VG-Wort Pixel

Königin Sofía von Spanien Sie soll einen gemeinsamen Auftritt mit drei ihrer Enkelkinder planen

Königin Sofia von Spanien
Königin Sofia von Spanien
© Manuel Queimadelos Alonso / Getty Images
Königin Sofía von Spanien wird am 20. Juli 2022 in Marbella erwartet. Wie das spanische Magazin "Vanitatis" berichtet, könnte die emeritierte Monarchin von drei ihrer Enkelkinder begleitet werden.

Königin Sofía von Spanien, 83, soll einen geheimen Plan mit ihren Enkelkindern geschmiedet haben. Laut des Herzogs von Sevilla, Francisco de Borbón, 78, plant die 83-Jährige eine Reise nach Marbella. Dort will die emeritierte Königin das Konzert des Orchesters "Maggio Musicale Fiorentino" unter der Leitung des Dirigenten Zubin Mehta besuchen. Allein soll Sofía allerdings nicht anreisen.

Wer wird Sofía von Spanien nach Marbella begleiten?

Laut des Magazins "Vanitatis" gesellen sich drei Enkelkinder zum musikalischen Event dazu. Um wen es sich genau handelt, bleibt offen. Die Auswahl ist groß – immerhin hat die spanische Royal insgesamt acht Enkelkinder. 

Neben Prinzessin Sofia, 15, und Prinzessin Leonor, 16, ist Sofía stolze Großmutter von Pablo Urdangarin y de Borbón, 21, Irene Urdangarin y de Borbón, 17, Juan Valentín Urdangarin y de Borbón, 22, und Miguel Urdangarín y de Borbón, 20, sowie Felipe de Marichalar y de Borbón, 23, und Victoria Federica de Marichalar y de Borbón, 21.

Königin Sofía ist eine Freundin des Dirigenten Zubin Mehta

2021 besuchte Königin Sofía ein von Zubin Mehta dirigiertes Konzert in Athen. Die Frau von Spaniens Ex-König Juan Carlos, 84, gilt als gute Freundin des Orchesterleiters. In Athen wurde Sofía von ihren Geschwistern König Konstantin II. von Griechenland, 82, und Prinzessin Irene von Griechenland, 80, begleitet. Jetzt scheint Spaniens einstige Königin ihren Enkelkindern das Musikspektrum näher bringen zu wollen.

Verwendete Quellen: danapress.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken