'Andign​e und Graf Alexandre d'Andigne

Traumhochzeit am Tegernsee

Die romantische Trauung von Sophie von Würrtemberg und Maximilien d'Andigné, die sich in London kennen und lieben gelernt haben, fand am Samstagvormittag (20. Oktober) in der Schlosskirche in der Gemeinde Tegernsee statt. Das Paar hatte vorher schon standesamtlich auf Schloss Altshausen geheiratet. Laut "Münchner Merker" sollen etwa 360 Gäste an der Trauung teilgenommen haben und der Gottesdienst dreisprachig (Englisch, Deutsch, Französisch) abgehalten worden sein, so dass alle Anwesenden etwas verstehen konnten. 

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Unterschiedlicher könnten Brautkleider wohl nicht sein: Nach ihrem traditionellen Gewand am Vormittag erscheint Japans Prinzessin Ayako zu den Feierlichkeiten in einem rosafarbenen Abendkleid. Die Robe ziert ein transparenter Überwurf mit zahlreichen weißen Blumenstickereien. Ihr Haar trägt Ayako halb hochgesteckt. Bräutigam Kei Moriya setzt auf einen klassischen schwarzen Smoking mit Fliege. 
Blick auf die Details: Feine Blumenapplikationen zieren den runden Ausschnitt des Kleides, die weit geschnittenen Ärmel sind ebenfalls transparent und mit Stickereien versehen. Ihre Frisur krönt Prinzessin Ayako mit einem Diadem und den dazu passenden Ohrringen. 
Tradition ist alles! Die japanische Prinzessin Ayako heiratet ihren bürgerlichen Verlobten Kei Moriya im Meiji-Schrein in Tokio, und dabei trägt sie als Brautgewand einen traditionellen Kimono mit Vogelmotiven. Ihr Verlobter hingegen bevorzugt mit seinem Frack den westlichen Bräutigamslook.
Besonders eindrucksvoll ist Prinzessin Ayakos Brautfrisur, hierbei verzichtet aber auf die in der Shintō-Tradition übliche weiße Haube für die Braut.

113



Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema