Herzogin Meghan und Prinz Harry: So verzaubern die zwei Royals die Fidschi-Inseln

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind noch immer auf großer Reise. An Tag acht landeten die britischen Royals auf den Fidschi-Inseln

Ihre nächste Station ist Fidschi: Prinz Harry und Meghan Markle besuchen derzeit den Inselstaat

Die Fidschi-Inseln sind ein Paradies für Urlauber. Den Inselstaat im Südpazifik wollten sich daher auch Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, auf ihrer Down-Under-Reise nicht entgehen lassen. An Tag acht ihrer Tour landeten die Royals in der Hauptstadt Suva auf Viti Levu - und wurden euphorisch von Tausenden Inselbewohnern begrüßt.

Herzogin Meghan + Prinz Harry auf den Fidschis

Zunächst wurden die britischen Royals am Flughafen der Hauptstadt herzlich empfangen. Von dort aus ging es in den Albert Park für eine traditionelle Willkommenszeremonie mit Tänzen und der Präsentation des Tabua, ein großer Walzahn, der bedeutenden Gästen auf Fidschi gezeigt wird. Trotz des Regenwetters säumten viele Fidschianer die Straßen, auf denen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf ihrer Tour vorbeikamen, wie Videos auf Twitter zeigen. Gegen Abend dinierte das royale Paar gemeinsam mit Jioji Konrote, den Präsidenten von Fidschi, im Grand Pacific Hotel.

Meghan verzaubert mit ihrem Look

Die schwangere Meghan verzauberte erneut mit ihrem Look. Das weiße Midi-Kleid des australischen Designer-Labels Zimmermann kombinierte sie mit einem weißen Hut von Stephen Jones. Prinz Harry machte in grauem Anzug, schwarzer Krawatte und militärischen Ehren-Medaillen am Revers eine gute Figur. Insgesamt will das Paar drei Tage auf dem Inselstaat verbringen, um mehr über die Kultur der Bewohner erfahren.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Kurz nachdem Meghan mit ihrer Vogue-Ausgabe für Wirbel sorgte, wurde jetzt bekannt: Die Herzogin von Sussex wird eine weitere neue Aufgabe übernehmen, sie geht unter die Modedesigner. Zusammen mit der wohltätigen Organisation "SmartWorks" entwirft sie eine Kollektion. Der Palast veröffentlicht jetzt erste Bilder, die sie bei einem Besuch Anfang des Jahres zeigen. In skinny Jeans und einem schicken, schwarzen Vintage-Mantel von Courrèges legt sie einen stilsicheren Auftritt hin. Dazu kombiniert sie ihre geliebten Aquazzura-Ballerinas. 
Herzogin Meghan wird als Gastchefredakteurin die Septemberausgabe 2019 der britischen Vogue betreuen. Für das erste Bild dieser heiß ersehnten Zusammenarbeit wählt die frischgebackene Mutter ein Tweedkleid von Gucci mit Blumenapplikation für schlappe 2600 Euro.
Das Foto ist bei einem Besuch der wohltätigen Organisation "Smart Works" entstanden, dessen Schirmherrschaft Meghan Anfang des Jahres übernommen hat. Ein zweites Foto zeigt den Look in seiner vollen Pracht. Das teure Kleid beweist erneut, dass Meghan auch am Ende ihrer Schwangerschaft auf stylische Designermode setzt. Der schmale Schnitt und der gemusterte Tweed-Stoff betont ihre riesige Kugel, ihr dunkles Haar fällt ihr in leichten Wellen über die Schultern. 
Zur Europa-Premiere von "König der Löwen" erscheint Herzogin Meghan am Arm von Prinz Harry. Für ihren ersten Red Carpet-Auftritt nach der Geburt von Baby Archie wählt sie ein schwarzes Kleid von Jason Wu mit durchsichtigen Ärmeln für rund 2.200 Euro. Ihre Clutch ist von Gucci, die Pumps sind von Aquazzura.

408

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals